Schließfach

  • Guten Tag

    Lohnt es sich heute noch ein Schließfach zu betreiben, das 99, 99 € im Jahr kostet oder welche Möglichkeiten gibt es sonst noch, ohne dass Fiskus seine obligatorischen Ansprüche darauf anstrebt?

  • Man kann sich zu Hause auch einen Safe einbauen/einmauern. Oder im Garten ein Loch ausheben. Ob das dann 'sicherer' ist als Schließfach bei der Bank muss jeder für sich selbst entscheiden.

    Mein alter AG hatte für die Aufbewahrung der Datensicherungsbänder ein Bankschließfach angemietet.


    PS: Da wir ja alle steuerehrliche Bürger sind, ist Geld in Schließfächern eh schon versteuert und interessiert den Fiskus nicht.;)

  • Danke monstermania,

    gut zu wissen und danke für den Tipp, man weiß ja nie welche Idee unsere Regierenden noch auf Lager haben.

    Vielleicht kommen Sie noch auf die Idee, den Bierdeckel zu versteuern.

  • Bierdeckel zu versteuern.

    Alle glauben einfach irgendwas, ich glaub jetzt auch einfach mal was mir gerad innnen Kram passt. Ich glaube an die globale Schließfach und Gold-Industrie. Die vertrichtern den Leuten erst über Social-Media starke Emotion wie Angst und Hass und dann wird von eben diesen Emotionen getrieben irrational Geld fürs Schließfach und für den Goldtausch ausgegeben. Genial! Lustigerweise ist ein Schließfach oft gar nicht versichert, man sagt den Kommunisten nur wo man seinen Schwarzgeld äh pardon sein hart ererbtes äh pardon sein hart erarbeitetes Geld fein säuberlich gestapelt hat. Also wenn man schon worst case Fantasien hat, dann doch bitte im eigenen Garten vergraben und nicht bei irgend ner Bank.