Sparerpauschbetrag bei mehreren Depots / Sparplänen

  • War ein paar Tage nicht hier im Forum... hier ging es ja noch weiter :):thumbsup:

    Danke für die weiteren Infos. Ich mache am besten auch mal so einen Abruf über Elster. Mal sehen was da raus kommt.
    Ansonsten habe ich bei meinem Sparplan geschaut und dort gesehen das ich 200 Euro pauschal als Freibetrag drin stehen habe. Habe dort jetzt mal Testweise einen Verkaufsauftrag über 150 Euro erteilt. Schaue dann mal auf die Abrechnung wie viel in diesem Fall als Gewinn angerechnet wird.

    Wenn ich das richtig verstehe kann ich auch im Nachhinein meinen Freibetrag erhöhen und bekomme noch im laufenden Jahr die zu viel gezahlte Steuer über die Bank zurück? (wenn ich mehr Gewinne als den Freibetrag habe)

    Sorry falls ich hier Fragen stelle die woanders schon beantwortet wurden.

  • Da hast Du natürlicht recht, aber der Thread Starter fand es schon etwas kompliziert eine Aufteilung festzulegen bzw. einen Überblick zu haben/behalten.

    Da ist es einfacher wenn sich die Banken melden und einen informieren wie hoch die Kapitalerträge waren.


    Ich finde es auch besser das Geld nicht beim Finanzamt zu parken.

    Ich finde deinen Ansatz auch besser. Lieber die Steuer gleich sparen als diese zu zahlen und mit einem Jahr Verspätung wieder zu bekommen. Das gesparte Geld kann ja direkt wieder für einen arbeiten ;)