WeltSparen Konkurrenz

  • Hallo Horst-d , willkommen im Finanztip-Forum.


    Um welches Produkt geht es?


    Zum einen wird auf eingeführte Banken/Tagesgeldanbieter verlinkt. Das ist auf den ersten Blich in Ordnung; ich würde dann aber direkt zum Anbieter gehen. Es sind auch Anbieter dabei, die nicht den Kriterien für sichere Banken von FT entsprechen. s. https://www.finanztip.de/sichere-banken/


    Zum anderen werden unter dem Festgeld sog. Festzinsprodukte angeboten. Bei diesen ist keine weitergehende Beschreibung hinterlegt. Es klingt für mich so, dass es sich hier um Anlagen mit hohem Risiko handelt (Firmeneinlagen (?), Dividendenfonds, grüne Anlage, Anlagen mit hohem Zinsversprechen).

  • 3,75% für 12 Monate klingt für mich auf jedem Fall nicht nach einer 'risikoarmen' Geldanlage (Festgeld), die per europ. Einlagensicherung abgesichert ist.:/

    Ich tippe da eher auf ein Nachrangdarlehen auf dem 'grauen' Kaptalmarkt.


    Evtl. einfach mal den Namen des Geschäftsführers durch Google jagen. Scheint ein vielbeschäftigter Mensch zu sein. :/

  • 9 weitere seiten

    Dateien

    • 1Scan.pdf

      (401,81 kB, 64 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 1-2Scan.pdf

      (326,69 kB, 46 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 3-2Scan.pdf

      (443,68 kB, 47 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 3-2Scan.pdf

      (443,68 kB, 40 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 4-2Scan.pdf

      (354,11 kB, 139 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 5-2Scan.pdf

      (271,5 kB, 45 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 6-2Scan.pdf

      (447,18 kB, 37 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 7-2Scan.pdf

      (291,52 kB, 41 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 8-2Scan.pdf

      (284,77 kB, 51 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Es bleibt für mich undurchsichtig. Angeblich ist es von der Einlagensicherung gedeckt, aber es ist nicht mal klar, wer eigentlich der Vertragspartner ist (Santander in Deutschland, Santander in Spanien, Sparclub 24, oder jemand ganz anderes?). Wie gesagt ist zudem der genannte Zinssatz für einjähriges Festgeld vollkommen unplausibel. Ich persönlich würde da nichts anlegen.

  • Was sind zurzeit in Europa die höchst möglichen Festgeldzinsen? 0

    1. über 1 % (0) 0%
    2. über 2 % (0) 0%
    3. über 3 % (0) 0%

    Ich habe bei Sparclub24 schon vor einem Jahr angelegt. Aber bei der ING mit 2,1 %. Zumindest bei mir verlief es reibungslos. Ich frage mich aber, warum die Festgelder nun schon wieder steigen. Das sollte doch erst der Fall sein, wenn die BZB den Leitzins erhöht.

    Ich habe in Spanien schon Festgeldangebote gesehen für etwas über 3 % für ein Jahr. Aber ich weiß nicht mehr, welcher Anbieter das gewesen ist. Zumindest ist das nicht immer unrealistisch.

    Schließlich bestätigen Ausnahmen die Regel.:)

  • Seriös offensichtlich, aber es scheint immer davon abzuhängen, mit welchen Banken zusammengearbeitet wird. Schließlich ist das auch nur ein Finanzproduktvermittler wie Weltsparen und Co. Ob die weitergeleiteten Angebote dann seriös sind oder nicht, scheint eine andere Frage zu sein. Bei Festgeldern schaue ich mir immer erst die Banken an und deren Statistiken.

  • Ich frage mich aber, warum die Festgelder nun schon wieder steigen. Das sollte doch erst der Fall sein, wenn die BZB den Leitzins erhöht.

    Die Erhöhung wurde doch lezte Woche beschlossen und wird übermorgen umgesetzt.

    Je früher eine Bank ein gutes FG Angebot anbietet, umso größer ist die Chance kurzzeitig das beste Angebot zu haben und so vielleicht ein paar Einlagen mehr einzusammeln.