Bearbeitungsgebühr von Krediten zurückfordern


  • Gemeint ist ist dami wohl der Posten "Taxkosten " - habe ich auch: sind laut BGH auch unzulässig hole ich mir auch zurück

  • Freut mich für alle , die die BG erstattet bekommen haben. Für dich aber ganz besonders!
    Habe ich nicht gesagt, dass ich dich im Auge behalten werde? ;)


    Ja, DAs hattest Du und ich danke Dir noch einmal für Deine selbstlose und scheinbar hilfreiche Aufsicht ! :):*


    Ich bin wirklich happy, weil ich einen großen Teil meiner Forderungen seit heute *im Sack* habe, aber trotzdem werde ich dem Forum nun ganz sicher nicht den Rücken kehren.


    Zum einen mag ich nämlich die Art des Umgangs hier und finde es bemerkenswert, wie sich von Laien gegenseitig
    im Ton meist sehr sachlich und so fachkundig wie möglich geholfen wird und dass dabei letztendlich der Humor niemals verloren geht, so ernst die Sache vom Kern her auch ist.


    Zum anderen bin ich natürlich auch an einem positiven Ergebnis für alle Mitstreiter hier interessiert und
    möchte weiter gespannt verfolgen, wann auch sie zu ihrem Recht kommen werden, was nun hoffentlich möglichst zügigst passieren wird.


    Darüber hinaus sind meine Forderungen ja auch noch nicht komplett beglichen und ich möchte mich in 2015 am Projekt
    *RSV und fehlerhafte Widerrufsbelehrung* beteiligen, wo es für mich anscheinend auch noch ein erkleckliches Sümmchen
    zu erstreiten gibt. . Von daher ergibt sich mein Verbleib im Forum eigentlich von selbst und ich freu mich schon auf eine weiterhin unterhaltsame sowie sachdienliche Kommunikation...

  • Hallo, also Santander und Raiffeisen haben überwiesen. Ohne Zinsen, Habe ich heute nochmals angefordert.


    EasyCredit schickt Schreiben:............ "bitten um Verständnis - viele Anfragen usw. ......
    Es besteht für Sie kein Anlass, einen Anwalt zu mandatieren, einen Mahnbescheid zu beantragen oder ein Ombudsmannverfahren einzuleiten.
    Wir werden nach Prüfung Ihrer Ansprüche in jedem Fall auf Sie zukommen und verzichten bei berechtigter Rückforderung bisher nicht verjährter Ansprüche im Zeitpunkt des Zugangs Ihres Schreibens auf die Einrede der Verjährung bis zum 31.März 2015.
    Das bedeutet, dass bei berechtigenten bisher nicht verjährten Ansprüchen die Verjährungsfrist für Sie nicht am 31.12.14 endet, sondern von unserer Seite bis zum 31.März 2015 verlängert wird.
    Besten Dank für Ihre Gedult und Ihr Verständnis.


    Schaun wir mal wann und ob was kommt.


    Gute Nacht

  • jagi wech, MDM wech.. was ist hier heute los :whistling:


    Nö, nö kastanienblatt hab die Woche nur Spätschicht und erst ab 23:00Uhr Zeit.
    Wen ich nach hause komme betreibe ich erstmal Konversation mit meiner Frau, das ist meines erachtens viel wichtiger als diesen Banken Schei...!!!
    Schickes Foto übrigens!!!


    Frodo muß sich morgen erstmal wieder sich ans Blechtelefon schwingen.


    Hab heute mit nem Kollegen at work getalkt und der hat den Sauron am 26.11.14 angeschrieben und am 09.12.14 seinen Ring reingeschmissen + Zinsen.


    Wie schon erwähnt die Hobbits werden verarscht, weil sie Haare auf den Füßen haben.
    Ich warte seit fast sechs Wochen und er hat innerhalb von zwei Wochen sein Geld mit Zinsen, obwohl mir gesagt wurde das es chronologisch nach Eingang gehen würde.


    Das schreit förmlich nach einer neuen Runde Frodo gegen Sauron am Blechdosentelefon!!!!

