Bearbeitungsgebühr von Krediten zurückfordern

  • Hallo


    Ich kann wirklich alle hier verstehen ,mir ging es bis eben nicht anders und ich fühlte mich richtig verarscht ,aber ich kann es nicht ändern ,bei mir ging es merkwürdigerweise richtig schnell ,ich verstehe das auch nicht ,aber natürlich bin ich überglücklich ,obwohl ich schon ein wenig Angst habe das die da wieder was zurückbuchen, das alles nur ein Versehen war?


    Können die das ?


    Irgendwie habe ich gerade Angst .


    Naja das wäre ja wohl echt dreist ,oder ?.


    Hmmmmmmmm... lieber das Konto plündern :P Auch mit ein wenig Geld hat man so seine Sorgen.


    So schaut das dann aus, wenn die Targobank überweist.
    http://foto.arcor-online.net/p…1109/3734626563313264.jpg


    Hier nochmal ,ich kann mich da gar nicht satt sehen .
    http://foto.arcor-online.net/p…1109/3539386162666238.jpg


    Ich drücke allen die Daumen und hoffe das die Ungewissheit bei Allen ! hier bald ein Ende hat ,das ist wirklich kein schönes Gefühl.


    Heute bei Wiso hatten Sie das Thema mit der BG auch nochmal erwähnt und morgen um 21.00Uhr bei FRONTAL im ZDF soll auch nochmal was kommen ,laut WISO ,im Videotext steht nix darüber.


    Ich denke und hoffe das Morgen noch ein paar Leute von der Targobank ihre BG bekommen und dann jeden Tag immer mehr ,denn langsam wird es ja auch knapp mit der Zeit.


    Nochmals Danke an alle in diesem Forum ,ohne dieses Forum hätte ich es wohl verschlafen .


    DANKE DANKE DANKE :) auch an den Inhaber dieser Seite ein RIESENLOB !


    Wie gesagt bzw. geschrieben ,ich hätte die 14 Tage Frist abgewartet und dann ohne mich noch einmal mit der Bank in Verbindung zu setzen, einen Anwalt beauftragt ,ich wollte am Freitag wirklich los.Das wussten die aber nicht ...hofffe ich zumindest 8o


    Ich werde natürlich auch weiter hin jeden Tag hier lesen und nochmals, ich drücke allen die Daumen, wirklich ernst gemeint ,ich hoffe sehr Ihr bekommt eure BG mit Zinsen ,dann könnt Ihr mich auch Verstehen das ich gerade über Euphorisch bin ,dieses Glücksgefühl werdet Ihr hoffentlich noch diese Woche bekommen.



    MfG Dirk
    P.S::Ich habe fast ein schlechtes Gewissen hier so zu "prahlen" insbesondere weil einige hier schon so lange hin gehalten wurden .
    Ich möchte mich mit meinen Beitrag hier aber bedanken ,für diese Klasse Forum ,ich habe hier wirklich viel gelesen ,auch von Dingen, die Ich vorher noch nie gehört habe > Einrede der Verjährung<usw.


    Deswegen und wirklich nur deswegen ,habe ich mich heute angemeldet um Euch zu zeigen das alles ganz schnell gehen kann .


    Ich denke mal die Banken haben langsam eingesehen das es mit einer Verzögerungs/ Hinhaltetaktik richtig Ärger geben könnte, denn den Shitstorm würden einige Banken wohl nicht überstehen,nicht in Zeiten des Internets.

  • Nein, leider nicht. Bei mir ist es so wie bei Dir. Die Bearbeitungsgebühr wurde kommentarlos auf das Konto überwiesen. Nachdem ich per E-Mail nochmals auf meine ausstehende Forderung verwiesen hatte, kam einige Tage später ein Schreiben, dass die DKB meine geltend gemachten Ansprüche als erledigt ansieht.


    Hast Du neben den Zinsen auch die Nutzungsentschädigung (5 % über Basiszinssatz) gefordert?



    Ist mir eh nicht ganz klar, wie Zinsen zu berechnen sind.
    Hab 5% über Basiszins geforderdert, ab Tag der Berechnung der BG bis Tag der Erstattung BG. Zinsrechner ergab 148€ bei
    400 BG. Kreditlaufzeit 83 Monate, läuft noch bis März 2015. Habe dies in Nachforderungsschreiben (Fax, e-mail,Einschreiben) mit Frist 13.12. gefordert. Wenn nichts kommt, Ombudsmann oder Mahnscheiben über Anwalt.

  • didi1978


    Ich dachte bis heute eigentlich auch so ,aber warte noch ein zwei Tage ab ,morgen müssten es wieder einige sein die Geld von der Targo wieder bekommen haben .


    Glück ist ehrlich gesagt nicht unbedingt Bestandteil meines bisherigen Lebens ...ok Pech nun auch nicht unbedingt 8)


    Irgendjemand muss da doch den Knopf gedrückt haben .


