Unfallsversicherung für Kinder

  • Habe mit der Suchfunktion nicht wirklich etwas gefunden.

    Dieses Thema kam am Wochenende mit Bekannten auf.

    Meine Kids sind bereits 11 und 14 Jahre und wir hatten bis jetzt keine Unfallsversicherung für die beiden abgeschlossen.


    Was denkt Ihr darüber? Ist das sinnvoll?

    Sind wir jetzt seit Jahren "Rabeneltern" 8|?


    Vielen Dank schon jetzt für eure Meinungen.

  • Hallo Kleinpferd,

    Sind wir jetzt seit Jahren "Rabeneltern" ?

    Das garantiert nicht. Zum Thema kann man sehr verschiedener Meinungen sein. Zum Einlesen https://www.finanztip.de/unfallversicherung/.

    Da auch gute Unfallversicherungen nicht ein Vermögen kosten, ist es m.E. für das gute Gewissen der Eltern überlegenswert, eine abzuschließen – und ganz fest zu hoffen, man braucht sie nie. Zwingend notwendig ist eine Unfallversicherung für Kinder sicherlich nicht.


    Gruß Pumphut

  • Eine Unfallversicherung für Kinder ist nicht "lebenswichtig", aber durchaus sinnvoll und beruhigend. Der Hinweis von tom70794 mit der BU ist sehr richtig. Es gibt inzwischen neue Produkte, bei denen Kinder schon ab 6 Monaten zunächst mit einer Grundfähigkeitsversicherung beginnen und diese dann mit 10 Jahren ohne Gesundheitsprüfung in eine vollwertige Berufsunfähigkeitsversicherung umwandeln können. Kinder über 10 sollten natürlich gleich direkt mit einer BU starten.


    Am besten sucht man sich einen Berater, der sich mit diesen Themen auskennt. :)

    Dr. Schlemann unabhängige Finanzberatung GmbH & Co. KG - Spezialisten für Private Krankenversicherung, Berufsunfähigkeit, Altersvorsorge, Geldanlage. Angaben gem. § 11 VersVermV, § 12 FinVermV: schlemann.com/erstinformationen. Beiträge in der Finanztip Community erstelle ich mit größtmöglicher Sorgfalt, jedoch ohne Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen, deren Nutzung auf eigene Gefahr erfolgt.