Bearbeitungsgebühr von Krediten zurückfordern

  • update
    Habe gerade bei meiner Anwaltskanzlei angerufen ob es was neues gäbe; die haben bis jetzt noch nicht mal eine Bestätigung vom Gericht erhalten, dass der MB an die Santander raus ist. Das kann momentan bis zu 4 Wochen dauern... Buuuääähhh ;(


    Um so ätzender find ich es dann, dass seit fast 4 Wochen nix mehr passiert ist. Die hätten ja wenigstens noch die fehlende BG überweisen können 8|

  • Hallo Ihr Lieben:


    Gestern konnte ich mich über einen Geldeingang im mittleren zweistelligen Bereich freuen: Ich hatte bereits im Sommer von der Commerz Finanz zwei BG zurückbekommen, allerdings ohne Herausgabe der Nutzungen. Diese hatte ich nun, zusammen mit einer BG aus 2009, nachgefordert. Gestern nun der erste Geldeingang, denke, heute ist der Rest drauf ^^


    Von der Santander habe ich ein Schreiben bekommen, dass unser Vertrag verjährt sei, bei ihren Verträgen würde die BG mit den ersten Raten gezahlt. Das "die BG auf die Raten verteilt gezhalt wurde", ist auf bei ihnen geschlossenen Verträgen nicht anwendbar! Leute, träum ich, oder ist das Urteil etwa nicht gegen die Santander ergangen???


    Zitat aus dem Urteil: Wird das Bearbeitungsentgelt hingegen lediglich in den Gesamtbetrag eingestellt, so ist es bis zu den vereinbarten Fälligkeitsterminen der Darlehensraten gestundet und anteilig mit den einzelnen Darlehensraten zu entrichten (2)...." ZITATENDE.


    Was soll ich nun davon halten???


  • Aha, gut das mal zu wissen....
    Diese Schw.... arbeiten noch schön mit unserem Geld! War doch klar!


  • Die Santander versucht es doch immer wieder. Nicht abwimmeln lassen ;)

  • Guten Morgen liebe Gemeinde,


    ich habe heute mal die Targo auf Facebook angeschrieben. Bekam auch direkt eine Antwort.
    Ich möchte denen doch bitte eine Mail schicken, damit sie mal gucken können was Sache ist. Finde ich ehrlich gesagt sehr nett, denn damit hätte ich wirklich nicht gerechnet. :thumbup:
    Jetzt bin ich einfach mal gespannt, was die dort rausfinden und uns dann mitteilen.


    Vielleicht wird das Wochenende ja doch noch nett??!!



    Ich bin gerade mal von den Socken. Ich habe tatsächlich eine aussagekräftige Antwort von der Targo bekommen. Jetzt sind wir schlauer und brauchen noch ein bisschen Geduld. Aber immerhin sieht das Ganze jetzt schon mal ganz anders aus :)

  • Gerade hat die Targobank ca. 2700€ an meiner Anwältin Überwiesen, laut Auskunft der Kanzlei. Davon sind aberca. 400€ Anwaltskosten.


    Targo hat natürlich ohne Zinsen von ca 1000€ überwiesen


    Aber die holt die Anwältin auch noch.


    Ich wünsche Allen ein frohes Weihnachtsfest!!!


  • Hey, erst mal Glückwunsch zum warmen Geldregen auf dem Konto :thumbsup:


    Wegen der Santander wirst Du hoffentlich nicht klein beigeben? Wenn die BG über die Laufzeit verteilt war, ist der Fall doch eindeutig. Die Frage ist jetzt natürlich, was tut man am geschicktesten damit es nicht verjährt ?( Was sagen unsere Spezialisten dazu?????

  • Aha, gut das mal zu wissen....
    Diese Schw.... arbeiten noch schön mit unserem Geld! War doch klar!


    Mein Anwalt sagte gestern übrigens am Telefon, dass Banken wie die Targobank oder die Santander Bank reine Kreditbanken sind, denen es egal ist, ob sie einen Ruf zu verlieren haben.
    Die Deutsche Bank dagegen ist bemüht ihren Ruf nicht zu verschlechtern.



    HA HA HA, dass ich nicht lache!
    Bei dem, was ich hier so gelesen habe, hat wohl noch niemand das Geld von der Deutschen Bank zurück erhalten, aber Kunden der Targobank und Santander Bank haben hier wohl schon einige das Geld zurück bekommen. Teilweise sogar schon nach 2 Wochen!


    Übrigens hat mein Anwalt bei ALL SEINEN FÄLLEN noch nicht EIN EINZIGES Antwortschreiben der Santander Bank erhalten, im Gegensatz zur Deutschen Bank stellt sich die Santander Bank völlig tot.
    Scheint hier bei einigen anders zu sein?!?!?


    Schon alles sehr komisch. Muss wohl Filialabhängig sein.... oder Sachbearbeiterabhängig?
    8o;(

  • Wollen wir hoffen das die anders als die Commerzbank reagieren. Da habe ich auch auf Facebook geschrieben, anschließend sollte ich ne Mail schicken. Wurde auch gelesen und es kam eine zurück, das sie den Fall recherchieren. Daswar vor 4 Tagen, und zurück kam nichts


    Lustig, die Deutsche Bank bei Facebook nimmt sich aber auch gar nichts von den Kreditgebühren an!
    Bei mir kam die Antwort:


    Sorry, aber wir sind "nur" das Social-Media-Team und haben mit dem Zeugs nix zu tun... oder so ähnlich... ignorantes Gesindel :cursing:


  • Hey, erst mal Glückwunsch zum warmen Geldregen auf dem Konto :thumbsup:


    Wegen der Santander wirst Du hoffentlich nicht klein beigeben? Wenn die BG über die Laufzeit verteilt war, ist der Fall doch eindeutig. Die Frage ist jetzt natürlich, was tut man am geschicktesten damit es nicht verjährt ?( Was sagen unsere Spezialisten dazu?????


    Danke für die Glückwünsche..
    Nein ich gebe nicht auf, der Brief von der Santander ist eigentlich wieder nur rechtliches Wirr-Warr.

  • An alle COMMERZBANK GESCHÄDIGTEN;


    Habe heute mal wieder Zeit gefunden um bei der Hotline in Frankfurt anzurufen. Sachstand;


    alle Anträge werden versucht in 2-3 Monaten abzuarbeiten, ab Eingang. Auf meine Frage ob die CB schon mit Auszahlungen begonnen hat kam ein eindeutiges JA. Die MA meinte, es wäre ja auch blöd, wenn man erst alles sammelt und anschließend bearbeitet, oder erst alles scannt und nach allen Briefen den Roten Knopf drückt. Es sind schon Erstattungen gelaufen. Die Dame hörte sich sehr glaubwürdig an, hoffen wir also mal das beste.