Bearbeitungsgebühr von Krediten zurückfordern

  • Vielen Dank!


    Die Verjährung muss ich also nicht befürchten? Das ist ja meine eigentliche Sorge.
    Sonst kann ich die Sache auch immer noch nächstes Jahr an den Ombudsmann geben, wenn sich bis dahin nichts getran hat.


    Zitat Stiftung Warentest: Gehen Sie sofort wie oben unter „Anwalt oder Ombuds­mann“ beschrieben vor, wenn die Bank oder Sparkasse nicht die gesamte Gebühr samt Zinsen erstattet oder zumindest ausdrück­lich und eindeutig auf die Einrede der Verjährung verzichtet hat.
    Wenn ich das bei Dir richtig gelesen hab, hat die DB ja auf die Einrede der Verjährung verzichtet. Sollte also im grünen Bereich sein.
    Falls Du Dich mit deren Aussage aber nicht wirklich wohl fühlst, würde ich vielleicht doch besser einen "Rechtsgelehrten" o.ä. befragen. Kostet möglicherweise eine Beratungsgebühr, aber wenn man sich dadurch auf der sicheren Seite fühlt - do it. Nichts ist schlimmer als Ungewissheit und möglicherweise im nächsten Jahr die Erkenntnis "Hätte ich doch.." (z.B. denen aus dem Forum nicht geglaubt ;) )


  • Wenn sie die Zinsen hätten auszahlen wollen, hätten sie es getan!
    Traue am Telefon keiner netten Dame über 18. :P

  • Wenn sie die Zinsen hätten auszahlen wollen, hätten sie es getan!
    Traue am Telefon keiner netten Dame über 18. :P


    Hat man den die Möglichkeit die Banken nochmal anzuschreiben das sie die zuviel berechneten Zinsen auch zurück zahlen?
    Wenn ja wie könnte man das am besten formulieren? :whistling:

  • Update Santander:


    Die Hoffnung stirbt zuletzt, der Schwanz vom Fuchs ist buschig, und wenn man beharrlich bleibt, zahlt auch die Santander.


    Ich habe heute ein persönlich unterschriebenes Schriftstück der Santander erhalten, in dem die Erstattung des noch offenen Differenzbetrages aus meiner Zinsforderung zugesichert wird.


    Mit Nennung des Betrages sogar - also kein Stadard 08/15 Brief.
    Zwar stehen hier auch die üblichen Floskeln drin ("aus Kulanz", usw...), aber das sieht schon sehr konkret aus.
    So wurde mir auch der erste Teil meiner Zinsen angekündigt, die dann auch einen Tag später auf meinem Konto waren.


    Damit wären für mich ALLE BG UND ZINSEN erledigt.

  • Hallo ich habe auch an die Hanseaticbank das Musterschreiben mit meiner Forderung per Fax und Einschreibe mit Rückantwort geschickt. Nach zwei Standard Anworten bekam ich dann die Nachricht das sie mir meine Forderung mit dem bestehenden Kredit verrechen. In meinem Schreiben habe ich gefordert mir die Gebüren auf mein Girokonto zu überweisen. So wie die es jetzt gemacht haben wollte ich es nicht. Der Kredit hat eine lange Laufzeit weil er zu einer Hausfinazierung gehört. Durch die verrechnung veringern sich meine Raten nicht und die Laufzeit bleibt auch so gut wie die alte.
    Nun meine Frage dürfen die das so einfach ohne mein Einverständnis machen?
    Zumahl ich weil ich nur Jährlich einen Auszug bekomme noch nicht einmal sehen kann ob die die Gebüren + Zinsen wirklich verechnet haben.


    Gruß Michael

  • Wenn die Hanseatic damit eine Sondertilgung meint und der Betrag stimmt, dann ist das doch gar nicht schlecht. Ich nehme mal an der Zinssatz des Immodarlehens ist nicht sonderlich attraktiv und somit macht das sogar Sinn....


  • So was habe ich letzte Woche auch bekommen. Um die Zusammenarbeit nicht zu stören erstatten sie die Zinsen. Nachdem schon 2x mal bezahlt wurde und ich für das letzte Druck machte. Natürlich der höchste Betrag der fehlt.
    Überwiesen wurde aber noch nichts. Geb Ihnen noch diese Woche.


