Bearbeitungsgebühr von Krediten zurückfordern

  • Hasté richtig jemacht. Die Sanatander mit ihren blödsinnigen Bal-bla-bal - Briefen will et doch so.


    Der Witz ist ja, dass in dem dämlichen Brief "Bearbeitungsgebühr" steht und nicht "Zinsen auf die Bearbeitungsgebühr" und wenn man nix macht, dann war's keiner gewesen und am 1.1. heißt es ätsch selber Schuld....

  • Wie sieht die Erstattung bei Finanzierungen von Firmenfahrzeugen aus ??
    Ich habe eine Ablehnung der Fiat-Bank bekommen.


    Grüße aus dem Rheinland


    rjo


    Aktuell ist die Rechtssprechung nur auf Privatverbraucherkredite anwenfbar.

    "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

    Lee Iacocca, amerik. Topmanager

  • Da meldet sich einer der angeblich hier stiller Leser ist und behauptet das er Geld bekommen hat von der targobank , dabei keiner von uns der hier seit " Anfang " ist hat überhaupt kein Cent bekommen ..... Na ja wen ich kein Geld die Woche bekomme glaube ich keinen

  • Neuer Tag und nichts tut sich auf dem Konto....


    Mein Zorn auf die Targobank steigt jeden Tag immer mehr... komme mir vor wie ein voll Depp null Verständnis.
    Von tausende zahlen sie vielleicht 1 mal aus Kulanz wie sie selbst schreiben.
    Schade das meine RA erst Freitag nen Termin frei hatt, würde so gerne jetzt schon handeln und sie braucht keine neue Frist setzen. Gleich einklagen geht das überhaupt?


    Lg didi1978

  • Hi, hab mal eine Frage zwecks der Restschuldversicherung.
    Lese hier immer das es unzureichende Widerrufsklauseln geben soll, worann erkenne ich die?
    Habe einen laufenden Kredit bei der Targo und einen schon abgelösten. Die RSV sind in beiden schon enorm hohe Posten.
    Wie kann ich die den jetzt zurückforden und habe ich damit überhaupt Erfolg, bzw verjähren diese Ansprüche auch zum 31.12.2014?

  • dabei keiner von uns der hier seit " Anfang " ist hat überhaupt kein Cent bekommen ..... Na ja wen ich kein Geld die Woche bekomme glaube ich keinen


    Guten Morgen @all :)


    Hmmm, was Du da schreibst, ist SO nicht richtig, denn neben Dirk haben auch *ruckizucki* und *Kastanienblatt* bereits
    über Erstattungen von der Targobank berichtet.

  • Da meldet sich einer der angeblich hier stiller Leser ist und behauptet das er Geld bekommen hat von der targobank , dabei keiner von uns der hier seit " Anfang " ist hat überhaupt kein Cent bekommen ..... Na ja wen ich kein Geld die Woche bekomme glaube ich keinen


    Da hast du vollkommen recht, warte jetzt schon fast 6 Wochen auf mein Geld und habe außer 2 bla,bla Schreiben, eines
    vor 1 Woche und eines vor 4 Tagen, absolut nix bekommen! :cursing:

  • Da meldet sich einer der angeblich hier stiller Leser ist und behauptet das er Geld bekommen hat von der targobank , dabei keiner von uns der hier seit " Anfang " ist hat überhaupt kein Cent bekommen ..... Na ja wen ich kein Geld die Woche bekomme glaube ich keinen


    Also meine Tochter hat Ihre Bearbeitungsgebühren von der Targobank vor drei Wochen erstattet bekommen. Die Zinsen hat sie vor 1 1/2 Wochen nachgefordert und letzten Freitag aufm Konto erstattet bekommen. Der Vertrag war aus dem Jahre 2011.
    Auf meine Bearbeitungsgebühren (noch Citibank aus dem Jahr 2005) warte ich immer noch......außer einem bla bla Brief....Kulanzgründe usw noch nichts getan.
    Postbank hat drei Schreiben geschickt mit der Einrede der Verjährung usw.

