Kinderkrankengeld bei Kita-Unfall/BG-Fall

  • Hallo,


    Mein Sohn (17 Monate) ist Mitte Januar in der Kindertagesstätte (Betriebskindertagestätte) verunfallt und hat sich den Arm gebrochen. Ich war mit ihm 19 Tage Kind-krank-geschrieben. Das zählt ja als "Arbeitsunfall" und läuft somit über die Unfallkasse Baden-Württemberg. Nun hat mir mein Arbeitgeber diese 19 Tage vom Gehalt abgezogen und dafür die Krankenkasse mir die 19 Tage bezahlt, allerdings mit einigen Abzügen (gesamt 70%).
    Jetzt meine Fragen: Bei einem Arbeitsunfall zählen da die bezahlten 20 Kind-krank-Tage die ich als alleinerziehende Mutter pro Jahr habe oder werden die nicht mit angerechnet. Weil nach diesem Armbruch und 19 Tage Krankmeldung darf mein Sohn dieses Jahr gar nicht mehr krank werden, weil ich sonst kein Geld bekomme. Gibt es da Sonderregelungen??? Ich konnte leider im Internet nichts dazu finden.
    Und bei o.g. "Arbeitsunfall" bekommt man da auch nur die 70 % vom Lohn ausgezahlt ? Ich finde das nirgends gut erklärt und nicht mal meine Krankenkasse konnte mir das Auskunft geben. ?( Ich wäre dankbar wenn mir hier jemanden helfen kann. :)


    greatcl