• Da es scheinbar nur ein Synonym zu sein scheint, probieren Sie es doch mit dem Musterbrief von Finanztip zurückzufordern.

    "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

    Lee Iacocca, amerik. Topmanager

  • Da freut sich @Franziska sicherlich drüber, denn von euren Erfahrungsberichten profitiert die gesamte Community.

    "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

    Lee Iacocca, amerik. Topmanager

  • Es hat geklappt!!!! :)


    Wir haben gestern Antwort bekommen und es steht drin:


    Der mit Ihnen geschlossene Kreditvertrag enthält eine AGB-Regelung, wie sie in den vom BGH ausgeurteilten Fällen war, nicht. Deshalb sind wir nach wie votr der Auffassung, dass er keinerlei Anlass zur Beanstandung bietet.
    Dennoch snd wir im Sinne der Kundenzufriedenheit bereit, die angefallene Abschlussgebühr in Höhe von ... zzgl. der gesetzlichen Zinsen in Höhe von .... ohne Anerkennung einer Rechtspflicht zu erstatten. Wir werden diese auf das bekannte Konto überweisen.


    Ich bin mir zwar immer noch nicht sicher, ob sie es eig. auch rechtlich hätten tun müssen, aber so oder so, es hat sich defintiv gelohnt!!!
    Wir warten jetzt noch auf eine Antwort unserer Hausbank wg. eines Privatkredites, da steht es auch mit Bearbeitungsgebühren deklariert, mal sehen was passiert ;)


    Vielen Dank für die Unterstützung!!


    LG Sandra

  • Herzlichen Glückwunsch und konsumierfreudige Weihnachten

    "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

    Lee Iacocca, amerik. Topmanager

  • Habe folgende Frage-Bekomme zur Zeit von der Santander Bank (Autokredit) pro Quartal 3,95 für den Kontoauszug sowie 0,60 für die Zusendung berechnet.Auf Anfrage dieses Online zu bekommen per Mail geht nicht - stattdessen wird mir die Zusendung am Ende des Jahres für 10 Euro angeboten(Zinsbescheinigung)
    Soll mich nun innerhalb von 14 Tagen entscheiden-Ist es gängige Praxis ,das ich diese Entgelte so akzeptieren muß im Zeitalter von Internet.
    MfG
    B.glaser

  • Wenn es so in den Allgemeinen Bedingungen und im Preis-/Leistungsverzeichnis vermerkt ist, könnte es durchaus legitim sein.


    Aber andere Frage:


    Wie lange läuft denn der Kredit noch, macht vielleicht eine Umfinanzierung (auch niedrigeres Zinsniveau) Sinn?
    Dann kann vielleicht auch eine Bank ohne diese Gebühren eine Rolle spielen?

    "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

    Lee Iacocca, amerik. Topmanager

  • Hallo,
    ich habe in 2007 einen Autokredit erhalten, inzwischen ist dieser abbezahlt.


    Nun habe ich festgestellt dass die Widerrufsbelehrung nicht der vom Gesetzgeber von 2004 bis 2008 vorgegebenen Belehrung entspricht,
    im Absatz Widerrufsfolgen fehlt der Hinweis "bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht usw.


    Nun stellt sich die Frage, macht dies die Widerrufsbelehrung fehlerhaft ?