Gemeinschaftskonto

  • Gibt es denn irgend einen sachlichen Grund für so ein gemeinsames Konto? Für spezielle Zwecke, wie z. B. Verwaltung einer gemeinsamen Immobilie, bieten manche Banken auch entsprechende Lösungen an.

    Bei uns war es so, dass wir ein "Wirtschaftskonto" haben wollten. Dann hat meine Frau ein Konto bei der DKB eröffnet und ich habe da ebenfalls Zugang. Damit bestreiten wir unsere Lebenshaltungskosten. Wie überweisen jeden Monat dafür ein Budget und haben dadurch einen besseren Überblick über unsere Ausgaben.

    Das wäre ein Grund für so ein gemeinsames Konto.

  • Ja, vielleicht. Aber nicht für Geschwister ohne gemeinsamen Haushalt. Wobei es mir nicht darum ging, den Nutzen eines solchen Ansinnens zu bewerten, sondern darum, dass Banken häufig nicht öffentlich beworbene Lösungen anbieten, wenn es einen sachlichen Grund für solche Wünsche gibt.