Bearbeitungsgebühr von Krediten zurückfordern

  • langsam gehen auch bei mir die Nerven durch. Anfangs, nach dem Urteil freute ich mich sehr, Es geht bei mir um vierstellig BG (hatte von 2005 bis 2010 eine sehr sehr schwierige Zeit) und sagte mir, okay, die haben auch viel nun zu tun, auf einen Monat mehr oder weniger kommts mir auch nicht an. Nach dem Blablubb Kulanz Brief der Santander war ich aber echt sauer, hätten sie doch gleich auf die Einrede der Verjährung verzichtet, wäre mir das nun egal, auch wenns im Januar kommt, aber so hat man doch rein gar nichts auf der Hand. ich bin seit Anfang November dort vorstellig, habe nichts ausser 2 mal dieselbe Eingangsbestätigung innerhalb 4 Wochen (also muss es doch noch jemand mal in den Fingern gehabt haben) und sonst nichts, kein BG, keine Zinsen, und Frist 20.11. schon vorbei. Da ich damals noch keine RV hatte zum Abschluss bei Santander, kann ich die auch nicht benutzen und da es bei mir um sehr viel Geld geht, habe ich Angst, auf irgendwelchen Gerichtskosten zu sitzen, auch wenn ich die evtl wiederbekäme. und bin daher doch auf den Ombudsmann zugegangen und warte da nun auch auf den Rücksendeschein, und die kommen nicht mit dem Eingang nach (habe ich separat eine Info dazu gepostet). Das ist mir gerade alles bissel viel, zumal noch 2 Bestellungen für Weihnachten vom Versandhandel irgendwo hängen und keiner richtig weiss, wo , bin ich heute richtig selbstbemitleidend. Wenigstens hat mir die Filiale der Santander in meiner Stadt telefonisch bestätigt, dass die Hauptstelle mich inzwischen eingescannt hat was 4 Wochen auch nicht der Fall war. ich weiss, ich bin vielleicht noch so ein *speziell im Archiv schauen, was da war* Fall aus der CC -Bank Zeit und da war eine interne Umbuchung mit BG dabei, die ich heute nach 9 Jahren selber nicht mehr nachvollziehen kann, laut den Unterlagen, die ich habe, dennoch tut es weh, wenn bei mir nichts passiert. Anfangs war ich geduldig, dann aggressiv, was habe ich mit Mönchengladbach schon rumgebrüllt, und nun bin ich irgendwo nur noch froh, wenn das mal vorbei ist und bemühe mich, bei jedem doch freundlich zu sein. Ich habe mir jedenfalls vorgenommen, wenn das mal vorbei ist, gönne ich mir eine Flasche Schampus. Wünsche allen eine baldige Bearbeitung und schön, dass es Euch hier gibt (bin eher so die stille Mitleserin und schreibe heute das erste Mal) habe viel gelernt hier und mich mit jedem gefreut, der Geld bekommen hat.

  • @Claudia2014,


    finde ich echt schön und tröstend, dass du hier deine Erlebnisse reinschreibst. Ich kann das echt total verstehen, wenn man seit sechs Wochen rumeiert und es tut sich einfach gar nichts. Ist heute wohl so ein Tag, mich kotzt das heute auch total an.
    Mein HVB Vorgang an den Ombudsmann ist auch seit Montag unterwegs, das kann wohl noch dauern. Hoffe, das klappt noch mit dem Rücksendeschein, denn für diesen Fall aus 2003 greift auch meine RSV noch nicht.


    Bin auch froh, wenn das alles vorbei ist. Bleibe dem Forum aber trotzdem treu. Super Leute und super Themen hier!

  • @Franziska,


    bitte um Hilfe: Anscheinend gibt es für die Toyota Kreditbank keinen zuständigen Ombudsmann, ich finde die nirgends aufgelistet. Heißt das dann, dieser Weg steht dann nicht offen, um die Verjährung zu hemmen. Und geht das überhaupt, dass bei einer Bank keine Schlichtungsstelle zuständig ist?


