Koryphäe Status - überbewertet??

  • Finanztip Forum ist Klasse.

    Hier finde ich sehr gute Antworten auf meine Fragen und muss ehrlich sagen, dass ich sehr viel hier gelernt habe.


    Was mich allerdings irritiert ist die Tatsache, dass einige Koryphäen quantitative sehr viel schreiben aber leider fehlt die Qualität.


    Was meint ihr ?

  • Dass das erst mal nur ein pauschaler Rundschlag war, der alle Koryphäen - ich bin keine - trifft, und als solcher in jedem Fall danebentreffen muss.


    Also entweder Butter bei die Fisch oder die Fisch vom Tisch8)

    "Auch stören mich die vielen u's in Ihrem Satz 'Ulf ging zu Fuß'!"
    Robert Gernhardts "Lektor Lincke" zu einem gewissen Herrn von Tarne (Theodor Fontane)

  • Dass das erst mal nur ein pauschaler Rundschlag war, der alle Koryphäen - ich bin keine - trifft, und als solcher in jedem Fall danebentreffen muss.


    Also entweder Butter bei die Fisch oder die Fisch vom Tisch8)

    Ich denke wer regelmäßig die Beiträge hier liest weißt welcher Koryphäe gemeint sein könnte

  • Ist aber in allen Foren so. Könnten natürlich ein System wie bei Stackoverflow einführen...


    Finde den Sinn dieses Threads höchst fragwürdig

    Aber hier geht es um Finanzthemen.

    Es geht um DIY Altersvorsorge - jede unqualifizierte Ratschlag könnte jemand der wenig Ahnung von Finanzen ruinieren

  • Ja und? Wo ist das Problem?


    Edit: Daher niemals auf nur eine Antwort verlassen. Nahezu immer stürzen sich hier doch mehrere User auf einen neuen Thread. Da kommt eigentlich immer das richtige bei raus.

    Das ist nunmal auch das Risiko bei DIY ;)

  • Niemand ist hier "Allwissend", auch keine der Koryphäen. Und ich glaube auch kaum das einer das behaupten würde.

    Das/Ein Forum lebt von Schwarm Wissen.


    Das Zeigt sich doch auch immer wieder hier in den Verschiedenen Themen. Jeder hat da seine "Stärken" bzw. mehr wissen als bei anderen Themen.

    Und ich finde es gut das man seinen Senf dazugeben kann, auch wenn man mal inhaltlich falsch liegt oder es einfach nicht besser wusste.

  • Ja elgob, solltest du dem Status eine Bedeutung größer 0 zuweisen so wird er von dir überbewertet. Ist nur ein Motivations

    die Hürde evtl. zu niedrig ?

    Meinst du wenn statt nach 100 erst nach 200 Beiträgen oder so der Status vergeben wird ists besser? Grundsätzlich sollte man jeden Beitrag kritisch Hinterfragen unabhängig davon ob der jenige einen Orden an der Uniform trägt oder nicht

  • Hallo Elgob,

    Was mich allerdings irritiert ist die Tatsache, dass einige Koryphäen quantitative sehr viel schreiben aber leider fehlt die Qualität.


    Was meint ihr ?

    Ich glaube, Sie stellen die falsche Frage. Mir ist der Koniferenstatus vollkommen egal. Ich kann mir dafür nichts kaufen und da ich unter Pseudonym schreibe, erringe ich nicht einmal Anerkennung bei meinen Freunden und Bekannten. Ich würde genau so weiterschreiben, wenn es gar keinen Status gebe.

    Außerdem ist es im Leben immer falsch, einer Meinung mehr zu glauben, nur weil sie von einer Person mit Lametta geäußert wurde.

    Denken Sie selbst und schärfen Sie Ihre Gedanken an den Meinungen der anderen.


    Gruß Pumphut

  • Ich finde es absurd, dass ich “Schatzmeister” bin obwohl ich keine Ahnung von tuten oder blasen habe.


    Ich finde diese Benamsen irgendwie nichtssagend


    In der realen Welt einer mit Meisterbrief hat so ein Titel hart gearbeitet - dann weiß ich, dass was der Meister sagt seine Richtigkeit hat.

  • Ein Schatzmeister ist so wenig ein Meister wie ein Vereins- oder ein Waldmeister. Warum hängst du dich an diesen Begriffen auf?


    Einen habe ich noch vergessen: Den Polizeihauptwachtmeister, Besoldungsgruppe A 6

    "Auch stören mich die vielen u's in Ihrem Satz 'Ulf ging zu Fuß'!"
    Robert Gernhardts "Lektor Lincke" zu einem gewissen Herrn von Tarne (Theodor Fontane)