9 Euroticket für Schüler in NRW

  • Hallo!

    Ich habe eine Frage zum 9 Euroticket der DB. Wie genau ist die Regelung beim 9 Euroticket für Schüler in NRW?

    Einige Zugbegleiter der DB verlangen neben der aktuellen Schülermonatskarte eine Bescheinigung der Schule. Die Schule meines Sohns ist aber nicht bereit diese Bescheinigung für die Schüler auszustellen (Mehrarbeit). Was geschieht in den Sommerferien, wenn keine Schülermonatskarte vorliegt? Meine Anfragen bei DB Regio wurden leider nicht beantwortet.

    Gibt es Erfahrungen, oder einen Tipp wo ich mich informieren kann?

    Danke US57

  • Bei uns war es immer so (Bayern), dass wir in den Sommerferien kein Schülerticket hatten. Begründung: Keine Schule also auch keinen Anspruch auf Ticket. Das Ticket galt allerdings wenn die Ferien mitten im Monat begonnen haben, bis Ende des Monats weiter.


    Fand ich als Schüler immer ziemlich unfair, weil man ja eigentlich endlich mal mit dem Ticket wo anders hinfahren könnte als nur zur Schule. Im Nachhinein aber nachvollziehbar und logisch, warum sollte die Allgemeinheit für die Freizeit der Schüler zahlen.


    Ich würde einfach für den Monat das 9€ Ticket kaufen für das Kind und fertig. Bis man sich da mit Behörden/Schule rumgeschlagen hat sind die Ferien vorbei.

  • Interessant, in Hessen ist das Schülerticket ein Jahresticket. Hier darf die Allgemeinheit etwas mehr zahlen. Aber ich zahle ja auch mehr Kirchensteuer als die Bayern. Vermutlich, weil die öfters in die Kirche gehen ...

  • Hallo!

    Ich habe eine Frage zum 9 Euroticket der DB. Wie genau ist die Regelung beim 9 Euroticket für Schüler in NRW?

    Einige Zugbegleiter der DB verlangen neben der aktuellen Schülermonatskarte eine Bescheinigung der Schule. Die Schule meines Sohns ist aber nicht bereit diese Bescheinigung für die Schüler auszustellen (Mehrarbeit). Was geschieht in den Sommerferien, wenn keine Schülermonatskarte vorliegt? Meine Anfragen bei DB Regio wurden leider nicht beantwortet.

    Gibt es Erfahrungen, oder einen Tipp wo ich mich informieren kann?

    Danke US57

    DB Regio ist m.E. auch der falsche Ansprechpartner, das wäre der ausstellende Verkehrsverbund.

    Ich kenne das so: Monatskarte wird automatisch 9-Euro-Ticket, somit brauchts dann natürlich auch keine Schulbescheinigung (wofür eigentlich genau?)

    Wenn es in den Ferien keine Monatskarte gibt, wird ja normalerweise auch nichts dafür gezahlt - also muss der Schüler ein Ticket kaufen.

  • Bei unserem Verkehrsverbund in NRW steht das auf der Webseite. https://www.rsvg.de/neuneuro und die monatliche Abbuchung für die Nutzung in der Freizeit wurde von 14 auf 9 Euro reduziert.


    SchülerTickets: Ja, auch Tickets im Rahmen der Schülerbeförderung, die vom Schulträger finanziert werden, sind in der Regelung inbegriffen. Gültige VRS-SchülerTickets gelten also im Aktionszeitraum von Juni bis August 2022 automatisch deutschlandweit als Fahrausweis für die zweite Klasse im ÖPNV.

  • Bei uns war es immer so (Bayern), dass wir in den Sommerferien kein Schülerticket hatten. Begründung: Keine Schule also auch keinen Anspruch auf Ticket. Das Ticket galt allerdings wenn die Ferien mitten im Monat begonnen haben, bis Ende des Monats weiter.

    Ich lebe schon seit einigen Jahren nicht mehr in Deutschland. Aber war es nicht so, dass es vor guten 10 Jahren auch irgendwelche Ferientickets oder sowas gegeben hat?


    Einige Zugbegleiter der DB verlangen neben der aktuellen Schülermonatskarte eine Bescheinigung der Schule.

    Ist es denn wirklich so, dass die Zugbegleiter der DB das nach eigenem Gutdünken entscheiden können welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen? Kann ich mir fast nicht vorstellen... Da wird es doch irgendwelche Grundlagen geben? Ich würde mal versuchen das in Erfahrung zu bringen, was nun wirklich gilt.