Bearbeitungsgebühr von Krediten zurückfordern

  • Ich habe meine Schreiben auch alle am 03.11 Nachmittags per Einwurfeinschreiben versendet. In der Sendeverfolgung steht auch heute noch bei allen "Die Sendung wurde eingeliefert und befindet sich in der Zustellung".
    Mal sehen ob die irgendwann zugestellt werden.

  • Ich denke meine Frage ist hier auch untergegangen.
    Daher hier erneut:



    Inzwischen habe ich auch Infos gefunden.
    Da ich den Kredit frühzeitig abgelöst habe, hätte ich vermutlich Anspruch auf einen Anteil diese sogenannten Zinscap-Prämie, weil diese mit Kreditabschluß für die geplante Kreditlaufzeit bezahlt habe. Vermutlich hätte ich Anspruch auf eine anteilige Erstattung dieser Prämie.
    Hat jemand zu meinem Fall Infos/Ideen?


    Gruß
    Phil

  • Ich habe meine Schreiben auch alle am 03.11 Nachmittags per Einwurfeinschreiben versendet. In der Sendeverfolgung steht auch heute noch bei allen "Die Sendung wurde eingeliefert und befindet sich in der Zustellung".
    Mal sehen ob die irgendwann zugestellt werden.


    Wie bei mir! Allerdings wurden BMW und Postbank zugestellt, nur die Santander befindet sich noch in Zustellung seit 30.10.2014..

  • Ich habe vor einigen Wochen an die VW Bank, zwecks Rückzahlung der Berabeitungsgebühr geschrieben.
    Der Vertrag wurde 2010 geschlossen.
    Die Bank lehnte ab wegen Verjährung.
    Nach dem BGH Urteil habe ich letzte Woche nochmals mittels "Finanztip Musterbrief" geschrieben
    und tataaaaa heute blinken 954 € inkl. Zinsen auf meinem Konto

  • ich habe auch am 30.10.2014 mehrere Briefe mit einschreiben abgeschickt ...... befinden sich entweder noch in Bearbeitung oder noch in Zustellung. vorgestern hatte es mir gereicht und habe es nochmal geschrieben mit eurem Musterbrief und habe es gestern dann Persönlich abgegeben und habe es mir überall bestätigen lassen ...alle waren soweit sehr nett ....nur die Targobankmitarbeiterin war ein bissel komisch obwohl sie mir letzte Woche noch die alten Verträge ausgedruckt hatte. Sie meinte es dauert aber länger als 10 tage (diese Frist hatte ich gesetzt wegen der kürze) wegen der Urteilsbegründung..... wollte fragen ob das so stimmt und ich mir sorgen machen muss.....

  • Hallo.
    ich habe da mal noch eine Frage zu dem Thema. Ich hatte einen Kredit bei der Santander und bezüglich der Bearbeitungsgebühren haben sie diese mit einem * versehen und geschrieben *davon 20% Auszahlung- und Bereitstellungsentgeld. Meine Frage wäre jetzt, wenn ich die Bearbeitungsgebühren zurück verlange- muss ich dann diese 20% von dem Betrag abziehen, oder soll ich den in vollem Umfang fordern?

  • Ihr seid wirklich top und kompetent hier meiner Meinung nach.....ich wollte erst Garnichts machen und dann habe ich ja noch eine alte Schufa Auskunft gefunden von 2011 wo alle Kredite aufgelistet waren und habe sehr gestaunt was da für gebühren drauf geschlagen wurden und habe diese Seite hier gefunden ....hatte mir alles durchgelesen und habe mir dann gedacht das das mit der Hilfe von euch Erfolg haben würd........... ich werde dann mal berichten wenn es geklappt hat oder ob ich den Anwalt einschalten muss......es geht schließlich um 2200€ Bearbeitungsgebühr + zinsen :)

  • Ich habe auch am 4.11.14 zwei Einschreiben für die Sparkasse und Santander mit Rückschein fertig gemacht. Gestern den 6.11.14 kam der Rückschein unterschrieben von der Santander zurück. Bei der Sparkasse steht bei der Online Verfolgung "befindet sich in Zustellung". Also rief ich heute bei der Sparkasse heute an. Die sagten mir, das mein Einschreiben am 5.11 da war und der Rückschein gestern wieder der Post mitgegeben wurde. FAZIT: Verlasst euch nicht auf die Online Sendungsverfolgung. Ruft die Bank lieber an, damit ihr euch sicher sein könnt.

