Defekte Sparkassenkarte

  • Liebe Finanztip-Community,


    letzte paar Wochen habe ich große Schwierigkeiten mit meiner Sparkassen-Karte. Kontaktloses Zahlen geht überhaupt nicht, obwohl die Karte in diesem Jahr von der Bank ausgegeben wurde. Geld abheben klappt ab und zu, manchmal wird die Karte von dem Automaten rausgeworfen, manchmal wird die Karte für 5 Minuten verschluckt und man muss lange warten, bis man die gewünschte Summe abheben darf.


    In den Geschäften wird das Bezahlen zu einem Theater: erst versucht die Kassiererin 10 Minuten mit verschiedenen Seiten die Karte reinzustecken, dann laufe ich ne halbe Stunde durch die Stadt rum und versuche Bargeld damit abzuheben. Dabei wird die Karte wieder von einigen Automaten verschluckt und ich muss warten.


    In der Sparkasse meinte die Frau am Schalter, dass die Karte keine Defekte hat und damit kann man wunderbar bezahlen. Wenn mir die Karte nicht gefällt, darf ich selbstverständlich eine Ersatzkarte bestellen.


    Die Frage ist, ob es Sinn macht alle paar Monate eine Ersatzkarte zu bestellen, wenn die so schnell defekt werden. Kann auch sein, dass die Karte keine Defekte hat, sondern von jemanden in der Filiale ab und zu gesperrt wird (ich komme selbst aus Russland).


    Wie sieht ihr die Sache? Habt ihr oft Schwierigkeiten mit den Bankkarten? Und was macht mehr Sinn, eine neue EC-Karte zu bestellen oder auf eine VISA-Karte umzusteigen?

  • Es hat sich noch herausgestellt, dass ich keine Überweisungen mehr machen darf: der TAN-Generator ist an die Karte verknüpft und beim reinstecken kann er keine TAN für mein Online-Banking mehr generieren. Vor paar Monaten ging es noch... Jetzt stellt sich die Frage, wie ich meine Rechnungen zahlen werde.


    Die Karte ist ja ganz neu, wahrscheinlich sind die neuen EC-Karten viel fehleranfälliger als die alten.

  • Wenn sie defekt ist, ist sie defekt, dann klappts auch nicht nach 10mal rumprobieren…

    Na ja, beim Geldautomaten wird die Karte sehr langsam gelesen und es klappt Geld abzuheben. Bei kleineren Lesegeräten in den Supermärkten und beim TAN-Generator geht es überhaupt nicht. Wahrscheinlich sind die Metallkontakte bei der Karte beschädigt und es hängt von der Stromspannung am Lesegerät ab.

    Wie viele Ersatzkarten hast du denn schon bekommen?

    Noch keine. Die Sparkasse hat mir versprochen eine Ersatzkarte nächste Woche bereitzustellen.


    Mein Fehler war, dass ich mich stark auf eine Karte verlassen habe und nie nachgedacht habe, dass die Karte mal auch kaputt gehen kann. Hätte ich mehrere Kreditkarten, wäre es kein großes Drama gewesen.


    Jetzt ist endlich die Zeit gekommen Apple Pay auszuprobieren. :thumbsup: