Bearbeitungsgebühr von Krediten zurückfordern

  • Hallo.auch ich lese immer noch fleißig mit.wir sind auch immer noch am warten.bei uns tut sich auch nichts. :( santander liegt seit 12.12.beim Ombudsmann und targobank wurde am 23.12.direkt mit Verrechnungsscheck durch unseren Anwalt Klage für die Zinsen und Anwaltskosten eingereicht.und nichts aber auch gar nichts tut sich.

  • kleines Statusupdate von mir mit der BMW Bank :


    3 von 4 geforderten BG wurden inkl Zinsen bezahlt. Das Einschreiben ging mitte Dezember an die BMW Bank.


    Eine BG ist noch offen.


    Die BMW Bank hat mich angeschrieben und ist der Meinung das diese verjährt sei.


    Das Vetragsdatum ist von November 2004. Die erste Rate wurde allerdings erst im Februar 2005 abgebucht.


    Ich habe ihnen eine erneute Frist gesetzt und eine Kopie an den Ombudsman geschickt. Würde mich freuen wenn
    ich die letzte offene BG auch erstattet bekomme ohne einen Anwalt einzuschalten.


    Beste Grüße


    Hossegor

  • Was kann man tun, wenn die Santander nicht überweist, obwohl vor Wochen die Erstattung der BG anerkannt und angekündigt wurde. Zusätzlich hatten die mit dem Schreiben auf die Verjährung bis März verzichtet. Geld kommt aber einfach nicht...


  • darf ich fragen ob du eine Anfangs oder Schlussrate gezahlt hast, in der die BG enthalten war?
    Mein Vertrag ist auch aus November 04 und ich habe auch gleich im November die erste Rate gezahlt, allerdings 23 Monate die normalen Raten und danach eine sehr hohe Schlussrate in der meiner Meinung nach die BG enthalten war! Ich habe nämlich auch eine Ablehnung bekommen wegen Verjährung!

  • @lumpanull
    Ist ja schön und gut dass die Dame bei EasyCredit nett war.
    Aber ich mache da mittlerweile keinen Unterschied mehr. Wenn keine hilfreiche Info rausgegeben wird, bringt uns das alles nichts.


    Da hätte ich lieber eine unhöffliche hilfreiche Antwort :-)


    soll LumpaNULL irgendwas bedeuten????


    Du hast scheinbar nicht verstanden was ich damit sagen wollte, dabei spielte es nämlich keine Rolle ob die Dame nett war oder nicht. Die Aussage war, dass diejenigen, die die Zinsen mit eingefordert haben, diese auch von der Easycredit bekommen. Diejenigen, die das aber nicht getan haben, sondern im Schreiben nur die BG erwähnt haben, eben nicht inkl. Zinsen erstattet bekommen und dann hinterher die Rennerei haben.

  • Was kann man tun, wenn die Santander nicht überweist, obwohl vor Wochen die Erstattung der BG anerkannt und angekündigt wurde. Zusätzlich hatten die mit dem Schreiben auf die Verjährung bis März verzichtet. Geld kommt aber einfach nicht...


    Ganz genauso geht es mir auch! Habe am 2.1.2015 ein Schreiben bekommen dass Sie mir die BG + Zinsen auf mein Konto überweisen, aber bis heute nichts drauf! Ich verzweifel bald! Erreichen tut man die ja nicht und E Mails schreibe ich jeden Tag mittlerweile, ohne auch nur die kleinste Reaktion!

  • Santander kündigt an,aber zahlt nicht.


    Die entscheidende Frage ist,in welcher Form Euch diese Zusicherung im Sinne einer Anerkennung und Ankündigung zugegangen ist(persönliche Ansprache,Bezug auf die Darhensverträge durch Nennung von deren Bearbeitungsnummer,konkrete Summenbenennung(und Erläuterung)der auszuzahlenden Beträge,usw usw).


    Falls Ihr in dieser Hinsicht nur einen "allgemeinen Schrieb" in Händen haltet UND sich Eure Forderungen auf Darlehen beziehen,die am 31.12.2014 verjährt sind(macht Euch diesbezüglich sachkundig!!),sind die Ankündigungen der Santander NICHTS wert.


    Wenn Ihr konkretisierte Ankündigungen wie oben beschrieben habt:


    a)Anwalt
    b)MB
    c)Ombudsmann


    Ich würde a)nehmen.

  • habe auch einen mahnbescheid gegen die santanderbank am laufen,seit dezember ,es tut sich nichts


    Meine Vermutung ist, die werden nichts unternehmen nach den Widersprüchen, weil die Flut einfach zu groß ist.


    Sie werden warten wer Klage einreicht. Durch Zeitmangel, falscher Bedenken, Arbeitsscheue oder durch Stressvermeidung fallen hier sicher 50 % raus. ( Was ich nachvollziehen kann, da ich im Ausland wohne und das für mich auch ein nerviges Ding wird. Aber es geht mir mittlerweile um mehr als ums Geld)


    Alle Klagen die dann kommen werden ignoriert bis das Versäumnisurteil kommt oder vorher bezahlt.
    Das ist die Vogelstrauß-Taktik, weil der Haufen da einfach durch frühere Ignoranz überfordert ist.


    Andere Vermutungen gerne erwünscht :-)


  • Ach ja, Mitleid habe ich mit den Angestellten. Die müssen den Bockmist ausbaden. Spätestens nach der Aktion würde ich dort kündigen!

