Bearbeitungsgebühr von Krediten zurückfordern


  • ebbe sand: Ja, zum Glück habe ich mich nicht auf das "Kulanz- Schreiben der Santander Bank verlassen und in beiden Fällen den OM eingeschaltet und von diesen auch für beide Fälle die Hemmung der Verjährung erhalten.


    Auch benötige ich das Geld zum Glück nicht und habe bisher auch mit diesem nicht gerechnet.


    Ich finde es jedoch einfach nur noch unverschämt, dass sie gar nicht reagieren bzw. nur einmal (nachdem ich denen mein Schreiben mittels kostenlosen Antwort- Briefumschlag zugeschickt habe). Und wie sieht die Reaktion aus :


    Schreiben die glatt, dass die Forderung jetzt verjährt ist, obwohl sie im "Kulanz- Schreiben" sogar dazu anhalten keine Maßnahmen wie Anwalt, Mahnschreiben oder OM einzuschalten. Diese Bank wird in meinem ganzen Leben keinen Cent mehr an mir verdienen.


    Ich werde dein Ratschlag mal annehmen und zur Filiale fahren. Mal schauen wie die einen behandeln, wenn man direkt vor ihnen steht.

  • kleines Update:


    Heute hat die Santander einen, ich nenne es mal Teilbetrag überwiesen. Einen der BG´s, jedoch 200 Euro weniger und ohne Zinsen mit dem Vermerk: Aus Kulanz ohne Anerkennung einer Rechtspflicht.


    Die lassen bei mir scheinbar nichts unversucht. Also werde ich Morgen die Santander erneut anschreiben, dass 200,- Euro und Zinsen fehlen, den OM ebenfalls darüber informieren.


    Heute hat sich auch die Bafin gemeldet und mitgeteilt, dass die Santander zur Stellungsnahme aufgefordert wurde :)
    [Info: BG meiner Frau. Santander schreibt Dezember Kulanz Schreiben und im April Forderung ist verjährt]


    Morgen geht dann meine Beschwerde an die Bafin raus, dass die Santander im Dezember verspricht die BG zu erstatten und dann mal eben 200,- Euro weg lässt.

  • Commerzbank!


    Langsam bin echt genervt. Man wird immer nur vertröstet. Ich hatte gedacht morgen ein Schreiben an den Ombudsmann fertig zu machen. Der Verzicht auf die Einrede der Verjährung gilt bis zum 31.05.2015. Wenn ich bis dahin den OM eingeschaltet habe, dürfte es doch noch klappen.


    Wie seht ihr das?

  • Wenn man das hier so alles liest bekommt man den Eindruck, dass Banken die miesesten Trickservereine sind, die es gibt. Kundenfreundlichkeit = Null. Gut, dass auch ich mich nicht auf das Gelaber der Santander verlassen habe, dass alle Ansprüche, die vor der Verjährungsfrist eingehen, bearbeitet und erstattet werden. Der MB war das einzig Richtige.


    Vor einer Woche ist die 2-wöchige Reaktionsfrist des spanischen Sauhaufens im streitigen Verfahren abgelaufen. Bin gespannt was dann bald vom AG Mönchengladbach in der Post ist.

  • Hallo zusammen,
    ich kann Suedschwede nur beipflichten. Die SB reagiert, wenn überhaupt, nur schleppend. Ansprüche, die jetzt noch geltend gemacht werden, werden generell abgewiesen. ich habe es auch schon erlebt, dass einige meiner Kunden die Bank im Jahr 2014 "nur" angeschrieben haben (Musterbrief der VZ) und von der bank vertröstet wurden. Zu viele Anfragen usw. ...wir werden unaufgefordert auf Sie zukommen.... Nach nochmaliger nachfrage in diesem Jahr hieß es dann " Es tut uns leid aber Ihre Ansprüche sind leider verjährt".
    Wer also in 2014 keine Klage eingereicht hatte oder einen Mahnbescheis beantragt, der wird wahrscheinlich nichts mehr bekommen. denn nur die vorgenannten maßnahmen hätten die Verjährung gehemmt.


    Es gibt aber, wie so oft im Leben noch einen Ausweg. Das Zauberwort heißt "Widerruf". Wer seine Gebühren nicht zurück bekommen hat, der kann eventuell diesen Weg ausprobieren. Bei einem möglichen Widerruf kann auch die Bearbeitungsgebühr zurück verlangt werden. Auch wenn die isolierte Rückforderung der Gebühr bereits verjährt ist.


    Die Erfahrung zeigt, dass fast alle Widerrufsbelehrungen der Santander (auch die neuen seit 2010) sämtlich fehlerhaft sind.
    Gruß
    Der Bankenschreck

  • Hab heute Mittag auch mit meinem Anwalt wegen der Coba telefoniert.
    Die hatten ja nur knapp die Hälfte ausgezahlt und keinerlei RA-Kosten, also wird da jetzt auch ein MB hin geschickt. So geht´s dann halt notfalls vor´s Gericht, wenn es sein muß. Die schenken mir nix, warum soll ich denen was schenken?

  • Ich war gestern bei meinem Berater. Wir haben gemeinsam diese ominöse Stelle bei der COBA angerufen. Es wurde gleichzeitig nochmals ein Beschwerdeformular hingeschickt. Es gab auch den Hinweis, dass alles ausgezahlt werden soll.