  • Ganz ehrlich bin ich kurz davor bei meiner Bank also Targobank ; o) persönlich aufzutauchen.... ganz freundlich ....


    Was vermutlich nicht wirklich viel nutzen wird .... denn die Abwicklung wird ja nicht in den Filialen vorgenommen.


    Ich versteh euren Unmut und Ärger, nur les ich sehr häufig von Fristsetzung zwei Wochen, dann zig Telefonate, eMails und Androhungen von Ombudsmann und Anwalt. Wenn ich diese zweite und dritte Kontaktwelle mit der ersten multipliziere kann ich verstehen, wieso die Targo ersäuft ... denn diese hat in der Vergangenheit die meisten Privatkredite vergeben.


    Und mal am Rande ... es gab bei Kreditabschluss sicherlich einen Moment bei dem man froh war den Kredit erhalten zu haben.


    Naja sei's drum ... ich hoffe ihr erhaltet alle euer Recht.

    "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

    Lee Iacocca, amerik. Topmanager

  • dann hoff ik mal das das bei uns anderen und mir die Woche och noch passiert......dann kann ik die klage wieder zurück nehmen und nur ein Mahnbescheid wegen der zinsen los schicken....... :)


    Häh??? Warum wilsté de´Klage zurück nehmen??? Dann bleibsté auf den Gerichtskosten und - sofern die Bank noch unterforderte RAs beauftragt hat - auf deren Gebühren hängen. Vorsicht, also.. Und warum willst´e ´nene neuen MB wg. der Zinsanspürche los jagen? In der Klage - sofern dein Zhalungsantrag da richtig gestellt wurde - ist die Verzinsung doch schon benannt worden.
    Dat hat der Kollga bestimmt auch so jesacht???

  • Klar... war ich damals froh keine frage... aber ich wurde über die BG nicht aufgeklärt und als ich danach gefragt habe wurde mir keine richtige Antwort gegeben. Ich sollte alles im Vertrag nach gelesen.
    Ich dachte es ist alles so richtig, aber wie man sieht ist es nicht so.
    Am kassieren sind sie schnell und ich bin nicht die einzige. ..

  • Hallo Didi,


    wie gesagt ich versteh den Unmut.
    Nur gab es damals ja auch keine Rechtssprechung die es verboten hat, somit waren die Institute der Ansicht dies sei eine legitime Vorgehensweise.


    Und andere Institute hatten keine Bearbeitungsgebühr und bessere Konditionen. .. ein wenig Misstrauen und Vehemenz bei Nachfragen halte ich nicht für verkehrt.

    "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

    Lee Iacocca, amerik. Topmanager


  • Korrekt! Die Kreditjäger auf Provisionsbasis in den Filialen haben mit der Bearbeitung der Erstattungsansprüche nix am Hut. Das geht wohl nur über die Zentrale. Und dort wurde vor Wochen bereits " Deichbruch " gemeldet. Ich würde das unter bezahlte Fußvolk in den nicht selbständigen Filialen nicht quälen. Die können nix machen.

  • Also meine Tochter hat Ihre Bearbeitungsgebühren von der Targobank vor drei Wochen erstattet bekommen. Die Zinsen hat sie vor 1 1/2 Wochen nachgefordert und letzten Freitag aufm Konto erstattet bekommen. Der Vertrag war aus dem Jahre 2011.
    Auf meine Bearbeitungsgebühren (noch Citibank aus dem Jahr 2005) warte ich immer noch......außer einem bla bla Brief....Kulanzgründe usw noch nichts getan.
    Postbank hat drei Schreiben geschickt mit der Einrede der Verjährung usw.


    Die werden da wohl im Archiv wühlen müssen. Lasse dich nicht hinhalten. Mache Druck, sonst droht Mutter Verjährung am 31. 12. 2014 mit ´nem Paukenschlag!