Bearbeitungsgebühr von Krediten zurückfordern

  • Hallo nochmal,


    Wie lang sollte ich der TARGOBANK Zeit geben, bevor ich mal "höflich" beim Beschwerdemanagement nachfrage? Ich warte jetzt seit 08.12.2014 auf mein Geld. Frist zum 18.12.14 verlief, worauf ich dem Ombudsmann meine Unterlagen gesendet habe um die Verjährung zu hemmen. Von der Targobank kam nur das Standart-Schreiben am 18.12.2014...aus Kulanz erstatten wir, wenn noch nicht verjährt, Bitte um Geduld bla bla...seitdem Ruhe.

  • Mal was positives aus dem Freundeskreis:


    Ein Freund hat Mitte Dezember bei der DKB und der BMW-Bank die BG + Zinsen zurückgefordert. Zusätzlich hat er Mahnbescheide wegen der Verjährung zum 31.12. beantragt. Die BMW-Bank antwortete schriftlich noch im Dezember, verzichtete auf die Einrede der Verjährung, überwies kurz darauf die BG, die Kosten für den MB und die Zinsen abzügl. 25% Kapitalertragssteuer. Die DKB überwies kommentarlos ebenfalls alle Kosten.


    Der Vater des Freundes verfuhr mit der Nissan-Bank genauso. Sie widersprach dem MB, überwies aber wenige Tage später ohne weiteren Kommentar BG, Zinsen und die Kosten für den MB. :huh:

  • Bei mir tut sich seit Wochen auch überhaupt nichts mehr. Santander hat bei mir noch nie gelebt :D . Nicht eine Reaktion.
    DSL sehr schnelle Antwort mit dem üblichen bla bla von wegen prüfen,hohes Aufkommen, bitten um Geduld,seitdem
    nichts mehr. Selbst vom Ombudsmann höre ich nichts mehr. Habe beide Fälle zur gleichen Zeit nach Berlin geschickt.
    Über den Eingang der Beschwerde gegen die DSL habe ich ein Antwortschreiben erhalten, über die Santander nicht.
    Habe vor 2 Wochen eine Mail an den Ombudsmann geschrieben,warum mir nur der eine Eingang bestätigt wurde. Bis
    heute keine Antwort.

  • In eigener Sache der Santander tut sich nach wie vor nichts. Dem MB wurde vor ca. 2-3 Wochen widersprochen und ich möchte seitdem insgesamt max. 4 Wochen auf eine Reaktion meiner "normalen" Forderung von Mitte Dezember warten, bevor ich in das streitige Verfahren gehe. (lt. Auskunft der Rechtsberatung und des Mahngerichts gibt es 6 Monate Frist) Vielleicht tut sich ja doch noch was... :D


    Noch eine Frage zur Verjährung: Meine 2. Forderung beeinhaltet BG von Mitte Februar 2012. Es gelten 3 Jahre Verjährung. Oft habe ich gelesen, dass meine Ansprüche erst zum 31.12.2015 verjähren. Verjährt es nicht taggenau auf den Tag Mitte Februar 2015? Das ist wichtig, damit ich eventuell nötige Maßnahmen nicht versäume.

  • Die DKB überwies kommentarlos ebenfalls alle Kosten.


    Hallo. Hat die DKB dir die vollen Zinsen für die BG überwiesen? Bei mir war es nur ein Bruchteil von dem, was ich errechnet habe :( Habe dann sofort eine Mail hingeschickt, mit der Bitte um nachvollziehbarer Zinsberechnung. Lesebestätigung kam auch gleich an - aber das wars dann auch ?(

  • Also wir haben die hanseatic bank aufgefordert die Bearbeitungsgebühr und zinsen auf unser Konto zu erstatten.Bearbeitungsgebühr wurde unserem kreditkonto gutgeschrieben,da wir das Geld geschuldet hätten?keine Ahnung ob das richtig ist.kann mir da bitte jemand weiterhelfen?desweiteren schreiben sie dass ein zinsanspruch sich nicht aus dem Urteil des Bundesgerichtshofes ergibt.ist das so korrekt?habe ich einen Anspruch auf Erstattung auf unser Konto?

  • @Suedschwede
    Die Verjährung beginnt erst Ende des Jahres in dem das Ereignis fällt, in deinem Fall also Beginn am 31.12.2012 und Ende am 31.12.2015. So wie du es auch schon gehört hattest. Parag. 195 BGB nennt regelmäßige Verjährungsfrist von 3 Jahren, und Parag. 199 (1) BGB nennt den Beginn "... mit dem Schluss des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist".
    Meiner Meinung nach verjährt also deine Forderung der BG von 2012 erst Ende 2015.

  • Unser RA hat am 5.12. 14 den MB gegen die Santander Bank rausgeschickt.
    Bis jetzt haben wir auch noch keine Rückmeldung von unserem RA............
    Mein Mann wollte diese Woche noch abwarten,falls sich nix ergibt nächste Woche mal mit unserem RA Rücksprache halten.Der uns eigentlich auf dem Laufenden halten wollte...........

  • Ja die Santander lebt. Von 42 Euro Zinsen habe ich 1,09 erhalten!!!


    Das ist ja wohl ein Witz. Habe sofort ein Schreiben fertig gemacht. Mal sehen was draus wird.



    Jetzt bist du unter den armen Leute weg.................grins!Was machst du nur mit dem ganzen Geld??Aber Spaß beiseite ,mir fehlen da langsam die Worte.............Wo ist bei der Santander Bank denn überhaupt noch Struktur drin?Alle die jetzt mit denen Ärger hatten werden es sich doch 2,3 mal überlegen da überhaupt noch mal einen Kredit/Darlehn aufzunehmen.Sie schaden sich damit doch nur selber.Meines Erachtens haben die ihren Imageschaden schon weg.

  • Unser RA hat am 5.12. 14 den MB gegen die Santander Bank rausgeschickt.
    Bis jetzt haben wir auch noch keine Rückmeldung von unserem RA............
    Mein Mann wollte diese Woche noch abwarten,falls sich nix ergibt nächste Woche mal mit unserem RA Rücksprache halten.Der uns eigentlich auf dem Laufenden halten wollte...........


    Wie bei mir. Mein Anwalt wollte mich auch auf dem laufenden halten. Nix da. Ich weiß auch nicht worauf die Anwälte warten? Dass ein Wunder passiert? Kann dich gut verstehen. Man sitzt und wartet und nichts geht voran. Ah doch - beim Rechnung verschicken. Das ging ganz schnell bei mir, sogar per Mail.

  • Wie bei mir. Mein Anwalt wollte mich auch auf dem laufenden halten. Nix da. Ich weiß auch nicht worauf die Anwälte warten? Dass ein Wunder passiert? Kann dich gut verstehen. Man sitzt und wartet und nichts geht voran. Ah doch - beim Rechnung verschicken. Das ging ganz schnell bei mir, sogar per Mail.[/quote]


    Rechnung sind wir ja auch schon in Vorkasse getreten.Darum geht es jetzt in dem MB und um die Zinsen.