  • Mir geht es genau so mit der Santander. Seit Mai 2014 kämpfe ich um die Rückzahlung der BG. (Damals abgeschmettert, da BGH-Urteil nicht rechtskräftig). Seit rechtskräftigem Urteil und November 2014 mehrfach angemahnt.


    Seit Ende Dezember 3 BGs mit Hilfe von Anwalt und 3 BGs über Ombudsmann am laufen. Ombudsmann ist am arbeiten. Und MBs von Anwalt wurden ohne Begründung widersprochen. Nun Klage eingereicht, aber es tut sich nichts.


    Dieses Verhalten ist unmöglich und keinesfalls hinnehmbar. Ich werde weiter machen und die Santander zum Leben erwecken. Egal wie viel Nerven das noch kostet. :evil:

  • Diese Spielchen der Banken ist ein Resultat dieses Urteils. Man hätte die Banken ja auch klipp und klar zur selbstständigen Rückerstattung verurteilen können. Aber nein. Der kleine Mann läuft jetzt monatelang seinem Geld hinterher. Ich möchte nicht wissen,wieviel die Banken dadurch eingespart haben.Viele haben nichts, zu spät oder falsch eingereicht.Und diejenigen,die irgendwie Wind von der Sache bekommen haben und alles rechtzeitig eingereicht haben,werden auch noch hingehalten, ausgetrixt und mürbe gemacht.

  • Mir geht es genau so mit der Santander. Seit Mai 2014 kämpfe ich um die Rückzahlung der BG. (Damals abgeschmettert, da BGH-Urteil nicht rechtskräftig). Seit rechtskräftigem Urteil und November 2014 mehrfach angemahnt.


    Seit Ende Dezember 3 BGs mit Hilfe von Anwalt und 3 BGs über Ombudsmann am laufen. Ombudsmann ist am arbeiten. Und MBs von Anwalt wurden ohne Begründung widersprochen. Nun Klage eingereicht, aber es tut sich nichts.


    Dieses Verhalten ist unmöglich und keinesfalls hinnehmbar. Ich werde weiter machen und die Santander zum Leben erwecken. Egal wie viel Nerven das noch kostet. :evil:


    Bei uns sehr ähnlich!MB ging ja am 5.12. durch den RA raus.Mein Mann hat letzte Woche mit unserem RA telefoniert.Er hat wohl jede Menge MB rausgeschickt und muß das wohl auch erst mal abarbeiten.Mein Mann hatte aber auch noch wegen einer anderen Sache da angerufen,hat indirekt auch mit der Geschichte zu tun.Es ist zum weglaufen sag ich euch.Nie mehr wieder Santander Bank!

  • darf ich fragen ob du eine Anfangs oder Schlussrate gezahlt hast, in der die BG enthalten war?
    Mein Vertrag ist auch aus November 04 und ich habe auch gleich im November die erste Rate gezahlt, allerdings 23 Monate die normalen Raten und danach eine sehr hohe Schlussrate in der meiner Meinung nach die BG enthalten war! Ich habe nämlich auch eine Ablehnung bekommen wegen Verjährung!


    hallo,


    ich glaube es war bei mir in der schlußrate enthalten, welche auch sehr hoch war. (fahrzeugpreis 28k, schlußrate ca. 14k vier jahre später).


    halte mich bitte mal auf dem laufenden, wär interessant zu sehen wie BMW reagiert.


    Gruß


    Hossegor

  • Ich lese hier auch immer noch mit, aber bei mir tut sich auch nichts.


    Die Sparkasse ist keinen Deut besser als die Santanderbank. Auf meine Briefe vom November haben sie ja überhaupt nicht reagiert. Nachdem ich die Schlichtungsstelle eingeschaltet habe kam dann im Januar eine Art Eingangsbestätigung meiner Schreiben.
    Seitdem nichts, aber vor ein paar Tagen war ich wegen einer anderen Sache dort, da erwähnte ein leitender Angestellter "diese leidige Sache mit den Bearbeitungsgebühren, mit denen die zuständige Abteilung und die Rechtsabteilung ja im Moment so viel zu tun hätte, da die Leute ja plötzlich alle meinten, sie müssten Geld zurückbekommen, völliger Quatsch in seinen Augen".
    Er wusste nicht, dass ich die BG auch für einen Kredit zurückgefordert hatte und er hat da auch nichts mit zu tun, aber solche Aussagen fördern mein Vertrauen in die Sparkasse nicht gerade.


    Die Santanderbank hat mir ja zumindest die BG ohne Zinsen zurückerstattet. Die Zinsen habe ich nachgefordert und höre seitdem auch nichts mehr von denen.
    Den Ombudsmann hatte ich schon vor der Rückzahlung der BG eingeschaltet.
    Der schrieb mir jetzt, dass die Sache nicht weiter verfolgt wird, wenn die Santander meldet, dass die Sache erledigt ist und dass ich dann auch keine Nachricht erhalte.
    Ich finde das seltsam, denn die SAntander betrachtet das bestimmt als abgeschlossen, aber die Zinsen gehören doch auch dazu. Woher soll ich wissen, was die Santander dem Ombudsmann erzählt und ob das auch stimmt.


    Es ist wirklich alles nur noch nervig, aber aufgeben will ich auch nicht.