Bearbeitungsgebühr von Krediten zurückfordern

  • Ich habe morgen meinen Termin beim Anwalt. Rechtsschutz ist vorhanden und ich bin seeehhhr zornig auf meine Hausbank.
    Habe vor gleich Klage zu erheben und keinen Bock auf eine letzte Zahlungsaufforderung vom Anwalt.
    Erste und letzte Zahlungsaufforderung mit Musterbrief läuft am 14.12. aus.


    Wenn bei mir der Lack ab ist, wird das Metall aufpoliert und schon bin ich ein SILBERPFEIL!


    smileys werden überbewertet!

  • Aus meiner Erfahrung zum aktuellen Thema hier muss ich sagen, das die Santander mit Abstand am schnellsten die BG erstattet hat. Am schwerfälligsten ist die TARGO gefolgt von der Deutschen Bank.


    Hallo
    Kann ich absolut nicht bestätigen!!!!!!!!
    Forderung am 28.11. per Einschreiben/Rückschein abgeschickt,1,5 Wochen später die Scheine erhalten.
    2 Wochen späterdie berüchtigten Bla Bla Briefe erhalten.
    Seitdem stellen die sich TOT
    Ebenso wie die Commerzbank und die Deutsche Bank.
    Das ganze gedöns letzte Woche Montag zum Ombudsmann geschickt.
    Auch von ihm keinerlei Reaktion!!!!
    Und das Konto wird immer leerer.


    Viele grüße Angler07

  • Aus meiner Erfahrung zum aktuellen Thema hier muss ich sagen, das die Santander mit Abstand am schnellsten die BG erstattet hat. Am schwerfälligsten ist die TARGO gefolgt von der Deutschen Bank.


    Ich habe den Eindruck, dass die konventionellen Banken leider um keinen Deut besser sind als die Direkt-/Online Banken.


    Hier wird m.E. tagtäglich die Chance versäumt, verlorene Kunden zurück zu gewinnen, bzw. Kunden zu halten.



  • Ich entspanne auch immer beim Angeln! "Schnell" bedeutet bei Santander 3-X Wochen,
    da müssen wir beide noch ne Weile für ansitzen.

  • Hallo zusammen,


    nachdem ich der Postbank eine Frist bis zum 6.12. gesetzt hatte, und bis gestern keine Antwort bekam, habe ich einen Brief an den Ombudsmann geschrieben. Heute kam nun das "Standartschreiben" der Postbank, datiert vom 8.12.
    Hätte dazu 2 Fragen:


    1. was ist "wir verzichten auf Einrede der Verjährung" genau, bezieht sich dass auf meinen kompletten Brief, also all meine Forderungen?
    2. Habe in dem Brief an den Ombudsmann geschrieben dass ich versichere noch kein Schreiben von der Postbank erhalten zu haben. Wird der Ombudsmann jetzt noch tätig obwohl mir die Bank geantwortet hat?


    Danke

  • -von-krediten-zurueckfordern?postID=11804#post11804']



    Ich entspanne auch immer beim Angeln! "Schnell" bedeutet bei Santander 3-X Wochen,
    da müssen wir beide noch ne Weile für ansitzen.



    Hallo
    Zum Angeln bin ich dieses Jahr leider nur selten gekommen.


    Ich hoffe das die Sch.... Bank bald mal Gas gibt.
    Ich kann da sehr unleidlich werden wenn mir was gegen den Strich geht.
    Und die Santander ist kurz davor!!!


    Viele grüße angler07

  • nein, der Brief von der Postbank mit dem Verzicht auf Einrede der Verjährung ist, bei mir zumindest, nicht unterschrieben.
    Im Brief ist aber die Finanzierungsnummer angegeben und darunter steht, "...maschinell...daher ohne Unterschrift gültig.


    Ich denke mal, aus der Nummer würden die auch nicht rauskommen. Wie soll den bitte ich als Laie wissen, was vor Gericht rechtsgültig ist von der Form her und was nicht, wenn sich schon Fachleute nicht ganz einig sind.

