ETF als einam Anlage sinnvoll

  • Hallo zusammen,


    M.E. kommt es auf die Gesamtsituation an.

    U.a. sind noch Schulden zu tilgen, sind die wesentlichen Lebensrisiken abgesichert, gibt es ein ausreichendes Liquiditätspolster, wie ist das Gesamtvermögen, welche Schwankungen bin ich bereit zu akzeptieren...

    Gibt bestimmt noch ein paar weitere Punkte die ich jetzt nicht genannt habe.


    Mit dem entsprechenden Zeitaufwand kommt man mit Finanztipp ordentlich weiter.


    Ansonsten könnte man sich auch für eine "kostenlose" Beratung entscheiden oder sich von einem Honorarberater beraten lassen.

  • Hallo Der-Gute-2022 ,

    willkommen hier im Forum. Ob es die Anleitung gibt, kann ich Dir leider nicht sagen. Ich mache es so, ich suche mir einen geeigneten Fonds heraus, und notiere mir dessen ISD-Nummer. Bei meinem Depot habe ich die Möglichkeit selbst Transaktionen zu tätigen. Als nächstes überweise ich vom Girokonto den betreffenden Betrag auf das Verrechnungskonto meines Depots. Wenn das Geld dort angekommen ist, tätige ich die Kauf-Transaktion. Dabei muß ich die ISD-Nummer des Fonds eingeben, den ich kaufen will. Den Betrag den ich ja nun auf dem Verrechnungskonto habe, muß ich auch noch eingeben. Zur Bestätigung der Transaktion muß

    ich noch eine Pin oder eine OK-Taste auf meinen Seal One Gerät eingeben. Dort wird mir angezeigt, wie viel ich eingegeben habe. Dieses Gerät dient bei mir auch zur Zweifaktoraudendifizierung. Wenn Du dieses Gerät nicht hast, mußt Du sicher die Pin eingeben, die Du zum Anmelden Deines Depots brauchst. Dann braucht es bei mir in der Regel 3 Arbeitstage und der Fonds erscheint als Depotposition im Depot. Wenn es Probleme gibt, gern hier noch mal fragen.

    Gruß


    Altsachse

  • Versicherung wird fällig , und wohin mit dem Geld vermutlich wird es erst in 10 Jahren gebraucht.


    Ist ETF als Einmalzahlung da sinnvoll ?

    Hallo Der-Gute-2022 , willkommen im Finanztip-Forum.


    Die Frage lässt sich so nicht beantworten sondern muss individuell aufgrund der persönlichen Umstände abgewogen werden. Finanztip hat dazu einen Grundlagenartikel https://www.finanztip.de/geldanlage/


    Wichtig darin ist, dass FT Mischportfolios aus breit gestreuten Aktien-ETF und Tages-/Festgeld empfiehlt und das Verhältnis zwischen diesem schwankungsanfälligen und stabilen Teil der persönlichen Risikoneigung entsprechen sollte. Speziell in Deinem Fall muss klar sein, dass in Gegensatz zum Versicherungsguthaben ein Aktien-ETF zwischenzeitlich auch mal die Hälfte oder mehr an Wert verlieren kann.


    Wenn der geplante ETF-Anteil im Verhältnis zum Gesamtvermögen groß ist würde ich nicht eine einzelne Anlage machen sondern in Tranchen vorgehen, entweder als mehrere Einzelkäufe oder als Sparplan mit hohen Raten, wobei je nach Anbieter die Raten beschränkt sein können z.B. auf 5T€ pro Ausführung.


    Wenn es um einen Einzelkauf/Einzelkäufe geht würde ich so vorgehen:

    Gewünschten ETF über das Tool von FT heraussuchen https://www.finanztip.de/indexfonds-etf/#c88519 . Wichtig ist dabei die ISIN z.B. IE00B4L5Y983

    Kurs definieren, zu dem Du kaufen möchtest. Dazu eine geeignete Finanzwebseite benutzen. Hier als Beispiel der größte ETF am Handelsplatz Stuttgart https://www.ariva.de/ishares_c…payout=1&clean_bezug=1Der ETF wurde in den letzten Tagen so zwischen 74und 77 € gehandelt. Ich würde versuchen den ETF für etwas über 74 zu kaufen.

    Bei Deinem Depotanbieter eine Order an dem Börsenplatz platzieren an dem die geringsten Kosten aufkommen (steht im PLV). Wenn Du jetzt 5T€ anlegen möchtest und 74,50€ maximal zahlen möchtest sind das 5.000 / 74,50 = 67 Stück. Das trägst Du dann s ein, also Kauf 67 Stück, ISIN des oben ausgewählten ETF, Limit 74,50€.

    Das sieht dann je nach Depotanbieter so oder ähnlich aus

  • Ich frag mich gerade wofür ich ne 2,5 jährige Ausbildung absolviert habe;(

    ... wenn doch 2 Stunden für die Grundlagen reichen

  • Guten Morgen


    So denke ich wäre der richtige Ablauf


    1 Referenzkonto für ETF Kauf auffüllen


    2 ETF auswählen im Moment würde ich

    ISIN: IE00B57X3V84 nehmen


    3 Kauf beauftragen


    4 nach paar Tagen schauen ob es richtig verbucht wurde


    5 keine Panik kriegen wenns abwärts geht am besten erst nach 10 Jahren mal schauen was der Stand ist ( grins )

  • Hallo zusammen,

    das ging aber schnell.


    Respekt.


    Der Vermögensaufbau hat begonnen.

    Besser 10 bis 15 Jahre einplanen.


    Ein guter Plan.


    Nach der Umsetzung schön passiv bleiben, das halte ich für die eigentliche psychologische Herausforderung.


    Wenn es dann noch in die Grundlagen des Saidi Podcast eingebunden ist….

    eine langfristige gute Sache…zum weiter Investieren…

    (…kostenloser Sparplan und Depot natürlich).


    Eine Erfolgreiche substantielle Entscheidung.


    LG