Dienstwagen Nutzung nur Privat kombinierbar mit Pendlerpauschale

  • Hallo,


    ich bin neu hier, ich hoffe es ist OK gleich mit meiner Frage ins Forum zu beginnen?


    Wenn mein Arbeitgeber mir einen Dienstwagen ohne Privatnutzung, aber für den Arbeitsweg überlässt, ist es ja laut Finanztip Artikel nicht Steuerpflichtig. Laut einem anderen Artikel schließt eine Dienstwagennutzung, welche versteuert ist, die Pendlerpauschale nicht aus.

    Wenn mir mein Dienstherr einen Dienstwagen nur für Geschäft und Arbeitsweg überlässt, kann ich dann trotzdem die Pendlerpauschale erhalten?


    Es ist eine spitzfindige Frage, prima vista würde ich dies verneinen, da ich ja nichts versteuert habe. Was meint das Forum dazu?


    Eine leichte 2. Frage: Der Bruttolistenpreis ist ja für die Versteuerung relevant. Spielen dann die ganzen Boni des Staates oder des Herstellers keine Rolle bei der Versteuerung?


    Vielen Dank


    hexentrics


    :thumbsup:

  • Danke für die rasche Antwort. Verstehe ich es dann richtig, relevant wäre Bruttolistenpreis abzüglich Hersteller- und staatlicher Subvention für die Besteuerung? Im interessanten Grenzfall dürfte ein Elektroauto ohne Subvention knapp über 60000 Euro kosten, solange es mit Subvention unter 60000 Euro käme, dürfte ich nach der 0,25% Regel versteuern?


    Vielen Dank hexentrics