Zu viel gezahlte Abgeltungssteuer aufgrund Heirat

  • Hallo Community,


    ich habe eine Frage bzgl. des Ausfüllens der Steuerklärung 2021 hinsichtlich Sparerpauschbetrag.

    Meine Kapitalerträge für 2021 waren 1290€ bei einer Bank, bei welcher ich einen Freistellungsauftrag von 801€ eingerichtet hatte. Nun habe ich im Juni 2021 geheiratet, meine Frau hatte keine Kapitalerträge und auch keinen Freistellungsauftrag eingerichtet. Wenn ich keinen Denkfehler habe, würden uns ja eigentlich 1602€ Sparerpauschbetrag zustehen, und somit könnte ich die zu viel gezahlte Kapitalertragssteuer + Soli (122,36€ + 6,72€) zurückzuholen, da ja der Sparerpauschbetrag nicht vollständig ausgeschöpft wurde. Wie genau muss ich nun die Anlage KAP für mich und meine Frau ausfüllen. Ich habe bisher Folgendes ausgefüllt, das System erkennt aber mit diesen Angaben keine Steuerrückerstattung an. Wo liegt mein Fehler?


    Ehemann Anlage KAP:

    Zeile 7: 1290€

    Zeile 16: 801€

    Zeile 37: 122,36€

    Zeile 38: 6,72€


    Ehefrau Anlage KAP:

    Zeile 7: 0€

    Zeile 16: 0€

    Zeile 37: 0€

    Zeile 38: 0€

  • Ja richtig, mit einem Programm. Dort kann ich eine Proberechnung durchführen und sehe.

    Ehemann (Ehefrau):

    Kapitalerträge: 1290€ (0€)

    Noch nicht ausgeschöpfter Sparerpauschbetrag: -1290€ (0€)

    Einkünfte aus Kapitalvermögen:0€(0€)