  • Sehr beachtlich finde ich bisher meine Zustellquoten für insgesamt 6 Einschreiben + Rückschein. Ich habe am 03.11.2014 die CREDIT-PLUS und die TARGO und am 05.11.2014 die 3x die SANTANDER + nochmal die TARGO angeschrieben. Alles unterschiedliche Vorgänge aus den letzten 10 Jahren.


    Einzig die TARGO hat bisher beide Schreiben quittiert.


    Auf den Auslieferbelegen ist ebenfalls zu erkennen, dass am Mittwoch,05.11.2014 der TARGO-Bank-Angestelle 60 Einschreiben als Sammelzustellung unterschrieben hat, und am Donnerstag, 06.11.2014 insgesamt 47 Einschreiben.


    Da merkt man erstmal, wieviele Bürger hier den Banken auf den Zahn fühlen. Gut so.

  • Hallo, ich hab mich jetzt angemeldet, weil ich stinksauer bin. Ich hab am 29.10.2014 mit Einschreiben per Rückschein mein Anliegen an die Santander Consumer Bank geschickt und den Rückschein nie bekommen. Habe gerade bei der Post angerufen. Das Einschreiben wurde nie abgeholt und geht demnächst wahrscheinlich zurück. Ich werde jetzt ein Fax, einen regulären Brief und einen zweiten Brief mit Rückschein an die Santander schicken mit der gleichen Frist, also 19.11. und dem gleichen Datum.... und am 20.11. werde ich den Ombudsmann einschalten. Ist das rechtsgültig oder muss ich eine neue Frist setzen?

  • Hallo Henning und Franziska, es wäre nett wenn ich eine Antwort erhalten würde da wir jetzt in der Luft hängen und nicht wissen wie es weitergehen wird, bzw was wir machen sollen. Ich sollte beantworten für was für einen Zweck das Darlehen aufgenommen wurde. ( Seite 40 ) Hier noch einmal unsere Antwort. :)


    Also auf dem Vertrag steht Immobiliardarlehensvertrag ( Annuitätendarlehen ) Bank Von EXXXXXX und Herr XXXXXX wird der nachstehende Vertrag über ein grundpfandrechtlich gesichertes Darlehen zu den nachträglichen Konditionen geschlossen.
    Darlehensbetrag 42.000,00 Euro
    Disagio 0,00 % Bearbeitungsgebühr 840,00 Euro Zinssatz p.a. 6,720 % jährlich ab dem Tag der Auszahlung
    anfängliche Tilgung p.a. 1,68 % zzgl ersparter Zinsen ab erster Rate
    anfänglicher effektiver Jahreszins gem. § 6 PAngV 7,46 % ( dabei ist die einmalige Bearbeitungsgebühr auf die Festschreibungszeit verrechnet )


    Gruß Kruemelmai

  • Zum Musterschreiben: Sie müssen immer nur das auflisten, was Sie auch persönlich betrifft! Wenn es keine Bereitstellungsgebühren gibt, müssen Sie sie auch nicht aufführen.


    Zum Ombudsmann: Dieser kann erst eingeschaltet werden, wenn die Bank abgelehnt hat bzw. wenn klar ist, dass die Bank gar nicht reagiert.


    Unser Experte @Martin hat an anderer Stelle gesagt, dass Bearbeitungsgebühren bei Immobilienkrediten zurückgefordert werden können.