Eure Meinung zu Videokursen?

  • Hallo zusammen,

    m.E. ist es hilfreich sich mit den FT „Kursen“ auseinanderzusetzen.

    Hier ist alles relevante kostenlos zu finden.

    Die ersten YouTube Videos geben eine Orientierung die in kurzer Zeit alles wesentliche zusammenfasst.

    Ich wünsche jedem zunächst sich die „Grundausbildung“ anzusehen… danach fällt die Einordnung weiter „Kurse“ leicht.

    Das Rad ist schon erfunden.

    LG

  • Hi NiklasSK8 ...


    wenn du einen Kommentar zitierst, dann solltest du unterhalb des 'Kastens' antworten.

    Ich beziehe mich jetzt mal auf eine deiner Aussagen, nämlich auf die hier:


    "Wobei das sowieso egal ist wenn du dich ja garnicht richtig damit befasst hast, da wäre ich auch skeptisch."


    Ich bin nicht skeptisch; ganz im Gegentum. Wahscheinlich bin ich aufgeschlossener, als viele Träumer und/oder Hirntote, denen bei solchen Kursen der Sabber aus dem Mund läuft. Trotzdem werde ich mich nicht näher mit diesen Video-Kursen befassen, nicht zuletzt deshalb, weil ich meine Schäfchen soweit im Trockenen habe. Den Tenor solcher Kurse kenne ich; das Material ist nicht neu, sondern auf das Heute angepasst. Früher gab es Bücher. Die musste man lesen und verstehen und dann aus dem Wissen das sog. Anwendungswissen ableiten oder entwickeln. Mit einem Video-Kurs dürfte dies etwas einfacher sein. Ums Umsetzen (Implementieren, Machen...) kommst du jedoch, so oder so, nicht herum.

    Wenn dich dieser Kurs schon mal getriggert hat, dass du ihn als game changer bezeichnest, ist das positiv zu werten. Manche Leute brauchen einfach einen kräftigen Impuls von außen, um damit zu beginnen die wabbelige Masse zwischen den Ohren zu masieren ;-). Also, hau rein und setze um, was du gelernt hast... und berichte ab und an mal. Solltest du beim Machen an Grenzen stoßen, kannst du gerne hier wieder nachhaken; den einen oder anderen Tipp kann ich dir dann gerne geben.


    Hier in diesem Forum dreht sich fast alles darum, Finanzen selbst zu managen. Das fängt beim Sparen (Kosten reduzieren... ) an und hört beim Investieren vom Gesparten nicht auf.

    Dass du hier wenige Leute finden wirst, die - wie auch immer - viel mehr verdienen wollen, um dann viel mehr investieren zu können, darf dich nicht verwundern.

  • Also alles was ich hier von NiklasSK8 lese ist Sales Talk Pur. Am besten einfach nicht mehr antworten, sonst kommt noch mehr Sales-Talkerei.

    Nein, das ist doch alles sehr organisch. Wenn Du im Internet ein Erweckungserlebnis hast und später auch noch selbst damit Erfolg hast, dann rennst Du logischerweise in die nächste Community und willst Dein Glück (und den Link) in die Welt hinausrufen, zu unchristlichen (und wenig moderierten) Zeiten.

    Alles reiner Altruismus und Nächstenliebe, bestimmt! ;)

  • Evtl. sollte man sich abseits von der Werbung auch mal damit beschäftigen, wer da versucht seine Kurse an die Frau/den Mann zu bringen.

    Einfach mal nach Pascal Wegner und Podcast googeln. Da wird man dann fündig.

    Der Herr Wegner hat wohl einige Jahre seine finanzielle Freiheit genossen und versucht nun offenbar seine 'Lebensleistung' zu vermarkten. Natürlich aus reiner Nächstenliebe, weil finanziell frei war/ist er ja schon lange!;)

    Offenbar versucht er gerade auf diversen Kanälen seinen Onlinekurs zu pushen!

    Ich kann mit dem Typen jedenfalls nicht viel anfangen, wobei er m.M. nach mit 2 Sachen vollkommen richtig liegt.

    1. Nicht jeder kann finanziell unabhängig sein, aber jeder kann versuchen finanziell unabhängig zu werden.

    2. Glücklich zu sein hat wenig mit Reichtum zu tun. Wer hier in Deutschland mit einem normalen Lebensstandard nicht glücklich ist, dem helfen auch keine Millionen € um glücklich zu werden.