Bearbeitungsgebühr von Krediten zurückfordern

  • hallo liebe leute........erstmal Glückwunsch an alle die von der targobank ausbezahlt worden sind........darauf hin habe ich ebend das beschwerdemanagment der targobank angerufen......der Mitarbeiter sagte mir stand heute (3 Minuten her) das das Geld angeblich am sonnabend angewiesen worden sei.......dann müsste ich ja spätestens am freitag das Geld haben angeblich......was ich nicht glaube.......ich glaube es dann wenn es drauf ist mit zinsen.......die Hoffnung stirbt zuletzt ........mal schauen........ :)

  • Hallo zusammen,
    ES EILT :!:
    Bis 18.12.2014. ab 21.12.2014 sind Anwälte/in, Ombudsmänner/Frauen, Mahnbescheide (Gericht),
    meiner Meinung nach zwecklos. Da Urlaubs & Feiertagsbedingt bis 31.12.2014 nichts mehr läuft.
    Nur weil einige aus welchen Gründen auch immer, hier schreiben sie haben/hätten etwas zurückbekommen.
    Geht Euren Weg, nicht zaudern. SOFORT Ombudsmann/Frau oder Anwalt/in SOFORT :!:
    Gruß
    George

  • Vor ein paar Seiten wurde hier einmal die Möglichkeit diksutiert, sich bei Beendigung der Kreditgebühren-Schmierenkomödie zu treffen und auf den Erfolg anzustoßen.


    @kastanienblatt Warst Du da nicht dabei? Wer hat noch darüber gesprochen?


    Wir bei Finanztip finden das eine tolle Idee (sogar der Chefredakteur ist begeistert)! In Berlin könnten wir es jedenfalls einrichten. Wer Lust hat, im neuen Jahr mit mir und anderen Teammitgliedern darauf anzustoßen, der schickt mir am besten eine PN.

  • hallo liebe leute........erstmal Glückwunsch an alle die von der targobank ausbezahlt worden sind........darauf hin habe ich ebend das beschwerdemanagment der targobank angerufen......der Mitarbeiter sagte mir stand heute (3 Minuten her) das das Geld angeblich am sonnabend angewiesen worden sei.......dann müsste ich ja spätestens am freitag das Geld haben angeblich......was ich nicht glaube.......ich glaube es dann wenn es drauf ist mit zinsen.......die Hoffnung stirbt zuletzt ........mal schauen........ :)


    Hi bin seit einigen Tagen stiller Mitleser und find es echt klasse was ihr hier schreibt, aber hier hab ich eine Frage. Ich versuch heute schon den ganzen Tag die Targo Beschwerdestelle telefonisch zu erreichen und da geht gar nichts. Also kein tuten oder so. Anruf ist sofort beendet. Würde gerne wissen welche Nummer du da angerufen hast?
    Mein Stand ist bei Targo, morgen Frist abgelaufen und Am 5.12 nur Standard BlaBla bekommen :(

  • @alle EasyCredit-Geschädigten:


    Nach Rücksprache mit meinem Anwalt ist die Rückforderung nicht mehr gerichtlich durchsetzbar, wenn die EC die Anträge mit der Begründung "nicht berechtigt" ablehnt. Dann interessiert auch die eingeräumte Hemmung der Verjährung bis März 2015 nicht mehr.


    Jetzt sind alle Unterlagen beim Anwalt: Mahnbescheid und wenn dann nix passiert Klage. Übrigens ohne Vorkasse, lt. meinem Anwalt muss EC sämtliche Kosten zahlen.


    Aber die können doch theoretisch nicht berechtigt sein aufgrund des BGH-Urteils oder steh ich jetzt aufn Schlauch?
    Meine Unterlagen sind heute zum Ombudsmann gegangen.