    Bitte um baldige Antwort, die Zeit wird knapp

  • langsam gehen auch bei mir die Nerven durch. Anfangs, nach dem Urteil freute ich mich sehr, Es geht bei mir um vierstellig BG (hatte von 2005 bis 2010 eine sehr sehr schwierige Zeit) und sagte mir, okay, die haben auch viel nun zu tun, auf einen Monat mehr oder weniger kommts mir auch nicht an. Nach dem Blablubb Kulanz Brief der Santander war ich aber echt sauer, hätten sie doch gleich auf die Einrede der Verjährung verzichtet, wäre mir das nun egal, auch wenns im Januar kommt, aber so hat man doch rein gar nichts auf der Hand. ich bin seit Anfang November dort vorstellig, habe nichts ausser 2 mal dieselbe Eingangsbestätigung innerhalb 4 Wochen (also muss es doch noch jemand mal in den Fingern gehabt haben) und sonst nichts, kein BG, keine Zinsen, und Frist 20.11. schon vorbei. Da ich damals noch keine RV hatte zum Abschluss bei Santander, kann ich die auch nicht benutzen und da es bei mir um sehr viel Geld geht, habe ich Angst, auf irgendwelchen Gerichtskosten zu sitzen, auch wenn ich die evtl wiederbekäme. und bin daher doch auf den Ombudsmann zugegangen und warte da nun auch auf den Rücksendeschein, und die kommen nicht mit dem Eingang nach (habe ich separat eine Info dazu gepostet). Das ist mir gerade alles bissel viel, zumal noch 2 Bestellungen für Weihnachten vom Versandhandel irgendwo hängen und keiner richtig weiss, wo , bin ich heute richtig selbstbemitleidend. Wenigstens hat mir die Filiale der Santander in meiner Stadt telefonisch bestätigt, dass die Hauptstelle mich inzwischen eingescannt hat was 4 Wochen auch nicht der Fall war. ich weiss, ich bin vielleicht noch so ein *speziell im Archiv schauen, was da war* Fall aus der CC -Bank Zeit und da war eine interne Umbuchung mit BG dabei, die ich heute nach 9 Jahren selber nicht mehr nachvollziehen kann, laut den Unterlagen, die ich habe, dennoch tut es weh, wenn bei mir nichts passiert. Anfangs war ich geduldig, dann aggressiv, was habe ich mit Mönchengladbach schon rumgebrüllt, und nun bin ich irgendwo nur noch froh, wenn das mal vorbei ist und bemühe mich, bei jedem doch freundlich zu sein. Ich habe mir jedenfalls vorgenommen, wenn das mal vorbei ist, gönne ich mir eine Flasche Schampus. Wünsche allen eine baldige Bearbeitung und schön, dass es Euch hier gibt (bin eher so die stille Mitleserin und schreibe heute das erste Mal) habe viel gelernt hier und mich mit jedem gefreut, der Geld bekommen hat.


    genau deshalb verstehe ich auch nicht, weshalb wir uns nun auf andere threads verteilen sollen, sorry.. :rolleyes:

  • @Claudia2014,


    finde ich echt schön und tröstend, dass du hier deine Erlebnisse reinschreibst. Ich kann das echt total verstehen, wenn man seit sechs Wochen rumeiert und es tut sich einfach gar nichts. Ist heute wohl so ein Tag, mich kotzt das heute auch total an.
    Mein HVB Vorgang an den Ombudsmann ist auch seit Montag unterwegs, das kann wohl noch dauern. Hoffe, das klappt noch mit dem Rücksendeschein, denn für diesen Fall aus 2003 greift auch meine RSV noch nicht.