  • "Wenn Sie nur noch auf Zinsen warten
    Haben Sie Ihre Gebühren schon zurückbekommen, allerdings ohne Zinsen, müssen
    Sie die Bank nochmal anschreiben. Das haben vor allem Kunden der Santander Consumer Bank
    berichtet. Ihre Bank muss Ihnen auch die „gezogenen Nutzungen“
    herausgeben und zwar als Zins in Höhe von fünf Prozentpunkten über
    Basiszinssatz. Sie sollten immer den tatsächlichen Euro-Betrag an Zinsen
    angeben, den Sie sich ganz leicht vom Zinsrechner der Website basiszinssatz.de berechnen lassen können. Sie können dazu dieses Musterschreiben
    verwenden. Eine Verjährung Ihres Zinsanspruchs müssen Sie übrigens
    nicht befürchten, da die Bank durch die Rückzahlung der Gebühren den
    Anspruch anerkannt hat (§ 212 BGB)."


    Mehr hierzu bei: http://www.finanztip.de/kredit…ung-hemmen/#ixzz3LbXercgE


    Gilt dies auch, wenn die Targo vorher einen Brief gesendet hat, dass sie nur aus Kulanz zahlt? Bearbeitet der OM die ausschließlichen Zinsforderungen?

  • Hallo Zusammen,
    leider konnte ich keinen Beitrag bzw. eine deutliche Antwort beim lesen dieses Forums oder beim sonstigen "Goggeln"erhalten.
    Aufgrund des Zeitdrucks habe ich mich nun entschlossen selbst aktiv zu werden und mich dem Forum anzuschließen.
    Es geht darum, ob die Servicepauschale bei Volksbanken (ab dem Jahr 2011,davor stand an dieser Stelle Bearbeitungsentgeld) ebenfalls zurückgefordert werden kann?


    In den Darlehnsbedingungen wird es wie folgt erklärt:


    Sofern ihr Vertrag eine Servicepauschale enthält, beinhaltet diese die folgenden Zusatzleistungen:
    1. Zwei Ratenänderungen auf Ihren Wunsch während der Vertragslaufzeit
    2. Zwei Vertragsänderungen auf Ihren Wunsch während der Vertragslaufzeit
    3. Sechs Monate Ratenaussetzung auf Ihren Wunsch.
    4. Ablöseservice Fremdbanken. Sofern Sie uns hierfür den Auftrag erteilen.


    Alle Zusatzleistungen wurden nicht in Anspruch genommen.


    Über eine Auskunft hierzu würde ich mich sehr freuen.


    MfG Manuswiss

  • Wen´s interessiert: RA- Kosten für ca. 5500 Euro Gegenstandswert belaufen sich auf ca. 700 Euronen. OHNE MB oder Klage! Ich musste aber nix vorstrecken, drückt er der Bank aufs Auge. Selbst Schuld...


    @kastanienblatt


    Leider reicht nur "Lack ab" nicht für Nutzungsentschädigung! ;-)


    boah anixe, freut mich für dich!! ich zahle im übrigen nicht nur VK, sondern auch bisschen MEHR 8|
    eben tel mit herrn RA.. ich habe mittlerweile schon herzklabastern, und herr RA die ruhe weg.. bewundernswert..
    ICH müsse mir keine sorgen machen, sondern die bank.. wir hätten noch zeit 8|


    so viel nutzungsentschädigung gäbe es gar nicht, für den batzen altern innerhalb der letzten wochen..

  • So,vorhin mit dem S-Kreditpartner telefoniert,natürlich nur Service Center,die Dame hat mir versichert das ich(denke war aber für alle gemeint,habe ja nichts angegeben aus meinen Namen) bald Bescheid käme,ihr Wort in Gottes Ohr,das wäre ja was wenn es nach fast 1,5 Monaten von denen mal eine Reaktion gäbe!!
    Ich sehe mich schon nächste Woche wieder am Telefon!!

  • Guten Abend zs.


    Wenn ich die heutigen Beiträge richtig einordne, haben zwar einige Banken gezahlt aber bei vielen Teilnehmern wächst die Wut über die Vorgehensweise /Zurückhaltung der Banken bez. BG plus Zinsen.
    Und ich glaube , dass wird bis Weihnachten noch schlimmer, denn Banken werden den Turbo nicht einschalten, um auszuzahlen.
    Es wird weiter tröpfchenweise gezahlt, ohne dass die Bank Schmerzen dabei hat, bzw ihre Jahresbilanz belastet.


    Meine Vermutung ist, dass die Banken versuchen werden, die 9 Mrd. von 13 Mrd. tatsächlich einzubehalten.
    Das was hier die TeilnehmerInnen zurückbekommen haben sind doch in Summe Kleckerbeträge