Bearbeitungsgebühr von Krediten zurückfordern

  • cool, von dir könnten sich meine kinder noch das ein oder andere scheibchen abschneiden :D


    hmmm, ja.. aber dann vllt den rat SCHNELL einholen.. nicht, dass ich dir nachher vom kostbaren GOLD tränenwischer kaufen muss :whistling:


    Die lieben kleinen sollen bitte an der Nase anfangen :D


    Ja, Du hast Recht. Ich bin quasi schon drüber mit dem Rat einholen

  • @ jagi.. *das mit der nase mal ignorier 8| * (fehlte mir gerade noch :whistling: )


    ja, also ich finde es auch spät.. ich drücke die daumen, dass du noch einen termin ergattern kannst.. ich denke, noch wird es zeitlich gehen, aber auch die RAs, haben da ihre prioritäten :whistling: jahresabschluss und so, nech ..

  • @ jagi.. *das mit der nase mal ignorier 8| * (fehlte mir gerade noch :whistling: )


    ja, also ich finde es auch spät.. ich drücke die daumen, dass du noch einen termin ergattern kannst.. ich denke, noch wird es zeitlich gehen, aber auch die RAs, haben da ihre prioritäten :whistling: jahresabschluss und so, nech ..


    ;( Weiß schon, aber den Termin krieg ich schnell, habe da was in der Hinterhand quasi. Halte Euch auf dem Laufenden.

  • Hoffnung für alle SWK -Betroffenen,
    ich hab eben eine Mail erhalten mit dem Hinweis das die volle Bg erstattet wird und dem Hinweis das Zinserstattung unter die Kapitalertragssteuer fällt.Das heißt doch, dass sie auch die Zinsen zahlen denk ich......


  • @javier
    schau mal meinen Beitrag an, ich habe auf selbige Mail geantwortet, dass ich gerne per Post ein Schreiben hätte mit dem Inhalt, und es wurde heute bejaht, ich würde ein Schreiben erhalten (allerdings nicht wann).
    Habe heute allerdings dennoch ein Einschreiben an den Ombudsmann geschickt, sicher ist sicher

  • Hoffnung für alle SWK -Betroffenen,
    ich hab eben eine Mail erhalten mit dem Hinweis das die volle Bg erstattet wird und dem Hinweis das Zinserstattung unter die Kapitalertragssteuer fällt.Das heißt doch, dass sie auch die Zinsen zahlen denk ich......


    Ja, dass liest sich so als wenn sie komplett zahlen. Und es bestätigt meine Vermutung, dass man die Zinsen auch noch versteuern muss... <X

  • @javier
    schau mal meinen Beitrag an, ich habe auf selbige Mail geantwortet, dass ich gerne per Post ein Schreiben hätte mit dem Inhalt, und es wurde heute bejaht, ich würde ein Schreiben erhalten (allerdings nicht wann).
    Habe heute allerdings dennoch ein Einschreiben an den Ombudsmann geschickt, sicher ist sicher


    Und ZACK,
    auch die HVB ist nicht auf den Kopf gefallen.
    Im Schreiben steht nichts von Zinsen, nur "Erstattung des Bearbeitungsentgeltes". . Ergo: wenn du nicht entsprechende Rechtsmittel einlegst, wirste keine Zinsen bekommen.
    Mit dieser Taktik retten sich die Banken , was die Zinsen angeht bis ins nächste Jahr.

  • Hallo zusammen,


    ich habe gestern auch diese ominöse Schreiben der Santander erhalten...
    selten so gelacht.
    Man, man, die gäben tolle Komik-Autoren ab!

    ...aus Kulanz und ohne Anerkennung einer Rechtspflicht...
    ...haben Sie jedoch Verständnis, dass die Erstattung...einige Zeit in Anspruch nehmen wird...
    ...Maßnahmen Ihrerseits zur Unterbrechung der Verjährung sind nicht erforderlich...
    ...keinerlei Notwendigkeit, einen Anwalt zu mandatieren, einen Mahnbescheid zu beantragen...


    Die haben wohl einen Clown gefrühstückt.
    Kulanz? Nein danke!
    Rechtspflicht? Oh doch, die haben Sie!
    Unterbrechung der Verjährung nicht erforderlich? Das hätten die wohl gerne!
    Und ja, gerade dieses Schreiben zeigt mir deutlich die Notwendigkeit auf, eine Anwalt zu mandatieren und dringend einen Mahnbescheid zu beantragen!


    Meine RA hat übrigens einige Zeit gebraucht um sich nach der Lektüre des Schreibens vom Lachkrampf zu erholen!
    Mal sehen ob die Santander sich bis Freitag rührt.
    Ich werde zumindest jeden Cent einfordern, und die sehen mich als Kunden nie wieder!

  • Hallo,hat jemand schon von der S-Kreditpartner seine Bearbeitungsgebühr erhalten??
    Bei mir ist es so,Anfang Nov mit Frist 30.11.14 Einschreiben-Rückschein verschickt,nichts gehört,dann am 01.12.14 an die Schlichterstelle Brief per Einschreiben verschickt,bis jetzt auch noch nichts!!
    Bin mal gespannt,ob ich bald einen Anwalt einschalten muss!!