    Drücke Dir die Daumen ...Morgen kann alles schon ganz anders aussehen.


    MfG Dirk

  • So Leute leider schon sehr spät geworden, aber den muss ich noch reinstellen.
    Es geht um den amtierenden Vorstandsvorsitzenden dieser unsäglichen Bank mit dem großen T am Anfang.


    "Franz Josef Nick ist seit Dezember 2008 Vorstandsvorsitzender der TARGOBANK, vormals Citibank Deutschland. Bevor Herr Nick zum Vorstandsvorsitzenden bestellt wurde, hatte er dieses Amt ein Jahr lang kommissarisch inne. Zudem verantwortet er seit 2002 als Vorstand die Bereiche Recht, Innenrevision, Compliance sowie Beschwerde- und Kundenbeziehungsmanagement. Davor war Herr Nick ein Jahr lang Generalbevollmächtigter für die vorgenannten Bereiche.
    Parallel zu seiner Vorstandsposition war Franz Josef Nick zwischen 2004 und 2006 Chefsyndikus für Zentral- und Osteuropa im Privatkundengeschäft der Citibank. Von 1997 bis 2001 leitete der gelernte Jurist die Rechtsabteilung der vormaligen Citibank AG in Frankfurt am Main, die im Firmenkundengeschäft und Investment Banking aktiv ist. Zusätzlich leitete er zwei Jahre lang bis 2000 die Rechtsabteilung der Citibank Privatkunden Deutschland.
    Seine berufliche Laufbahn begann Franz Josef Nick 1988 als Jurist in verschiedenen Positionen im Bereich Recht der Citibank AG in Frankfurt."


    Leute ich kann es nicht glauben, aber es seht schwarz auf weiß auf der Homepage dieser dreisten Bank. Ich zitiere "der gelernte Jurist". Oh der gelernte Jurist scheint nicht zu wissen, dass das BGH die letzte Instanz im deutschen Rechtssystem darstellt. Aber Leute ich behaupte: D e r w e i s s d a s. Es gibt also nur einen anderen Grund für diese Taktik die der Chef Franz Josef Nick vorgibt, und die heißt aussitzen mit der Erwartung dass möglichst viele Betroffene Ihre Ansprüche durch Verjährung am 31/12/2014 verlieren!
    Herr Nick hoffentlich lesen Ihre Vasallen hier auf dieser Seite mit, denn ich sage Ihnen.
    Wenn Sie meinen über dem Gesetz zu stehen, dann wird das Jahr 2015 ein bitterböses Jahr für Sie und Ihre Bank werden. Sie werden von einer Lawine überrollt werden, keine aus Schnee sondern von Menschen in schwarzen und roten Roben auch Richter genannt. Ich hoffe mal, dass Ihr derzeitiges Handeln, das in meinen Augen dringend juristisch geprüft werden muss, nicht von Erfolg gekrönt sein wird und wie von mir schon angedeutet weitere juristische Konsequenzen im Jahr 2015 nach sich ziehen wird.
    In diesem Sinne wünschen ich Ihnen und Ihren Vorstandskollegen schon jetzt einmal ein unerfreuliches und verlustreiches Geschäftsjahr 2015. Meine privaten Wünsche für Sie und Ihre werten Kollegen behalte ich lieber für mich.

  • Guten Morgen Dirki


    Ich glaub erst dran wenn sich auf dem Konto was tut.... aber der Termin beim RA steht ende der Woche... also haben sie noch zeit bis Freitag :o)
    Aber wie gesagt glaub ich nicht dran.
    Wunder gibt es immer wieder aber ich glaube net bei mir ; o)
    Die vielen Briefe Nachrichten E-mails und anrufe nur vertröstet worden. :o (
    Haben sie Geduld und das ist jetzt auch 3 Wochen.


    naja vielleicht hab ich Glück Hoffnung sollte man net aufgeben.


    Lg

  • Heute morgen wie immer aus dem Bett getorkelt, Kaffee geschnappt, Morgenmagazin ZDF eingeschaltet


    BÄÄÄÄM - gleich wieder ein Bericht über Kreditbearbeitungsgebühren !!!


    Nur mal eine interessante Zahl aus dem Bericht und den Grund der Verzögerungstaktik der Banken:


    € 9,7 Milliarden von insgesamt €13 Milliarden verjähren zum 31.12.2014 schätzt die Verbraucherzentrale.


    Wahnsinn, oder ?

