Bearbeitungsgebühr von Krediten zurückfordern

  • Eine Frage an unsere Rechtskundigen:
    Muss ich mich jetzt eigentlich vorab selber darum kümmern, welche von meinen Rechtsschutzversicherungen für die Kostenübernahme zuständig ist (wie bereits erwähnt ab 16.04.10 private Rechtsschutz bei Roland, davor nahtlos von 1990 bis 16.04.10 private Rechtsschutz bei D.A.S.). Oder macht das dann der Anwalt? Eine muss ja zuständig sein, oder?

  • Eine Frage an unsere Rechtskundigen:
    Muss ich mich jetzt eigentlich vorab selber darum kümmern, welche von meinen Rechtsschutzversicherungen für die Kostenübernahme zuständig ist (wie bereits erwähnt ab 16.04.10 private Rechtsschutz bei Roland, davor nahtlos von 1990 bis 16.04.10 private Rechtsschutz bei D.A.S.). Oder macht das dann der Anwalt? Eine muss ja zuständig sein, oder?


    Bei mir macht es der Anwalt. Es wurde aber von dort aus Zeitgründen angeraten, vorab Deckungszusage einzuholen um den "Vorgang" beim Anwalt etc. zu beschleunigen.

  • @sylvie62,


    ja, das macht Sinn. Werde der aktuellen RSV bei Roland heute mal per Mail die Unterlagen zusenden und um Kostenzusage bitten. Sicher ist sicher. Bisher ausser den Schreiben von Santander nichts gehört und auch noch keine Zahlung erhalten. Frist läuft nächsten Dienstag aus.

  • Hallo,


    Ich erhielt ebenfalls eine negative Antwort von der Santander Consumer Bank. Es handelt sich um einen Autokredit, den ich übers Autohaus abgeschlossen hatte, der mittlerweile auch bezahlt ist, allerdings noch in der Frist liegt. Ich habe in nunmehr zwei Schreiben die Santander Bank aufgefordert, die Bearbeitungsgebühren zurück zu zahlen.
    Nun kam ein Schreiben mit dem Textblock:
    "Bei der von Ihnen abgeschlossenen Finanzierung handelt es sich nicht um einen Ratenkredit in üblichen Sinn (Darlehen mit fest vereinbarter Rate und Laufzeit), sondern um einen flexiblen Abrufkredit mit einem für Sie eingerichteten Verfügungsrahmen."


    Ich habe aber monatliche Rate an die Bank gezahlt und klar, eine gewisse Summe für das Auto bekommen. Zusätzlich hatte mir die Bank eine Karte zugeschickt, die ich allerdings nie nutzte. Auf dem Vertrag standen definitiv Bearbeitungsgebühren drauf.


    Wie sollte ich mich denn nun verhalten. Das Schreiben verunsichert mich.


    Gruß
    Stephan


  • Sicher die "Clever Card", die sie gerne andrehen. Wenn du sie nicht benutzt ist o.k. Bei den BG dran bleiben. Nochmals anmahnen. Bearbeitungsgebühren haben auf dem Vertrag nichts zu suchen. Wenn keine Reaktion, dann Ombudsmann oder RA. Ist meine Meinung.

  • Hallo, an die Leutchen, die auch das Standardschreiben von der Santander erhalten haben und Frist abläuft bzw. abgelaufen ist:


    Meine Frist läuft ja nun nächsten Dienstag aus und wenn bis dahin keine Zahlung da ist, bzw. Zahlung ohne Zinsen, wie ja schon oft hier erwähnt wurde, wollte ich denen eigentlich eine einwöchige Nachfrist per Fax zusenden. Jetzt sehe ich aber, dass auf diesem Standardschreiben gar keine Fax-Nr. oder E-Mail Adresse stehen, nur eine Telefonnummer steht. Soll man da anrufen und Fax-Nr. bzw. E-Mail Adresse erfragen? Für erneutes Anschreiben per Rückschein bleibt einfach keine Zeit mehr. Wie habt ihr das gemacht?


  • Silvi62: Und der Textblock? Also weil die meinen, es sei kein Ratenkredit?

  • Welche Frist läuft aus?

    "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

    Lee Iacocca, amerik. Topmanager

  • !!!!! ERFOLG !!!!!


    Santander zahlt 633,50 € ohne Zinsen, diese werde ich nun einfordern.... Frist von einer Woche ist denke ich mal ok.
    Gibt es dort auch ein standart Text oder hat jemand schon mal einen Text verfasst ???


    @ nelli: Habe leider nur eine Tel-Nr. von der Santander


    Vielen Dank für die Antworten und Lg

  • Hat denn jemand eine Nummer von der Postbank, wo mal man nachfragen könnte, wie der Bearbeitungsstand ist. Unter der Nummer 0228-550 550 bekommt man nur gesagt, dass man in die Abteilung nicht verbinden könnte und auch nicht nachsehen kann.



    Santander....


    Telefon 02161 - 90 60 599
    Telefax 02161 - 90 65 598

  • Hallo @Pelle


    Frist von einer Woche halte ich für sportlich, aber ich lasse mich gerne positiv überraschen.


    Vielleicht wäre es eine Alternative wenn wir einen Thread mit möglichen Mustertexten eröffnen, was meinst Du Franziska?

    "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

    Lee Iacocca, amerik. Topmanager


  • Die Faxnummer steht im Impressum auf der Santander Webseite....


    Wie lange hast Du warten müssen, bis Dein Geld da war?

  • Halo Doris,
    hier die kurze Übersicht:
    Einschreiben Rückschein am 30.10. raus
    rotes Kärtchen am 07.11 bei mir zu Hause eingegangen (Santander Stempel v. 03.11.)
    Schreiben der Santander am 12./13.11. bei mir eingegangen, HEUTE Geld drauf....


    @Henning
    die Zinsen verjähren auch am Ende des Jahres, korrekt ?
    Sind immerhin 145, 85 € die hole ich mir auch noch ....
    Würde ggf. den Musterbrief von Stiftung Warentest abändern und nur den Teil mit den Zinsen verwenden.
    "die Nutzung herauszugeben" damit sind die Zinsen gemeint, richtig ???


    Dann eine Frist setzen und RA erwähnen....


    was meint Ihr ?


    p.s. Erstattungsformular Commerz Finanz ist heute rausgegangen


    LG

  • Hört sich gut an.


    Was hältst Du davon Deinen Text hier anonymisiert einzustellen?

    "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

    Lee Iacocca, amerik. Topmanager