Bearbeitungsgebühr von Krediten zurückfordern

  • Ich werde die 32 Euro mal mit draufsetzen, wenn ich die Zinsen einfordere. Wenn die Kosten für den MB nicht anerkannt werden, kann ich das als finanziellen Einsatz bei einer Gesamterstattung von ca. 1200 Euro wohl verkraften. :D


    Denke ich auch. Bei 32 Euro würde ich auch einen Haken drunter machen. Aber nur der Genauigkeit halber und für alle Mitleser ist es wichtig, das es eigentlich nicht deine Kosten sind. Du forderst es lediglich nicht hartnäckig ein ;-)

  • Ihr regt Euch alle (zu Recht) über die Santander und die Targo Bank ganz fürchterlich auf.


    Aber besser ist die Commerzbank auch nicht: seit November renn ich mit mehreren nicht eingehaltenen Fristen hinter meinem Geld her, habe 2 x (!) die Standardformulare ausgefüllt, 2 x die Kopien der 4 Kreditverträge weggeschickt. Dann alles Ende Dezember meinem Anwalt übergeben - der bekam auch noch mal die gleichen Formulare für mich zum ausfüllen und mal wieder das Standardschreiben mit dem Verzicht auf Verjährung etc. Am 04. Februar mahnte mein Anwalt noch einmal an - nichts!
    Ich schau mir jeden Tag mein Konto an......keine Zahlung von der Commerzbank :S
    Mein Hals passt nicht mehr durch die Tür :evil:

  • Tag zusammen,
    gibts irgendwelche Neuigkeiten von der Commerzbank?
    Bei einem Telefonat heute erfuhr ich, dass sie hoffen alles bis Ende april abgearbeitet zu haben.
    "Wir waren ja auf die Flut von Anfragen gar nicht vorbereitet",
    Ach die Armen.
    Weiss jemand etwas anderes?
    gruss

  • Na dann sollen sie sich alle mal auf die Flut der Anfechtungen der Kreditverträge freuen !!!



    Ich lasse jede einzelne Seite von allen Banken bei denen ich in der Kreide war, genau prüfen und werde im Notfall klagen!



  • Also bei mir und einigen anderen Usern wurde mitgeteilt von der COBA ( telefonisch ) , daß man im Plan ist bis Ende März alles gezahlt zu haben. Ende April ist mir jetzt zwar nicht bekannt, aber durchaus nachvollziehbar bei dieser Bank. Gut, daß ich durch bin mit der Forderung an die COBA

  • Hallo zusammen,
    komisch dass es hier viele Beiträge über Santander, Fiat, Commerzbank uns Co... gibt. aber kein einziger über Volksbank. Die scheinen ja auch sehr abweisend gegenüber der BG Forderung zu sein.
    Wir haben letztes Jahr 2 x Forderung gestellt. Die wurden mit sehr knappen 3-Zeiler abgewiesen. Ohne großartige Begründungen.
    Habe im Dezember noch das Brief an O-Mann geschickt und dort heute angerufen, da ich bis jetzt noch keine Akt.Zeichen Nummer bekommen habe.
    Die sind jetzt, erst bei der Bearbeitung der Briefe, die am 15.12.14 eingegangen sind (wir haben unsers am 23.12.14 geschickt. )
    X(

  • @frohe weihnachten
    das freut mich für dich haste jetzt auch die 4te BG und alle korrekt ausgerechneten Zinsen bekommen? Schön,wenn man deinen Benutzernamen betrachtet und mit dem heutigen Datum vergleicht
    An alle anderen die bereits BG-Eingang verbuchen konnten - Gratulation
    ich warte immer noch auf die Commerzbank!!!!!!!!!!!

  • Hallo zusammen,
    komisch dass es hier viele Beiträge über Santander, Fiat, Commerzbank uns Co... gibt. aber kein einziger über Volksbank. Die scheinen ja auch sehr abweisend gegenüber der BG Forderung zu sein.
    Wir haben letztes Jahr 2 x Forderung gestellt. Die wurden mit sehr knappen 3-Zeiler abgewiesen. Ohne großartige Begründungen.
    Habe im Dezember noch das Brief an O-Mann geschickt und dort heute angerufen, da ich bis jetzt noch keine Akt.Zeichen Nummer bekommen habe.
    Die sind jetzt, erst bei der Bearbeitung der Briefe, die am 15.12.14 eingegangen sind (wir haben unsers am 23.12.14 geschickt. )
    X(


    wir haben unsere Forderung bei der fordbank am 23.11.2014 hingeschickt und das Geld war am 24.02.2015 auf dem konto also 3 Monate später.wenn die Bank auf Einrede der Verjährung verzichtet hat braucht ihr euch keine sorgen mehr zu machen.Eine Wartezeit von 3 Monaten ist leider normal