    Ich bin weiterhin gespannt! Die Frist bis zum 31.05.2015 (Verzicht der Einrede der Verjährung der COBA) soll davon unberührt bleiben.

  • Welches Büro ist das denn? Oder meinst Du Deinen eigenen Anwalt?


    Nein nicht mein Anwalt. Habe keinen beauftragt.
    Habe vom socialmedia Service der
    COBA ne Email bekomme. Ich möge meine Telefonnummer angeben es möchte mich jemand des Büros kundenanwalt zurückrufen.
    Das haben sie dann auch getan und mir mitgeteilt das meine Beträge angewiesen wurden und das Valuta Datum. Konnte mir auch genau den Betrag inkl. Zinsen nennen.


    Seit ich mit dem socialmedia Service kommuniziere hab ich das gefühl es tut sich was. Zumindest antworten Sie recht zügig und die Mitarbeiterin ist ehrlich bemüht mir zu helfen.


    Naja ja ich warte jetzt mal nächste Woche ab. Valutiert sind meine Zahlungen ja auf den 22 und den 27 Mai!

  • So ich muss mich auch nochmal kurz melden.


    Meine Kapitel der Herr der Ring sind jetzt nach sieben, ich wiederhole 7, Monaten endlich erledigt.
    Mir dem unerschrockenen Frodo war es möglich alle meine vier Ringe in den Schreckensberg zu werfen.
    Nach Beantragung der BG Zahlungen am 04.11.14 kann ich mit heutigem Datum endlich endgültigen Vollzug vermerken.
    Heute bekam ich noch ausstehende Zinsen abzüglich der Kapitalertragssteuer und Soli von meinem Lieblingsgegner Sauron ( sprich der Targobank ) zurückerstattet.
    Das lustige an der Sache ist das sie mir die Zinsen vom höheren Kredit komplett und ohne Abzug gezahlt haben.
    Aber von der Nachforderung in Höhe von knapp 80,-€ musste ich die Steuer entrichten und das alles nur weil der gute sauron jetzt endlich mal vom Ombudsmann auf den Pott gesetzt wurde, nach über sechs Monaten.
    Naja was soll´s hol ich mir halt beim Lohnsteuerjahresausgleich wieder.
    Wünsche allen von euch das ihr endlich eure Kohle bekommt, bleibt standhaft.
    Ach übrigens ging bei mir alles ohne Anwalt!!!


    Spezielle Grüße noch an Kastanienblatt und Picteur und allen anderen die seit Beginn hier im Forum aktiv wahren und mir immer mit Rat und Tat zur Seite standen, es hat echt Spaß gemacht mit Euch.


    Schau zwischendurch natürlich nochmal rein um mich auf den neusten Stand zu bringen!!!
    :thumbsup:

  • Glück auf,
    zu dem Thema "die haben nur die Hälfte gezahlt" kann ich euch sagen, dass die Banken, bei noch laufenden Krediten die bereits aufgebrauchten Anteile der BG erstatten und den Rest nicht mehr von der monatlichen Rate abziehen. Die BG verteilt sich meistens auf die gesamte Laufzeit. das ist aber nich bei allen Banken so.
    Viele Banken verweigern auch die Zahlung der RA-Kosten. Begründing: "Wir hätten ja auch so gezahlt. Ein Anwalt wäre nicht erforderlich gewesen".
    Am entspanntesten ist da die Deutsche Bank. Die zahlen alles. Sind ja eh´ nur Peanuts.


    Gruß
    Bankenschreck

  • Hallo Community, ich habe im Jahr 2008 ein Darlehen in Höhe von Ca. 25000 Euro bei der RBS Bank heute Santander genommen. Ich habe hierfür 60 Monate Ca. 500 Euro bezahlt.
    Im Jahr 2009 habe ich wiederum ein Darlehen in Höhe von Ca. 10000 Euro bei der RBS Bank heute Santander genommen
    und hierfür Ca. 60 Monate
    200 Euro bezahlt.
    heute bekam ich einmal 500
    euro und einmal 300 euro
    überwiesen.
    da fehlt doch ein Teil der
    Bearbeitungsgebühr und die kompletten
    Zinsen fehlen .
    sind ja Ca 35000 Euro Kreditsumme!
    mfg


  • Dann schreib ein doch mal auf, wann Monat/Jahr du die Kredite abgeschlossen hast und wie viel Bearbeitungsgeühren du jeweils gezahlt hast.
    Da gibt es einen Rechner bei dem du genau ausrechnen kannst, was dir zusteht.

  • Hallo
    Heute hat mir Santander bank 800€ überwiesen ohne zinsen.
    Ich habe kein anwalt genommem nicht,ich habe nicht mal einschreiben mit rückschein gemacht.
    Ganz normale brief für 1,55€.
    Es kann auch sein das sie mir geld überwiesen haben,weil ich schon 10 jahre kunde bin bei Santander Bank.


  • Die Rückkehr des Königs :thumbsup: Glückwunsch!!!!!

  • Hallo
    Heute hat mir Santander bank 800€ überwiesen ohne zinsen.
    Ich habe kein anwalt genommem nicht,ich habe nicht mal einschreiben mit rückschein gemacht.
    Ganz normale brief für 1,55€.
    Es kann auch sein das sie mir geld überwiesen haben,weil ich schon 10 jahre kunde bin bei Santander Bank.


    Gut! Viel Spaß mit dem Geld :-)