  • Immerhin - aber fordere die Zinsen noch ein !!!
    Hier hat glaube ich keiner was zu verschenken.


    Ich habe auch zuerst gedacht "Lass gut sein.".
    Heute bin ich froh, dass ich nachgehakt habe.

  • Immerhin - aber fordere die Zinsen noch ein !!!
    Hier hat glaube ich keiner was zu verschenken.


    Ich habe auch zuerst gedacht "Lass gut sein.".
    Heute bin ich froh, dass ich nachgehakt habe.


    Hier mal eine Textvorlage:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    mit Schreiben vom xx.xx.2014 hatte ich Sie aufgefordert, die noch offenen Zinsen gemäß der beiliegenden Aufstellung zu erstatten.

    Die bis heute gesetzte Frist haben Sie verstreichen lassen, und haben sich ebenso nicht qualifiziert zu dieser Angelegenheit geäußert. Weder per Brief, per Email, noch auf eine andere Weise.

    Ich fordere Sie hiermit letztmalig auf, die ausstehende Zinszahlung in Höhe von xxx,xx€ bis zum xx.xx.2014 auf mein oben stehendes Konto vorzunehmen.
    Ebenso erwarte ich die unverzügliche Bestätigung über den Erhalt dieses Schreibens per Brief oder Email.

    Sollte weiterhin keine Reaktion Ihrerseits feststellbar sein, werde ich ohne weitere Benachrichtigung die Klageerhebung ins Mandat geben.

    Für den unwahrscheinlichen Fall, dass Sie dennoch Rückfragen haben, stehe ich selbstverständlich gerne zu Ihrer Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen


    Im Betreff sollte stehen "Erstattung ZInsen zu Finanzierungsnummer xxxxxx", und es sollten natürlich die Berechnungen der Zinsen beiliegen.


  • Wenn die Hanseatic damit eine Sondertilgung meint und der Betrag stimmt, dann ist das doch gar nicht schlecht. Ich nehme mal an der Zinssatz des Immodarlehens ist nicht sonderlich attraktiv und somit macht das sogar Sinn....


    das mag sein denoch hätte ich die Gebüren gerne auf dem Girokonto ....ist ja bald Weihnachten. :-))

  • Hallo an allen,


    targobank ist ist dabei die Beträge zurück zu zahlen, sagte ein Mitarbeiterin an der Kasse bei targobank. Alle Anträge die bis Ende 2014 eingegangen sind werden definitiv ausbezahlt.


    vorrausgesetz das schreiben ist richtig formuliert und mit den Hinweis auf den richtigen Gerichtsurteil.


    ich habe mein Geld heute auf mein konto


    an allen viel Glück und viel Kraft


    so jetzt warte ich auf easy Credit

  • Häh??? Warum wilsté de´Klage zurück nehmen??? Dann bleibsté auf den Gerichtskosten und - sofern die Bank noch unterforderte RAs beauftragt hat - auf deren Gebühren hängen. Vorsicht, also.. Und warum willst´e ´nene neuen MB wg. der Zinsanspürche los jagen? In der Klage - sofern dein Zhalungsantrag da richtig gestellt wurde - ist die Verzinsung doch schon benannt worden.
    Dat hat der Kollga bestimmt auch so jesacht???


    ja...... stimmt och wieder......hab ik falch gedacht.......vor lauter Freude.....aber bei mir noch nischt druff von der targo......

  • Mal eine Frage an Euch alle:


    Hat denn irgendjemand schon die Nutzungsentschädigung von 5 % über dem Basiszinssatz für die Bearbeitungsgebühr (also ab Zahlung der Gebühr bis zur Rückerstattung) von der Bank erhalten? Oder fordert ihr die gar nicht? Diese müsste doch eigentlich jeder fordern - egal ob er Zinsen auf die BG gezahlt hat oder nicht. Sie steht auch in den Musterbriefen drin. Ich meine also hiermit nicht die Zinsen, welche man auf die Bearbeitungsgebühr gezahlt hat.


    Viele Grüße

  • @Fritz Fuchs


    jetzt habe ich leider keine Zeit.
    Ich brauche eine Flasche Wein und danach werde ich es in einmal trinken!


    Aber danach, natürlich werde ALLE CENT anfordern, per Einschreiben, ich muss nur genau alle Zinsen rechnen.
    Danke nochmal deine Hilfe und dein Vorlage


    Javier