Bearbeitungsgebühr von Krediten zurückfordern



  • Mensch Ebbe Sand? Dat war´n Zeoten mit Mpensa, gelle.


    Brauchst aber keinen Drier - Vierer - Sechserpack schnüren. Ein Schreiben reicht. Alle Kopien der Verträge rein, Korrespondenz mit den Gladachern - wenn de´hast - auch.


    Schaaaaaaaaaaaaaaalke!



  • Aber, aber, wir sind hier nicht bei " Bauer sucht.... " Trotzdem, dat " Blättle " macht´s !



  • Hiiiiiiiiiiilfe, ich möchte auch ein Lob für mein Aussehen bekommen. Ich, der " Götz..."!

  • Das Einwurfeinschreiben reicht bei der Bank.
    Die in dem Link beschriebene Thematik ist weit von dem Entfernt. Die Bank hat eine Briefkastenadresse, diese musst du nehmen. Bitte kein Postfach. Orientier dich an Hand der Adresse im Impressum der Bankseite.


    Es reicht aus, wenn der Brief in den Machbereich des empfängers gelangt. Das ist lt. Rechtsprechung der Briefkasten.


    Ok, jetzt kann man natürlich ein weiteres Urteil dagegenhalten, in dem Jemand beanstandet hat, das, wenn der Brief nicht ganz in den Kasten gesteckt wird, ein Hund an dem Brief ziehen könnte und diese somit nicht mehr im KAsten liegt, sondern woanders.
    Egal was man macht. Man kann, wenn man sucht 1000de "aber" finden.


    bei Einschreiben-Einwurf muss der Postzusteller für den Brief unterschreiben dass er das Einschreiben-Einwurf in den Briefkasten bezw. an der Adresse eingebracht hat dafür bekommt man ja bei Abgabe des Briefes eine Ident.Nr. wo man dann ersehen kann wann der Brief eingeschmissen wurde

  • Hallo zusammen!


    Hilft mir bitte!....
    was schreibt als Grund bei Ombudsmann wenn man zu spät angefangen ist mit ganze Geschichte?
    Also, Brief an Santander habe ich gestern geschrieben und los geschickt per einschreiben. Ich weiß das muss noch schnell mit Ombudsmann klären, bin mit formulieren in stoppen geraten.... Was könnten ihr mir empfehlen?


    Und noch eine frage. Was muss noch alles Faxen an Omdusstelle außer Beschwerdeformular? Es kommt doch fast 10 Seiten zahm. ...


    Danke für eure Hilfe!

  • bei Einschreiben-Einwurf muss der Postzusteller für den Brief unterschreiben dass er das Einschreiben-Einwurf in den Briefkasten bezw. an der Adresse eingebracht hat dafür bekommt man ja bei Abgabe des Briefes eine Ident.Nr. wo man dann ersehen kann wann der Brief eingeschmissen wurde


    danke, du hast es verstanden.. :) natürlich ist vieles machbar, aber in anbetracht der zeit, nicht wahr

  • bei Einschreiben-Einwurf muss der Postzusteller für den Brief unterschreiben dass er das Einschreiben-Einwurf in den Briefkasten bezw. an der Adresse eingebracht hat dafür bekommt man ja bei Abgabe des Briefes eine Ident.Nr. wo man dann ersehen kann wann der Brief eingeschmissen wurde


    Genau so ist es und somit ist das Schreiben in den MAchtbereich des Empfängers gelangt.


    Am Besten noch einen Ausdruck von der Postseite mit der Snedungsverfolgung machen, als Beweis

  • Bin gerade dabei die Briefe an santander und OM zu schreiben
    Was setze ich denn denen als Frist? Gibt es da gesetzliche Vorgaben? Nicht dass ich da
    14 Tage einsetze und die sagen jetzt ist die Verjährungsfrist vorbei. Bzw wenn ich nur eine Woche einsetze
    dass dies dann gesetzlich nicht ausreichend ist?

  • Bin gerade dabei die Briefe an santander und OM zu schreiben
    Was setze ich denn denen als Frist? Gibt es da gesetzliche Vorgaben? Nicht dass ich da
    14 Tage einsetze und die sagen jetzt ist die Verjährungsfrist vorbei. Bzw wenn ich nur eine Woche einsetze
    dass dies dann gesetzlich nicht ausreichend ist?


    " Ebbe ", du kennst ja dat geflügelte Wort unseres Befreiers Gorbatschow mit dem zu spät kommen, gelle?
    Dat mit der Fristsetzung ist so ´ne Sache bei dir. Wir Rechtsverdreher sagen, dass dies " angemessen " sein muss ( bis 3 Wochen ! ). Geht nicht mehr. Also machst é 1 Woche und bereitest die Sache für den Schlichter vor.
    Dat schaffen die von der Bank auch in 14 Tagen nicht.

  • Hi lobster53,
    danke für deine Antwort.
    Kurze Frage noch dazu. Du schreibst eine Woche und das für den Schlichter vorbereiten?
    Wenn ich alles richtig verstanden habe, dann reicht das Schreiben an die Bank doch nicht alleine aus um
    die Verjährung zu hemmen und das Ganze muss parallel bis zum Jahresende beim OM eingegangen sein.
    Dann könnte ich also auch der Bank eine 3 Wochenfrist geben, da die Hemmung der Verjährung doch beim OM
    fristgerecht eingereicht wurde