Versicherungspolice mit mehreren Einzelversicherungen kündigen

  • Hallo zusammen,

    ich brauche einen Rat. Ich habe einen Versicherungsvertrag (eine einzige Versicherungsscheinnummer), in dem mehrere Versicherungen enthalten sind (Privathaftpflicht, Hausrat, Unfall). Der Gesamtbeitrag wurde erhöht, allerdings nur wegen Beitragserhöhung bei der Privathaftpflicht. Ich habe den (Gesamt-)Vertrag nun fristgerecht wegen Beitragserhöhung gekündigt.

    Meine Versicherung bestätigt mir allerdings nur die Kündigung der Privathaftpflicht, alle andere Verträge würden weiterlaufen. Ist das so korrekt?

    Vielen Dank im Voraus, falls mir jemand helfen kann.

  • Hallo Ingenieur20,


    wenn Sie eine Bündelpolice mit rechtlich selbständigen Verträgen haben und Ihr Kündigungsgrund Beitragserhöhung in der PHV war, ist die Beendigung nur der PHV korrekt. Unabhängig davon können Sie natürlich zur nächsten Hauptfälligkeit mit der vertraglich vereinbarten Kündigungsfrist alle Verträge des Bündels kündigen.


    Gruß Pumphut

  • Bitte auch darauf achten, dass bei Kündigung eines Bausteins ein evtl. Bündelrabatt ggf. reduziert wird oder entfällt, so z.B. bei der InterRisk Versicherung. Ob sich dann die Kündigung der Privathaftpflicht noch lohnt? Wie viel ist sie denn teurer geworden - was kostet die PHV jetzt?

    Dr. Schlemann unabhängige Finanzberatung GmbH & Co. KG - Spezialisten für Berufsunfähigkeit, Private Krankenversicherung, Altersvorsorge, Geldanlage. Angaben gem. § 11 VersVermV, § 12 FinVermV: https://schlemann.com/erstinformationen. Beiträge in der Finanztip Community erstelle ich mit größtmöglicher Sorgfalt, jedoch ohne Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität. Deren Nutzung erfolgt auf eigene Gefahr.