Welche Steuerklasse wählen

  • Hallo alle zusammen !


    Ich kann morscher gut vorstellen, dass diese Frage oft vor kommt und inzwischen nervt. Deswegen entschuldige ich mich bereits im Voraus, aber ich muss mal leider….:S


    Welche Steuerklassewählen?


    Im Mai beginne ich mein Referendariat und bin Beamter auf Wiederruf. Mein Einkommen wird sich auf ca 2730€ Brutto verlaufen .


    Meine Frau war angestellt tätig und verdiente 3031€ brutto. Momentan hat Sie aufgrund von Corona ein Beschäftigungsverbot, da Sie schwanger ist. Der Entbindungstermin ist im September. Danach kommt Sie in den Mutterschutz.


    Wir befinden uns momentan in der Steuerklasse 4/4 und ich frage mich ob evtl. 3/5 besser wäre wenn meine Frau in den Mutterschutz kommt, den jetzt erhält Sie ja noch ihren vollen Gehalt.


    Ich wäre auf eine Antwort und kurze Erklärung von euch sehr dankbar !:thumbsup:

  • Hallo Steuer_Bratan , willkommenn im FT Forum,

    1. Egal welche Steuerklassenwahl, am Ende zahlt Ihr das Gleiche (nach Steuererklärung)

    2. Monatlich wird 3/5 günstiger, aber nach der Erklärung tritt Punkt 1 in Kraft

    3. Im normalen Fall (nach Mutterschutz) ist bei den ähnlichen Gehältern 4/4 sinnvoll

    Achtung keine Steuerberatung!

    Gruß ichbins

  • Ich glaube dem Fragesteller geht es vermutlich um die Optimierung des Elterngeldes.

    Es gibt nach meinem Kenntnisstand eine Frist für den Wechsel vor der Geburt. Bitte einfach Mal googlen, da dürfte das Thema im Detail recht einfach und anschaulich erklärt sein.