Konto auf einer südafrikanischen Bank "Nedbank"

  • Sehr geehrte Mitarbeiter von Finanztip.


    Ich bin deutscher staatsangehöriger, 65 Jahre alt, lebe in einer Mietwohnung in Deutschland und bin den größten Teil des Jahres mindestens 6 Monate in Südafrika.


    Würde gerne auf die Nedbank in Südafrika ein Konto anlegen um eine größere Summe für einen Hauskauf überweisen zu können.


    Fragen:

    Gehe ich ein Risiko ein ?

    Wenn "Ja" welches/welche ?

    Wenn nicht auf was sollte ich unbedingt achten ?

    Kann ich ohne Verluste eingehen zu müssen auf eine deutsch Bank das Geld wieder zurück überweisen ?


    Für die Unterstüzung vielen Dank im Voraus.


    Mit freundlichen Grüßen


    Werner.Schmidt

    Frankfurt am Main

  • Wichtig wäre doch zu allererst, ob es in Südafrika eine Einlagensicherung gibt !

    Ansonsten kann dein Geld auch futsch gehen bei Insolvenz der Bank!

    Ist dort nicht alles so gut geregelt wie in der EU!