    Bin auch froh, wenn das alles vorbei ist. Bleibe dem Forum aber trotzdem treu. Super Leute und super Themen hier!


    ach, es sollte hier herunter..


    genau aus diesem grunde, verstehe ich die bitte um verteilung in andere threads auch nicht.. :rolleyes:

  • @nelli N
    Ne, ich habe letzte die bg ohne Zinsen bekommen und der Herr meinte ich soll die Zinsen einfordern und mich noch mal melden, da ich seit Montag nicht durchkam, hab ich heute Terror gemacht und solange gewartet bis ein anderer Herr sich direkt meiner annahm. Und meinte es gäbe kein fax oder mail von mir. Das fand ich seltsam aber egal, und eben hat er mich angerufen, das das Geld raus sei. Sorry für die Tippfehler

  • Heute gehts wohl vielen so.Und dabei hatte ich schon Hoffnung nach der gestrigen Auszahlungswelle der Targo. Die haben aber heute den Geldhahn anscheinend wieder zu gedreht...
    Dieses Jahr hatte es aber auch in sich für mich..Anfang d. Jahres musste ich klagen, weil ich wg. Krankheit meinen Arbeitsplatz verloren habe.Dann musste ich gegen die vorzeitige Aussteuerung meiner Krankenkasse kämpfen...dann gegen die Rentenversicherung um eine beruflichen Reha...und nu auch noch gegen meine Hausbank...was kommt noch? Weihnachtsmann verklagen, weil keine Geschenke? ;-)
    Hätte ich das alles Silvester 2013 gewusst, hätte ich meinen Kopf in die Bowle gesteckt, statt anders herum.


    Aber nützt ja nix, weiter warten...aber ich freu mich für alle, die schon ihr Targo-Geld haben!!!

  • Liebe Mitstreiter...ich kann Vollzug melden! Hurra. Die Postbank hat
    heute bezahlt...sogar die Zinsen und ca. 200 EUR mehr, als das was ich
    berechnet habe. Für die anderen Postbank "Geschädigten" kann ich
    folgendes berichten: Einschreiben am 28.10...Eingang Postbank 04.11.
    Schreiben Postbank über den Eingang meines Schreibens am 17.11. Heute
    Geldeingang ohne Einschaltung Rechtsanwalt oder Ombudsmann.
    Mehr hierzu bei: http://www.finanztip.de/commun…edit/11776/#ixzz3LbDeyNFt

  • Tja aber Zeitdruck scheinen die targoaffen nicht genug zu haben , auf ihrer Facebook Seiten beschweren sich die Leute über werbe anrufe . Darum scheint heute die Auszahlung so schleichend zu sein , die brauchen wohl neue Kunden hihi als wenn da noch einer was finanzieren will in den scheiß Verein .

  • So, meine "Reste" von Santander (3 BG + 7x Zinsen) und CreditPlus sind bei Hr.Dr.Anwalt. Der sagt, er hätte bei vielen Mandanten schon Erfolge gehabt, dass diverse Banken mit Zinsen nach Anwaltsschreiben gezahlt haben, ohne MB oder Klage. Jetzt hoffe ich mal. Und er sagt, soviel fordern wie nur möglich (also ähnlich wie hetfield meinte, sogar die Zinssätze, die im Darlehensvertrag standen, da die Gebühr auch damit verzinst wurde)


    Wen´s interessiert: RA- Kosten für ca. 5500 Euro Gegenstandswert belaufen sich auf ca. 700 Euronen. OHNE MB oder Klage! Ich musste aber nix vorstrecken, drückt er der Bank aufs Auge. Selbst Schuld...


    @kastanienblatt


    Leider reicht nur "Lack ab" nicht für Nutzungsentschädigung! ;-)

  • Hallo Ihr,
    Nun habe ich mich extra angemeldet um Euch mitzuteilen das Targo uns die BG ohne Zinsen überwiesen hat.
    Habe am 5.12.14 alles meinem Anwalt übergeben,dieser hat sofort Klage eingereicht,Wie es nun weiter geht
    werde ich sehen.
    Nun warten wir noch auf das BG von Santander.Da kam heute der Rückschein.


    Sparda Bank hatte sofort innerhalb von 5 Tagen das BG ohne Zinsen überwiesen.


    Ich freue mich wie Bolle :-)


    Ich wünsche ALLen die noch warten müssen...viel GEDULT und nicht den Kopf hängen lassen !!!!!


    l.g. marlen0606