  • Hallo zusammen,
    komisch dass es hier viele Beiträge über Santander, Fiat, Commerzbank uns Co... gibt. aber kein einziger über Volksbank. Die scheinen ja auch sehr abweisend gegenüber der BG Forderung zu sein.
    Wir haben letztes Jahr 2 x Forderung gestellt. Die wurden mit sehr knappen 3-Zeiler abgewiesen. Ohne großartige Begründungen.
    Habe im Dezember noch das Brief an O-Mann geschickt und dort heute angerufen, da ich bis jetzt noch keine Akt.Zeichen Nummer bekommen habe.
    Die sind jetzt, erst bei der Bearbeitung der Briefe, die am 15.12.14 eingegangen sind (wir haben unsers am 23.12.14 geschickt. )
    X(


    Wir haben unser Geld innerhalb einer Woche von der Volksbank bekommen, ohne Zinsen.Haben uns dann beschwert und hatten ein paar Tage später auch die Zinsen auf dem Konto.

  • Grüße euch, liebe Foristen,


    ich habe ebenfalls 3 Kredite bei der DB aufgenommen und habe zwei nun zurückgezahlt bekommen. Nun habe ich aber folgendes Problem.


    Die Bearbeitungsgebühren eines dieser aufgenommenen Kredite wurden noch nicht bezahlt, dafür aber eine Summe, die ich nicht zuordnen kann.


    Nun ist meine Befürchtung, dass die von der deutschen Bank einfach mal absichtlich Mist bauen, um nicht die volle Summe bezahlen müssen. Es handelt sich bei den Gebühren eigentlich, um die größte Tranche.


    Mir stellt sich also die Frage, ob es üblich ist, dass die bei der DB sukzessiv bezahlen. Ich hatte wie gesagt, drei Briefe an die deutsche Bank gerichtet, mit der Bitte, um die Rückerstattung der Bearbeitungsgebühren, bekam allerdings vier Standartschreiben mit Verzicht auf Verjährung.


    Soll ich nun mal nachfragen oder warten?


    Vielen Dank.

  • Warum nennt ihr denn hier keine Beträge, meine Güte .... was soll euch denn passieren wenn ihr hier schreibt wieviel an BG euch zustehen ? Schämt ihr euch oder habt ihr Angst ?


    Es geht nur darum: Hier gibt es einige Leute die sich mit der Berechnung sehr gut auskennen.
    Und wenn ihr z.B. schreibt BG waren 300 + 300 + 300 habe aber nur 300 + 300 + 150 zurück gekriegt, dann können das diese Leute was Ahnung haben, besser beantworten !!!

  • Guten morgen, santander will Anwaltsgebühren nicht zahlen. Was jetzt?


    Es ist so,daß Du oder Deine Rechtsschutzversicherung den Anwalt bezahlen mußt.


    NUR in einer KLAGE kann der Anwalt seine Gebühren gegenüber der Santander geltend machen(die sie dann auch bezahlen MUSS,wenn Du gewinnst).


    Du mußt jetzt prüfen(und mit dem Anwalt beraten),welche Möglichkeiten(und Risiken!!)Du jetzt hast und für Dich kostenmäßig sinnvoll sind.

  • Es ist so,daß Du oder Deine Rechtsschutzversicherung den Anwalt bezahlen mußt.


    NUR in einer KLAGE kann der Anwalt seine Gebühren gegenüber der Santander geltend machen(die sie dann auch bezahlen MUSS,wenn Du gewinnst).


    Du mußt jetzt prüfen(und mit dem Anwalt beraten),welche Möglichkeiten(und Risiken!!)Du jetzt hast und für Dich kostenmäßig sinnvoll sind.


    Es kommt sicherlicher darauf an, wann der Anwalt eingeschaltet wurde. Ich habe diesen vorab zahlen müssen, aber in das Forderungsschreiben an die Bank hat der Anwalt aufgeführt, dass das Verhalten der Bank seine Beauftragung nötig gemacht hätte und die Erstattung der Anwaltskosten gefordert. Ich hatte den Anwalt nach mehrmaligem fruchtlosem Verstreichen von Fristen seitens der Bank eingeschaltet.

  • Frage bezüglich Zinsen:


    Ich habe alle BG's erhalten (TargoBank) + Zinsen auch teiweise.


    Die Zinsen wurden nur bis zur jeweiligen Aufstockung bezahlt.


    Ich habe dies erwidert und meinen Zinsanspruch bis zur Auszahlung der BG's geltend gemacht.


    Habe ich damit nun recht oder nicht?


    Danke vorweg


    lg