Bearbeitungsgebühr von Krediten zurückfordern


  • Vielen Dank. 8o8o


    Ich habe jedoch folgendes Problem :S , woher weiß ich welchen Betrag die mir überweisen müssen? (EINFACHE Berechnung!!!) :thumbsup::thumbsup::whistling:


    Ich hatte für meinen Vater ein Schreiben fertig gemacht an die Renault Bank, da stand nur die Bearbeitungsgebühr drin, die war 600€ und Anfang letzter Woche bekam er ein schreiben das sie ihm die 600€ und zusätzlich die zuviel gezahlten Zinsen in höhe von 336€ rückerstatten!

  • Vielen Dank. 8o8o


    Ich habe jedoch folgendes Problem :S , woher weiß ich welchen Betrag die mir überweisen müssen? (EINFACHE Berechnung!!!) :thumbsup::thumbsup::whistling:


    Ich hatte für meinen Vater ein Schreiben fertig gemacht an die Renault Bank, da stand nur die Bearbeitungsgebühr drin, die war 600€ und Anfang letzter Woche bekam er ein schreiben das sie ihm die 600€ und zusätzlich die zuviel gezahlten Zinsen in höhe von 336€ rückerstatten!


    Dann ist doch eh alles gut, wenn sie die 336€ zusätzlich mit überweisen.
    Demnach muss der Kredit ja schon ein paar Tage älter gewesen sein. Ich tippe mal auf 2006.

  • Ich habe jedoch folgendes Problem , woher weiß ich welchen Betrag die mir überweisen müssen? (EINFACHE Berechnung!!!)


    Ich hatte für meinen Vater ein Schreiben fertig gemacht an die Renault Bank, da stand nur die Bearbeitungsgebühr drin, die war 600€ und Anfang letzter Woche bekam er ein schreiben das sie ihm die 600€ und zusätzlich die zuviel gezahlten Zinsen in höhe von 336€ rückerstatten!


    ... und du bist sicher kein Renault-Bank Mitarbeiter? :D
    War natürlich ein Joke 8)

  • Dann ist doch eh alles gut, wenn sie die 336€ zusätzlich mit überweisen.
    Demnach muss der Kredit ja schon ein paar Tage älter gewesen sein. Ich tippe mal auf 2006.


    Nein es war von 2004! Sogar 04/2004! Ein versuch war es wert mal einen Brief dahin zuschreiben.
    Ich warte aber auf meine Zinsen ;(


    mal ne andere frage:


    Was genau würdet ihr unter einer Abschlussgebühr bei einem Kreditvertrag verstehen? Summe war 40 k und es wurde dann eine Abschlussgebühr in höhe von 640€ erhoben und am ende bekam man nur die Summe 39 360€...Auch zurück holen?


  • Glückwunsch! Ein paar Sorgen weniger für Sie. Eine Frage dazu habe ich noch: wann haben Sie die Zinsforderung abgeschickt? Dann könnte man ungefähr darauf schließen, wann man selbst sorgenfrei sein könnte. Danke.



    Und in Sachen "hier sind MA der Banken" unterwegs: auch MA sind Kunden. Bin mir sicher, dass es denen nicht besser geht.

    Gleichmütigkeit ist das Selbstgefühl der gesunden Seele. - Immanuel Kant

  • Ich glaube aber nicht, das das die Banken groß interessiert.
    Sonst würden sie Zahlen.


    Die meisten wo zahlen sind die Banken, wo mit den Autohändler zusammen arbeiten.


    Ich denke auch um so mehr man tut gegenüber der Bank wie Briefe Nachrichten anrufe usw um so mehr wird man hinten angestellt. So ist mein Gefühl und egal ob ich mal froh war, den Kredit gebraucht habe. Es ist deren ihr recht mir das Geld anzurechnen. Sie leben auch von meinem genommen Kredit und ich darf mich mit recht ärgern. Den wenn man alles tut das nicht 3000 € verloren gehen darf man sich auch ärgern, wenn sich nichts tut.
    Ich darf meinem ärger zeigen.
    Ich arbeite in der Pflege zieh meine Tochter alleine gross zahle den Kredit brav ab. Hatte 13 Monatsgehalt die hälfte blieb übrig und das ging für meine Altersversorge drauf. Also kämpfe ich um mein Geld....

  • auch MA sind Kunden. Bin mir sicher, dass es denen nicht besser geht.


    Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass MA als Kunden von ihrem Arbeitgeber günstigere Konditionen für einen Kredit eingeräumt bekommen und möglicherweise auch gar keine BG bezahlen müssen.
    Mitarbeiterrabbatte o.ä. Vergünstigungen sind nämlich durchaus üblich.