Eprimo langfristige Preissicherheit

  • ich habe von meinem Stromversorger eprimo Post erhalten. Die bieten einen neuen Tarif mit Preisgarantie bis 30.9.2023 an, allerdings zu deutlich höheren Preisen: 34,99 ct/kWh anstatt bisher 23,08 ct/KWh, Grundpreis neu 279,89 €/Jahr anstatt wie bisher 178,75 €/Jahr. Eprimo schreibt auch, dass ich den alten billigeren Tarif behalten könne, aber ohne Preissicherheit. Nun nimmt eprimo aktuell wohl von Neukunden ca. 48 ct/kWh. Auch bei verivox und check24 sind die Preise von zB Vattenfall ca. 48 ct/kWh.

    Was würdet ihr tun, das Angebot von eprimo annehmen? Ich vermute mal sehr, dass falls ich es nicht annehme, eprimo ab 1.1.2023 den Preis auf 48 ct erhöhen wird. Mit den angeobtenen 34,99 ct bin ich evtl. ganz gut bedient, oder?

  • Man kann natürlich nur spekulieren, was in Zukunft kommt, aber mit den 34,99ct solltest Du erstmal ganz gut bedient sein und was nächstes Jahr im Herbst dann ist, kann man jetzt eh noch nicht sagen. Hast Du auch mal mit der Grundversorgung verglichen?

  • ich habe von meinem Stromversorger eprimo Post erhalten. Die bieten einen neuen Tarif mit Preisgarantie bis 30.9.2023 an, allerdings zu deutlich höheren Preisen: 34,99 ct/kWh anstatt bisher 23,08 ct/KWh, Grundpreis neu 279,89 €/Jahr anstatt wie bisher 178,75 €/Jahr. Eprimo schreibt auch, dass ich den alten billigeren Tarif behalten könne, aber ohne Preissicherheit. Nun nimmt eprimo aktuell wohl von Neukunden ca. 48 ct/kWh. Auch bei verivox und check24 sind die Preise von zB Vattenfall ca. 48 ct/kWh.

    Was würdet ihr tun, das Angebot von eprimo annehmen? Ich vermute mal sehr, dass falls ich es nicht annehme, eprimo ab 1.1.2023 den Preis auf 48 ct erhöhen wird. Mit den angeobtenen 34,99 ct bin ich evtl. ganz gut bedient, oder?

    Ich habe ein ähnliches Angebot von eprimo erhalten. Bin auch stark am überlegen. Der Grundpreis würde somit teurer werden auch wenn die kwh preisfixiert werden. man weiss eben nie gewiss wie sich dieser noch entwickelt. Ich tendiere dazu, beim alten günstigeren Preis zu bleiben. Denn, wenn die staatliche Strompreisbremse kommt (40cent kwh) wird hier eh kompensiert aber der Grundpreis bleibt mit dem alten Tarif noch günstiger, denk ich mir.

  • Passt nicht ganz auf die Frage, trotzdem mal zur Info:

    Ich bin mit einem Haus auch bei eprimo mit Preisgarantie bis Jahresende. Mein Angebot ist gestern abgelaufen, eine Erhöhung wurde noch nicht angekündigt. Analog bei E.ON, auch hier endet meine Preisgarantie am Jahresende und es gibt noch kein Erhöhungsschreiben.

  • Passt nicht ganz auf die Frage, trotzdem mal zur Info:

    Ich bin mit einem Haus auch bei eprimo mit Preisgarantie bis Jahresende. Mein Angebot ist gestern abgelaufen, eine Erhöhung wurde noch nicht angekündigt. Analog bei E.ON, auch hier endet meine Preisgarantie am Jahresende und es gibt noch kein Erhöhungsschreiben.

    Meine ist Ende September ausgelaufen, bisher wurde auch noch keine Erhöhung angekündigt. Ich hoffe, das bleibt zumindest Januar und Februar bei diesem Preis, danach dürfte die PV wieder das meiste abfangen...

    es ist ja keine Preiserhöhung, die kommt sicherlich noch. Es war ein "Angebot" für "langfrisitge Preissicherheit". Das Angebot kam am 18.11. ist gültig bis 13.12. und soll ab 1.1.2023 wirken.

    Verstehe... Ich drücke die Daumen, das nichts kommt. Ich habe das Angebot letztes Jahr auch einfach ignoriert und es wurde nicht erhöht.

    Taxation is not charity. It is not voluntary. As we shrink the state and make government smaller, we will find that more and more people are able to take care of themselves.


    Grover Norquist

  • Grumpf... Gerade kam die Erhöhung zum 01.02.

    Künftig statt 21,05 ct 44,85ct,

    Grundgebühr künftig 190 €...


    Da rentiert sich eventuell doch die PV-Cloud.

    Taxation is not charity. It is not voluntary. As we shrink the state and make government smaller, we will find that more and more people are able to take care of themselves.


    Grover Norquist

  • Eigenartig, dass die das so unterschiedlich handhaben.

    Ich habe auch bei eprimo eine Preisgarantie bis zum Jahresende, wie Finanzgenie Kater.Ka (Glückwunsch zum neuen Titel ;)).


    Bisher habe ich kein Angebot und auch keine Preiserhöhung erhalten.

    Hoffentlich bleibt's noch ein bisschen dabei ...