Bearbeitungsgebühr von Krediten zurückfordern

  • Wie lange habe ich Zeit, den Antrag auf Durchführung des streitigen Verfahrens mittels Bezahlung der 127 Euro Gebühren zu stellen?


    Ich habe jetzt mal eine halbe Stunde kreuz und quer gelesen, aber hierzu keine Frist nachlesen können.
    Demnach halte ich es durchaus für Möglich, das du ruhig 4-6 Eochen warten kannst, ob doch noch etwas Kohle von deiner Bank kommt.


    Um ganz sicher zu gehen, geh doch morgen mal fix zu deinem nächsten AG und halt nen Schnack mit nem Rechtspfleger.
    Der wird dir bestimmt dazu etwas sagen können

  • Wie ich bereits gelesen habe, kann nach Einreichen der Klage immer noch die Forderung beglichen werden und damit die Gerichtskosten abgewelzt werden auf den Kläger.


    Bist du dir da so sicher?
    Wenn der Zeitpunkt für die Klage gekommen ist, hat der Schuldner entweder noch nicht vollständig gezahlt, oder aber er hat diverse Fristen nicht eingehalten, so das dir das Mahngericht die Möglichkeit gegeben hat, die Klage einzureichen.
    Ich stelle mal in den Raum, das die Begleichung der Schuld nach der Einreichung der Klage, immer auch den Kostenersatz für den Kläger nach sich zieht und der bis zur Klageeinreichung gewesene Schuldner, diesen Kostenersatz auch aufgebürgt bekommt.
    Ansonsten könnte sich mit so einer bewussten Zeitverzögerung jeder Lümmel um die schon vorgestreckten Gerichtskosten drücken, um dann doch dem Kläger hierdurch einen finanziellen Schaden zuzufügen.

  • @Immer mit der Ruhe


    Nein, sicher bin ich mir nicht. Ich habe viel in Foren gelesen. Da wurde dieses als Schlupfloch für die Santander genannt.



    Wie für dich auch, ist es schwierig für mich da Informationen aufzutreiben.


    Im Grunde wird das aber an der Entscheidung , zu Klagen, nichts ändern.


    Ich werde nicht der 1 von 3 sein, der nicht den nächsten Schritt geht um es für die Santander profitabel zu machen Kunden im Großen Stil vor den Kopf zu stoßen.

  • Mit den Einwurf Einschreiben geht's mir ähnlich, hab ein Schreiben am 10.12.14 aufgegeben, am 30.12.14 dann der Status das es an dem Tag ausgeliefert wurde, hab mich dann natürlich tierisch bei der Hotline der Post aufgeregt wie es sein kann das ein Schreiben innerhalb Deutschlands 20 Tage braucht um zugestellt zu werden. Aussage der Post, Schreiben am 12.12.14 ausgeliefert, Bestätigung des Empfangs am 23.12.14, und am 30.12.14 hat es dann mal ein Mitarbeiter der Post ins System eingegeben. Also bitte, Service sieht echt anders aus. Vor allem weil die Deutsche Post das Einwurf Einschreiben eigentlich damit bewirbt das nicht der Empfänger den Erhalt bestätigt, sondern der Zusteller einfach die Zustellung, egal ob Briefkasten oder Postfach. Also bekommt man da definitiv nicht die Leistung die man bezahlt hat.


  • Lest mal hier:
    http://www.anwalt.de/rechtsanwalt/anerkenntnisurteil.php

  • Hallo ganz genau wie in meinem Fall bei der Commerzbank. Ingesamt 5 Aufforderungen mit diesem Schreiben. Habe dann mal angerufen und prompt hatte ich ein Schreiben das ich nichts mehr schicken brauche und die Anlagen angekommen sind. Wenn jeder Kunde 3-5 Mal das bekommen hat und zurückgeschickt hat, na dann gute Nacht. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Habe in einem anderen Tread auch gelesen jemand hat Geld von der Commerzbank erhalten, hoffe mal es war nicht die Commerzfinanz. Man sucht sich jeden Strohhalm der Hoffnung hier raus.


    Schreiben von der Commerzbank "WIR BITTEN UM ETWAS GEDULD"


  • @ ebbe sand
    richtig vermutet, -ich könnte mich jetzt noch irgendwohin beißen, dass ich damals so blöd war...
    Aber einen Extravertrag als Vermittlervertrag darüber gab es nicht. Die Vermittlungsgebühr in Höhe von 1,5 % des Darlehensbetrages ist aber im Darlehensvertrag unter einem gesonderten Punkt vermerkt, d.h. sie hat mit der Bearbeitungsgebühr nichts zu tun.

  • Hallo an alle,


    mttlerweile kann ich auch gutes vermelden. Am selben Tag als das Schreiben vom OM kam das die Verjährung gehemmt ist war die BG von der Santander auf meinem Konto.


    Nun möchte ich natürlich auch noch die Zinsen wenn mir welche zustehen. Kann mir das nochmal jemand erläutern? Meine BG wurden in die gesamte Finanzierung mit eingerechnet und dann zahlte ich eben monatlich die Raten.


    Kann ich dann überhaupt Zinsen zurückfordern? Wie berechne ich das genau wieviele Zinsen ich bekomme?


    Sorry, bitte steinigt mich nicht. Die Fragen wurden hier bestimmt schon 100x gestellt. Aber ich blicke es gerade nicht mehr :S

  • Hallo an alle


    Hat schon jemand was von der S-kreditpartner bekommen ??? ausser dem Formbrief hab ich bis jetzt noch nichts gehört . hab schon 2 mal hingeschrieben per einschreiben mit allem zip und zap und auch 2 mal angerufen aber nur den formbrief bekommen . hat schon jemand ne auszahlung bekommen ????

  • Aber immerhin der erste Geldeingang eingetroffen .... und beim nächsten freut man sich ja nochmal :D

    "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

    Lee Iacocca, amerik. Topmanager

  • Wieder Anruf bei der Hotline der GMAC Bank wegen fehlender Zinsen.
    Angeblich kommen die Zinsen jetzt nach, kann aber wieder dauern, weil sie immer noch genug zu tun haben.


    Kein Wunder, wenn die jeden Vorgang zweimal anfassen müssen wegen fehlender Zinsen. Und dann sag noch einer Banken sind durchorganisiert :-)