  • Guten Morgen,
    Targobank ist grad nicht erreichtbar online, aufgrund von "Wartungsarbeiten". Tja, ich warte auch :D.
    Schön, dass es ein paar jetzt bekommen haben, bin mal gespannt, wie es weitergeht...
    liebe Grüße
    Lisa Maria



    Vielleicht habe die Banker auch über Nacht alle Zelte abgebrochen und sind auf dem Weg auf die Cayman Islands ? :whistling:

  • So, hab gestern bzgl. der Santander Zinsen alles an den Ombudsmann per E-mail geschickt. Bestätigungs E-mail bekommen... leider dauert alles wegen hohem Aufkommens... kann ich verstehen, aber sie haben's bekommen. Original geht demnächst raus... jetzt bin ich ja gespannt was passiert, ob Santander zuvor was macht. Jedenfalls ist die Verjährung meines Wissens jetzt gestoppt. :thumbsup:


  • Morgen zs
    Na , dann schauen wir mal , ob wir die 9,7 Mrd noch auf Null bringen lol


    Hier nochmal der Hinweis auf frontal 21 heute:
    Abkassiert und hingehalten – Banken tricksen bei Kreditgebühren


    Jahrelang haben Deutschlands Banken mit Bearbeitungsgebühren ihre Kunden zu Unrecht abkassiert. Nach zwei Urteilen des Bundesgerichtshofes müssen die Banken jetzt die Gebühren für alle Verbraucherkredite der letzten zehn Jahre zurückzahlen - egal ob damit ein Fernseher, ein Auto oder eine Immobilie finanziert wurde. Es geht um Milliarden, denn zehntausende, wenn nicht gar hunderttausende von Kunden können nun Erstattung fordern. Viele Banken weigern sich deshalb, lehnen die Zahlung ab oder vertrösten ihre Kunden. Eine Verzögerungstaktik mit System, sagen Verbraucherschützer. Denn für bis einschließlich 2011 gezahlte Gebühren ist nur noch bis Ende des Jahres Zeit, dann tritt in den meisten Fällen die Verjährung ein.


    Frontal21 über die Gebührentricks der Banken.


    http://www.zdf.de/frontal-21/t…zember-2014-36265610.html


  • Moin,


    a) RA wechseln, davon jibbet et in diesem, unserem Lande jenuch.


    b) Selbst tätig werden und hier mal die Seiten 220 ff abarbeiten.


    c) Die TARGO muss schucken, weil der BGH ihr und anderen dat bereits im Mai und Oktober auf´s Auge jedrückt hat.


    Melde dich einfach hier noch mal, wenn de´net weiter kommst.



  • Jau, so is´et. Der Kollega Buß aus WHV, der ein Musterverfahren wg. Verjährung vor dem BGH betrieben hat ( beteiligt war da die Santander, meinte sogar es wären mehr als 13 Mrd. Euronen. Gehen wir auf Jagd? Holen wir uns die Knete zurück!


    Und, wer´s net glauben will, da habe ich kürzlich dise Werbung um die Augen bekommen:


    https://www.bankright.de/?gclid=COHaoNOouMICFQPHtAodhVoAcA


    Wo ein Problem, da ein Anwalt. Oder: " Horden von hungrigen Anwälten stehen Brigaden von Richtern entgegen?

  • So, hab gestern bzgl. der Santander Zinsen alles an den Ombudsmann per E-mail geschickt. Bestätigungs E-mail bekommen... leider dauert alles wegen hohem Aufkommens... kann ich verstehen, aber sie haben's bekommen. Original geht demnächst raus... jetzt bin ich ja gespannt was passiert, ob Santander zuvor was macht. Jedenfalls ist die Verjährung meines Wissens jetzt gestoppt. :thumbsup:


    Hasté richtig jemacht. Die Sanatander mit ihren blödsinnigen Bal-bla-bal - Briefen will et doch so.



  • " Auf der ZDF - Seite steht das:
    Abkassiert und hingehalten – Banken tricksen bei Kreditgebühren


    Jahrelang haben Deutschlands Banken mit Bearbeitungsgebühren ihre Kunden zu Unrecht abkassiert. Nach zwei Urteilen des Bundesgerichtshofes müssen die Banken jetzt die Gebühren für alle Verbraucherkredite der letzten zehn Jahre zurückzahlen - egal ob damit ein Fernseher, ein Auto oder eine Immobilie finanziert wurde. Es geht um Milliarden, denn zehntausende, wenn nicht gar hunderttausende von Kunden können nun Erstattung fordern. Viele Banken weigern sich deshalb, lehnen die Zahlung ab oder vertrösten ihre Kunden. Eine Verzögerungstaktik mit System, sagen Verbraucherschützer. Denn für bis einschließlich 2011 gezahlte Gebühren ist nur noch bis Ende des Jahres Zeit, dann tritt in den meisten Fällen die Verjährung ein.


    Frontal21 über die Gebührentricks der Banken. "


    Zitatende - aus: http://www.zdf.de/frontal-21/t…zember-2014-36265610.html


    Zehntausende, Hunderttausend? Nö, Millionen von Verträgen sind dat.