  • hallo liebe leute........erstmal Glückwunsch an alle die von der targobank ausbezahlt worden sind........darauf hin habe ich ebend das beschwerdemanagment der targobank angerufen......der Mitarbeiter sagte mir stand heute (3 Minuten her) das das Geld angeblich am sonnabend angewiesen worden sei.......dann müsste ich ja spätestens am freitag das Geld haben angeblich......was ich nicht glaube.......ich glaube es dann wenn es drauf ist mit zinsen.......die Hoffnung stirbt zuletzt ........mal schauen........ :)



    also das halte ich ja mal für ein Gerücht :(
    normalerweise braucht eine Überweisung heut noch ganze 24 Stunden und wenn es heißt am Samstag ist es angewiesen worden und Freitag soll es da sein, dann frage ich mich natürlich ob die das Geld über Timbuktu überweisen.
    DAS glaube ich einfach nicht. X/

  • Hi bin seit einigen Tagen stiller Mitleser und find es echt klasse was ihr hier schreibt, aber hier hab ich eine Frage. Ich versuch heute schon den ganzen Tag die Targo Beschwerdestelle telefonisch zu erreichen und da geht gar nichts. Also kein tuten oder so. Anruf ist sofort beendet. Würde gerne wissen welche Nummer du da angerufen hast?
    Mein Stand ist bei Targo, morgen Frist abgelaufen und Am 5.12 nur Standard BlaBla bekommen :(


    beschwerdemanagment.......02033477888......nich abwimmeln lassen und nich alles glauben wat die sagen :)

  • also das halte ich ja mal für ein Gerücht :(
    normalerweise braucht eine Überweisung heut noch ganze 24 Stunden und wenn es heißt am Samstag ist es angewiesen worden und Freitag soll es da sein, dann frage ich mich natürlich ob die das Geld über Timbuktu überweisen.
    DAS glaube ich einfach nicht. X/


    ich ja auch.....deshalb solange nüscht druff ist .......glaub ik dat ja auch nicht..... :)

  • Aber die können doch theoretisch nicht berechtigt sein aufgrund des BGH-Urteils oder steh ich jetzt aufn Schlauch?
    Meine Unterlagen sind heute zum Ombudsmann gegangen.


    Angenommen, die EasyCredit schreibt im Februar, dass der Antrag nicht berechtigt war und sie die Auszahlung ablehnen, ist die Hemmung der Verjährung futsch. Lt. meinem Anwalt ist das genau die Taktik der Banken um Millionenzahlungen "auszusitzen".

  • Angenommen, die EasyCredit schreibt im Februar, dass der Antrag nicht berechtigt war und sie die Auszahlung ablehnen, ist die Hemmung der Verjährung futsch. Lt. meinem Anwalt ist das genau die Taktik der Banken um Millionenzahlungen "auszusitzen".


    Solange man nicht verloren hat, ist da noch nichts futsch, nach meinem Verständnis. D.h. jetzt wie dann, egal wann innerh. der Frist (solange nicht verjährt), kann man dagegen ggf. noch angehen. Nur... wenn der Einredeverzicht eben nur bis Ende März 2015 geht, und man hat wiederum bis Mitte/ Ende Februar noch immer nichts gehört, dann.....
    muss man eben doch wieder einschreiten.
    Oder sehe ich das falsch?


  • Solange man nicht verloren hat, ist da noch nichts futsch, nach meinem Verständnis. D.h. jetzt wie dann, egal wann innerh. der Frist (solange nicht verjährt), kann man dagegen ggf. noch angehen. Nur... wenn der Einredeverzicht eben nur bis Ende März 2015 geht, und man hat wiederum bis Mitte/ Ende Februar noch immer nichts gehört, dann.....
    muss man eben doch wieder einschreiten.
    Oder sehe ich das falsch?


    Ich sehe das so, dass man sehr wohl dagegen vorgehen kann, wenn mit dem Hinweis abgelehnt wird, dass nicht berechtigt. Dann müsste man eben dagegen vorgehen, dass mit "nicht berechtigt" abgelehnt wurde, obwohl berechtigt. Dass es berechtigt war, besagt das BGH-Urteil.

  • die Hoffnung stirbt zuletzt sagte ich......so in diesem sinne .....werde weiter berichten.......leute gebt nicht auf .......


    ...... die Hoffnung stirbt zuletzt ?? haben wir nicht alles versucht ?? unser Geld zu bekommen !! ich denke ja !! haben wir ..... nun müssen wir abwarten was passiert ..... und das ist fast nicht mehr zu ertragen ! jeden Tag das gleiche ....... die Targobank wird es aussetzten da bin ich mir nun sicher !! ich frage mich ernsthaft wie kann man nur so dreist sein ??? ich bin sehr sehr enttäuscht von dieser Bank ...... dessen Name ich NIE mehr aussprechen werde !!!!