Rücklagen-Modell Gemeinschaftskonten Familie

  • Hallo zusammen,


    bisher konnte ich bei Finanztip keine/n passende/n Lösung/Tipp für folgendes "Problem" finden: Meine Frau und ich möchten zwei Tagesgeldkonten anlegen, die dem Ansparen für Urlaube und Hausinstandhaltungen dienen sollen. Die Konten sollen als Gemeinschaftskonten angelegt werden. Problem: Bei allen Anbietern habe ich bisher nur Angebote gefunden, die nur EIN Referenzkonto für Zu- und Abbuchungen anbieten. Wir möchten aber sowohl von meinem als auch von ihrem Konto auf beide Tagesgeldkonten überweisen und auch auf diese zurückbuchen können.

    Frage 1: Kennt ihr Angebote, bei denen das möglich ist? Oder müssen wir uns hier ggf. extra noch ein Gemeinschafts-Girokonto anlegen, welches dann als Gemeinschafts-Referenzkonto fungieren würde? (Dann hätten wir aber zusätzlichen Aufwand: Das Geld müsste erst auf das Referenzkonto und von dort auf das jeweilige Tagesgeldkonto überwiesen werden)

    Frage 2: Oder macht es mehr Sinn 2 zusätzliche Gemeinschafts-Girokonten anzulegen anstelle der 2 Tagesgeldkonten? Ggf. sind dann die höheren Zinserträge zugunsten des Komforts zu vernachlässigen.


    Ich freue mich über eure Rückmeldungen und Tipps.


    Beste Grüße

    Cabesa

  • Cabesa

    Hat den Titel des Themas von „Kontomodell Familie“ zu „Rücklagen-Modell Gemeinschaftskonten Familie“ geändert.
  • Bucht ihr den Urlaub nicht zusammen? Dann wird doch sowieso von einem Konto bezahlt, also warum erst vom Urlaubskonto auf 2 Konten, dann wieder auf 1 Konto?


    Einzahlen von mehreren Konten auf ein TG-Konto ist fast immer problemlos, Auszahlung geht idR nur auf das Referenzkonto. Ist ja gerade kein Konto für den Zahlungsverkehr.

  • Bucht ihr den Urlaub nicht zusammen? Dann wird doch sowieso von einem Konto bezahlt, also warum erst vom Urlaubskonto auf 2 Konten, dann wieder auf 1 Konto?


    Einzahlen von mehreren Konten auf ein TG-Konto ist fast immer problemlos, Auszahlung geht idR nur auf das Referenzkonto. Ist ja gerade kein Konto für den Zahlungsverkehr.

    Doch klaro buchen wir zusammen den Urlaub von einem Konto. Das Geld wird bei Bedarf vom Urlaubs-Tagesgeldkonto auf EIN Referenzkonto überwiesen. Es soll aber möglich sein, entweder das Referenzkonto meiner Frau oder mein Referenzkonto als "Rückbuchungsziel" auszuwählen. Soweit verständlich oder habe ich deine Frage falsch verstanden?


    Okay, kannst du mir ein Beispiel für ein Tagesgeldkonto nennen, bei welchem das Einzahlen von verschiedenen Konten aus möglich ist?

  • Wir gehen ähnlich vor (TG1: Rücklage Immobilie und TG2: Sonstiges). Da wir aber auch ein gemeinsames Girokonto (neben den individuellen Girokonten) haben, ist das bei uns alles kein Problem.

    Okay, erläre mal eure Lösung gerne im Detail ;) TG1 und TG2 habt ihr als Gemeinschaftstagesgeldkonten angelegt? Wo? Ist bei beiden die Einzahlung von beliebigen Konten aus möglich oder nur vom Referenzkonto aus? Als Referenzkonto bei Auszahlungen nehmt ihr dann auch das Gemeinschafts-Girokonto?

  • "Ggf. sind dann die höheren Zinserträge zugunsten des Komforts zu vernachlässigen."


    Höhere Zinserträge? Ich musste glatt erstmal schauen, ob der Beitrag evtl. aus dem Jahr 2018 ist.

    Ich lasse mich gerne eines Besseren belehren, aber sind nicht z.B. 0,01% (Tagesgeld) mehr als 0,00% (Giro) ? ;)

  • Okay, erläre mal eure Lösung gerne im Detail ;) TG1 und TG2 habt ihr als Gemeinschaftstagesgeldkonten angelegt? Wo? Ist bei beiden die Einzahlung von beliebigen Konten aus möglich oder nur vom Referenzkonto aus? Als Referenzkonto bei Auszahlungen nehmt ihr dann auch das Gemeinschafts-Girokonto?

    Ja

    ING

    Ja, von beliebigen Konten

    Ja

  • Ja

    ING

    Ja, von beliebigen Konten

    Ja

    Danke dir sapere_aude für den Tipp, wir sind selber schon Kunden bei ING. Wusste aber gar nicht, dass dort auch noch weitere Gemeinschaftskonten angelegt werden können. Habe gerade mit der ING telefoniert: ab dem 01.07.2022 können dort wieder Tagesgeldkonten angelegt werden, sogar mehr als 2 weitere :thumbsup: Wie du schon sagt: Einzahlung von jedem beliebigen Konto aus, Auszahlung auf ein beliebiges Referenzkonto. Hier ist es sogar egal, ob das dann ein Gemeinschafts-Girokonto oder ein Einzel-Girokonto ist, solange das Konto nicht auch bei ING ist. Wenn es bei der ING wäre, müsste es auch ein Gemeinschafts-Girokonto sein.