Bearbeitungsgebühr von Krediten zurückfordern



  • Na dann hab ich was neues zum Ärgern ....Grins


  • ok, dann muss ich da nochmal 9x hinschreiben, bevor die tätig werden. Mann, das nervt doch vielleicht. Nur die Harten kommen in den Garten, ist wohl was wahres dran... :love:

  • Hallo Zusammen,


    Mahnantrag habe ich am 27.11.2014 gestellt, Rechnung bekommen ca. 4.12.2014.
    Bezahlt am 5.12.2014.
    BG + Zinsen und Kosten für den Mahnbescheid von der Bank erhalten am 12.12.2014.
    Am 13.12.2014 Post vom Amtsgericht. Bank hat Widerspruch eingelegt ? Obwohl sie den Betrag
    bezahlt haben ?? :whistling:
    Ich werde jetzt allerdings nichts weiter unternehmen, da ich den Betrag ja erhalten habe.


    BMW Bank lässt immer noch auf sich warten . :cursing:

  • wieviel musstest du für den mahnbescheid zahlen? Weil mein anwalt sagte...ich habe keine kosten????


    bis zu einer Forderung bis 500€ sind es 35€ Gebühr
    bei 1000€ sind es dann 53€.
    Weitere Daten kannst du hier nachlesen:
    https://www.justiz.nrw.de/Geri…Mahnverfahren/index.php#4


    Zu den Kosten die dir entstehen: Du wirst, wenn du den Bescheid selbst in Auftrag gibst, erst in Vorkasse treten müssen. Die Kosten werden aber dem Angemahnten später in Rechnung gesetzt. Deine Forderungen werden um diesen Betrag automatisch erhöht


  • Welche Bank hatte denn da bezahlt?

  • Gerade einmal mit der Service-Hotline der GMAC-Bank telefoniert.
    Angeblich sind sie mit der Postbearbeitung so 2-3 Wochen im Rückstand.
    Mein Einschreiben ist am 3.12. angekommen aber noch nicht in die EDV eingepflegt worden.
    Nach dem Einpflegen geht angeblich ein Schreiben raus, das auf die Einrede der Verjährung verzichtet wird.


    Die Kisten mit Post möchte ich mal sehen :D

  • Hallo, folgendes Szenario!
    Ich habe für 5 'Darlehensverträge am 21. November einen Anwalt eingeschalten, nachdem die Banken sich nicht gerührt hatten und die Frist abgelaufen war.


    Bisher har der Anwalt lediglich bei 3 Verträgen eine erneute Frist gesetzt und diese ist ebenfalls längst abgelaufen.
    Bei 2 Verträgen war er bisher überhaupt noch nicht tätig.


    Bei den 3 Verträgen kam lediglich seine Kostenrechnung und für 2 Verträge die Rechnung für den Gerichtskostenvorschuss, welches ich alles per 3.12. an ihn überwiesen hatte.


    Seitdem tut sich nichts mehr. Wenn ich, auf Grund der Entfernung, dort anrufe ist nur die Sekretärin, die meint "Wir haben alles unter Kontrolle. Da dieser Anruf nun wieder eine Woche her ist und es sich weiterhin nichts tut, sandte ich am 12.12. eine Mail an den Anwalt, dass er nunmehr die Klagen einreichen und tätig werden. Keine Reaktion. Deshalb rief ich heute erneut in der Kanzlei an. Dort konnte man mir keine Auskunft geben, da die Dame, die das bearbeitet, sich heute frei genommen hat.
    Ich weiß nicht, was ich davon halten soll?

  • Sehr geehrter Herr .......,


    wie wir Ihnen bereits zusicherten wird die angeforderte Erstattung der Zinsen erfolgen. Aufgrund es aktuell erhöhten Aufkommens von Neuanfragen dürfen wir weiterhin um Ihr Verständnis bitten, sofern wir nicht taggleich auf Ihre Anliegen eingehen können.