  • Huhu , hat jemand Erfahrung gemacht wie es um die Norisbank steht ? Ich habe diese Bank mit einschreiben Rückantwort am 31.10 geschrieben für Rückerstattung....am 3.11 habe ich den Rückschein bekommen und das war es auch ....kein Schreiben usw.
    Dazu kommt das ich noch einen alten Kredit aus dem Jahr ca. 2005-2006 habe , da habe ich auch noch meine Kontoauszüge und auch noch die Kredit-Nummer. Habe die Bank mit Einschreiben aufgefordert mir meine Unterlagen zukommen zu lassen, nix bis heute. Die Norisbank habe ich dazu ca 8 mal per Mail und 10 mal per Fax aufgefordert mir die Unterlagen zu senden. Am Telefon konnte ich keine Auskunft bekommen da ich kein online Banking dort habe. :cursing:
    ich habe nur eine Mail bekommen das geprüft wird woran es liegt das ich noch keine Unterlagen bekommen habe.
    Ich würde für den Kredit gerne meine Bearbeitungsgebühr zurück fordern ,weis das da welche waren nur die höhe ist mir unbekannt. Dieser alte Kredit wurde umgeschuldet und auch dafür waren viele Gebühren angesetzt, dafür hab ich noch die Unterlagen...Habe am 11.12 einen Anwalts Termin gemacht , sonst ist nix mit stoppen der Verjährung oder ?
    LG Anja

  • Am kommenden Samstag ist es bei mir auch schon einen ganzen "laaangen" Monat her ;( ... das sich unsere allerliebste "Targo" nur mit dem Klassiker "Blablabla"-Brief gemeldet hat :cursing: !
    Zwischenzeitlich bekommt man natürlich noch weitere Post von der "Targo", zwecks neuem Kreditangebot
    <X :cursing: !!
    Na ja... der Anwalt ist seit dem 03.12.14 für mich in dieser Sache tätig...
    Bis dahin heisst es wohl noch jeden Tag... bitte warten... bitte warten... bitte warten...

  • So, anbei das Schreiben meines Anwalts , die Zinsen und Anwaltskosten müssen ja auch noch eingefordert werden.....:)
    Tja, wird doch ein bisschen teurer für die Targos....und wieder heißt es warten.....:) Der Anwalt hat übrigens 4% Zinsen gefordert.


    Sehr geehrte Damen und Herren,


    in obiger Angelegenheit teilte meine Mandantin mit, dass Sie in Umgehung meiner
    Geldempfangsvollmacht einen Betrag in Höhe von 876,63 EUR überwiesen hätten. Somit
    fehlt die geltend gemacht Differenz in Höhe von 365,52 EUR.
    Ich bitte um umgehende Überweisung auf mein unten angegebenes Konto.

  • Hat jemand schon an die Targ wegen Zinsen Brief geschrieben=??



    Ja , mein Anwalt...:)


    Sehr geehrte Damen und Herren,
    in obiger Angelegenheit teilte meine Mandantin mit, dass Sie in Umgehung meiner
    Geldempfangsvollmacht einen Betrag in Höhe von 876,63 EUR überwiesen hätten. Somit
    fehlt die geltend gemacht Differenz in Höhe von 365,52 EUR.
    Ich bitte um umgehende Überweisung auf mein unten angegebenes Konto

  • So, neuer Tag, neues Glück. Warten wir mal ab. Heute wird wieder die Lostrommel bei Targo geschüttelt. Inhalt: Ca 100.000 Losnummern. Gezogen werden dann wieder ein oder zwei, die dann auch fleissig auf der Social Media Seite posten müssen... 8o:P:/
    Ich hab echt kein Bock mehr. Klage ist bei Gericht, das kann alles schön dauern. Aber ich hätte das Geld ja sonst auch nicht gehabt, dann wart mer halt noch ein paar Wochen/Monate/Jahre. Dafür geht's dann in den sonnigen Süden...
    Gruss und schönen Tag
    Lisa

  • So, anbei das Schreiben meines Anwalts , die Zinsen und Anwaltskosten müssen ja auch noch eingefordert werden.....:)
    Tja, wird doch ein bisschen teurer für die Targos....und wieder heißt es warten.....:) Der Anwalt hat übrigens 4% Zinsen gefordert.


    Wobei 4% nicht korrekt sind! Seit einer Änderung 2000 (und auch 2002) gilt folgendes:


    Zitat

    § 288
    Verzugszinsen und sonstiger Verzugsschaden
    (1) Eine Geldschuld ist während des Verzugs zu verzinsen. Der Verzugszinssatz beträgt für das Jahr fünf Prozentpunkte über dem Basiszinssatz.


    Wahrscheinlich hattest du schon die 4% gefordert, oder?


    Gruß

  • In diesem Forum wurde häufig über beide Varianten diskutiert, daher sind beide Ansätze in Ordnung.


    Suchen Sie einfach die passenden Stellen über die Suchfunktion oben rechts, für beide Varianten habe ich vor längerem auch so eine Art Leitfaden entwickelt.

    "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

    Lee Iacocca, amerik. Topmanager