Ing Diba Direkt Depot Junior

  • Hallo zusammen,

    ich wollte zugunsten meines Enkels ein Konto einrichten und danach in ETF investieren. Natürlich über die Eltern als gesetzliche Vertreter. Ich wäre da nur Geldgeber.

    Habe den Antrag ausgefüllt, die Eltern haben unterschrieben und eine Kopie der Geburtsurkunde beigefügt.


    Ing Diba hat die Kontoeröffnung nun abgelehnt. Folgendes hat Ing Diba geschrieben:


    Eröffnung bei uns nicht möglich

    wir bedanken uns ganz herzlich für Ihr Interesse an unseren Produkten. Bitte seien Sie jetzt nicht enttäuscht: Wir können für Sie kein Depot bzw. Konto bei uns einrichten. Warum? In Zeiten erhöhter Meldeanforderungen und diversen Dokumentationspflichten spielen viele Faktoren eine Rolle. Unsere Entscheidung basiert auf der Gesamtbetrachtung aller Kriterien. Detaillierte Informationen zu unserer Entscheidung können wir Ihnen nicht geben und hoffen auf Ihr Verständnis. Sie haben weitere Fragen? Auf http://www.ing.de/kundenservice haben wir alles Wissenswerte für Sie zusammengefasst.


    Natürlich bekommt man keine Begründung für die Ablehnung.

    Folgende Fragen:

    1. Woran kann die Ablehnung liegen?

    2. Hat jemand da schon Erfahrungen gesammelt, ob Diba z. Zt. generell alle Anträge ablehnt?

    2. Macht es Sinn bei Diba nochmal nachzuhaken?

    3. Welche andere Bank könnt ihr empfehlen?

  • Hallo Theo B,


    wenn keine anderen der Gründe vorliegen, die von R.F. aufgeführt werden, könnte es ggf. an der Art der Antragstellung legen.

    Bei mir haben die Eltern den Antrag gestellt und ich (Großelter) überweise nur regelmäßig das Geld auf das Verrechnungskonto. Läuft problemlos.


    Aber bei solchen Bankgeschäften gibt es keinen Kontraktionszwang.


    Gruß Pumphut