    Mit freundlichen Grüßen



    Das war die Antwort von Santander...
    Die Nerve ich so lange mit Mail bis sie es Leid sind. Und wenn ich zu hause bin noch mit Fax.
    Wenn ich einen Tag zu spät überweise reissen sie mir das Telefon ab,...


  • Halten würde ich davon nicht viel ehrlich gesagt. Ob ggf. in letzter Minute eingegriffen wird?
    Aber ich hätte wohl schon längst und unmissverständlich um Rückruf des/ eines Anwalts/ Anwältin gebeten.
    Wenn man dann innerh. 2 Tagen gar nichts hört, würde ich das Mandat entziehen


  • wenn kein OM für dich zuständig ist, bleibt dir nur folgendes:

    entweder onlime-mahnverfahren, oder wenn du dir das wie ich nicht alleine zutraust:
    RA einschalten, der macht das dann für dich, oder nach fristablauf dann klage usw..

  • Ok, wer lesen kann........ X(


    also denke ich mal die SWK wird ohne zu murren bis zum 31.12.14 bezahlen !!!! :D


    ...... die Summe um die es geht ist es nicht wert so einen Aufwand zu betreiben. Bei der Sparkasse geht´s da schon um mehr. 8)


    euch allen hier weiterhin viel Erfolg und danke für die Info´s!!


    Gruß Lungerhund

  • Halten würde ich davon nicht viel ehrlich gesagt. Ob ggf. in letzter Minute eingegriffen wird?
    Aber ich hätte wohl schon längst und unmissverständlich um Rückruf des/ eines Anwalts/ Anwältin gebeten.
    Wenn man dann innerh. 2 Tagen gar nichts hört, würde ich das Mandat entziehen


    Ja und dann? Meint ihr, dass er das Geld so ohne weiteres wieder hergibt? Schließlich ist er ja mit seinem "Anschreiben" bereits tätig geworden. Und für einen neuen Anwalt ist kaum noch Zeit. Und wer weiß, was das wieder für ein Vogel ist. Ich sehe schon die nächste Klage auf mich zukommen :cursing:

  • @BigMC
    wieviel musstest du für den mahnbescheid zahlen? Weil mein anwalt sagte...ich habe keine kosten????


    Habe gerade per Überweisung von der SWK-Bank (Süd-West-Kreditbank) mein Geld erhalten.
    Die Hauptforderung waren über 2600 + 1400 Zinsen, übverwiesen wurden 3500, jetzt kann man über die Berechnung der Zinsen, Datum etc natürlich noch streiten.
    Aber Ich denke Ich werde mich damit zufrieden geben. ;-)


    Aber noch an Alle,
    nicht den Mut verlieren, und ein MB ist online schnell erstellt und hilft so mancher Bank auf die Füsse.


    LG an Alle

  • Ja und dann? Meint ihr, dass er das Geld so ohne weiteres wieder hergibt? Schließlich ist er ja mit seinem "Anschreiben" bereits tätig geworden. Und für einen neuen Anwalt ist kaum noch Zeit. Und wer weiß, was das wieder für ein Vogel ist. Ich sehe schon die nächste Klage auf mich zukommen :cursing:


    Hm ja einfach ist die Situation nicht. Viell. könntest du ihn per Mail auffordern, dir innerh. 2 Tagen zu erläutern, wie seine weitere Vorgehensweise zur Erlangung deiner Rechte ist, und dass du langsam Zweifel hegst, dass das alles zeitnah genug geschieht. Evtl. gleich mal anmerken, dass du ihm das Mandat nicht gerne entziehen möchtest, du dich aber inkl. Rückforderung deiner Vorauszahlung an ihn dazu genötigt fühlen würdest, wenn nicht umgehend adäquat auf deine Rückfragen und deine Fälle reagiert wird.
    .... er wird das schon verstehen (insgeheim :-) )