Bearbeitungsgebühr von Krediten zurückfordern

  • Lieben Dank für die Antworten.


    @Zivko


    ich zitiere:
    Es verjährt am 31.12.2014 jeder Anspruch auf Erstattung von Bearbeitungsentgelt,
    das vor dem 01.01.2012 geleistet wurde und bei dem nicht rechtzeitig vor dem 01.01.2015 verjährungshemmende Maßnahmen eingeleitet wurden.
    Die Verjährungsfrist beträgt nicht 10 Jahre (wie einige glauben)


    @nelli
    Ich werde gleich bei der Postbank anrufen...:-)

  • hallo, ich nochmal.
    habe eben die beschwerdestelle der targo angerufen. nach erklärung der sachlage bekam ich die auskunft, es sei alles in bearbeitung. auf die frage wie der bearbeitungsstand MEINER rückzahlung ist,sagte man mir bei der targo gäbe es keine logistik wo jeder arbeitsschritt dokumentiert würde. wenn das mal kein armutszeugniss ist!!! da morgen die frist abläuft, werde ich dann schonmal das schreiben für den ombudsmann fertig machen. will ja schließlich nicht auf mein geld verzichten.


    eine gute nachricht gibt es auch. habe geld von der renault bank bekommen. mit zinsen. es kann also auch alles ganz glatt gehen.
    nicht aufgeben....die hoffnung stirbt zuletzt.

  • So... Sparkasse hat überwiesen ...Ohne Zinsen... Schreiben geht heute gleich raus für Zinsforderung.
    Santander vertröstet einem am Telefon. Man bekommt auch keine Aussage bzw. ein mal aufs Konto schauen ob sich was getan hat.....
    Mir egal.. Wenn Frist rum haben sie noch mehr Kosten.... PECH

  • Ich habe soeben mit der Postbank telefoniert. "Muster"schreiben ohne Angabe der Summe zusenden,
    entscheidend ist für die Postbank der Eingang des Schreibens.


    Ich werde weiter berichten.
    Ein Teil des Geldes werde ich den Menschen zukommen lassen, die, aus welchen Gründen auch immer,
    auch in der kalten Jahreszeit kein Dach über den Kopf haben.


    LG
    Asaliah

  • Hallo-ich habe am 03.11. einen Schreiben wegen Bearbeitungsgebührenrückerstattung (und Zinsen) an Targo weggeschickt, am 04.11. - laut Rückschein - wurde der Eingang des Briefes unterschrieben. Da setzte ich eine Frist von14 Tagen für Neuberechnung, bzw. Auszahlung des Geldes. Der Frist war gestern um, leider bis heute keine Antwort, kein Geld..... Soll ich jetzt den Ombudsmann einschalten, oder noch abwarten? Gibt´s einen Musterbrief? Hat noch jemand Erfahrungen mit Targo??? Ich bin jetzt nicht sicher wie ich mich am Besten verhalten soll.

  • Hallo-ich habe am 03.11. einen Schreiben wegen Bearbeitungsgebührenrückerstattung (und Zinsen) an Targo weggeschickt, am 04.11. - laut Rückschein - wurde der Eingang des Briefes unterschrieben. Da setzte ich eine Frist von14 Tagen für Neuberechnung, bzw. Auszahlung des Geldes. Der Frist war gestern um, leider bis heute keine Antwort, kein Geld..... Soll ich jetzt den Ombudsmann einschalten, oder noch abwarten? Gibt´s einen Musterbrief? Hat noch jemand Erfahrungen mit Targo??? Ich bin jetzt nicht sicher wie ich mich am Besten verhalten soll.


    würde das ombudsverfahren umgehend einleiten.. LG

  • Habe auch gerade bei der Santander angerufen, weil die Frist am Freitag abläuft. Die nette Bearbeiterin fragte mich nur, ob der Kredit noch bestehe. Ich verneinte dieses. Daraufhin sagte sie, das abgelaufene Kredite archiviert sind und das bis zu vier Wochen dauert. In Computer hat sie nicht geschaut. Gleichzeitig fragte ich, wie es mit den Zinsen sei, weil ja alle nur die Bearbeitungsgebühr bekommen. Da sagte sie, diese würden separat überwiesen werden. Wenn man sie mit auf dem Musterschreiben angefordert hat, braucht man sie nicht nochmal separat anfordern. Hm alles komisch. Naja, habe Montag Termin beim Anwalt.

  • Hallo,
    ich habe am 14.11. das bekannte Schreiben der Santander erhalten, dass die Bearbeitungsgebühr bezahlt wird.
    Bis heute ist noch kein Geld eingegangen. Wie viel Zeit lag bei euch zwischen Brief und Überweisung der BG.
    Hat schon jemand Erfahrungen mit der Norisbank? Von denen habe ich noch nichts gehört.

  • Hallo,
    habe bei der Spk die Rückforderung meiner BG gestellt als Antwort kam : Sie wollen die schriftliche Urteilsbegründung abwarten aber melden sich spätestens am 15.12.2014.
    Meine Frage muss ich das so hinnehmen ?


    ich persönlich, würde -und werde- es SO ganz bestimmt nicht hinnehmen.. 8)


    betreffend der banklichen negativbeispiele:
    wer hätte gedacht, dass die hier zu lesende creativität mancher banken - und auskünfte derer arbeitnehmer - ein so hohes potential an nierschwell-comedy bieten werde.. 8|

  • [quote='wauzi','https://www.finanztip.de/community/thema/15-bearbeitungsgebuehr-von-krediten-zurueckfordern?postID=5530#post5530']Hallo,
    habe bei der Spk die Rückforderung meiner BG gestellt als Antwort kam : Sie wollen die schriftliche Urteilsbegründung abwarten aber melden sich spätestens am 15.12.2014.
    Meine Frage muss ich das so hinnehmen ?


    ich persönlich, würde -und werde- es SO ganz bestimmt nicht hinnehmen.. 8)


    betreffend der banklichen negativbeispiele:
    wer hätte gedacht, dass die hier zu lesende creativität mancher banken - und auskünfte derer arbeitnehmer - ein so hohes potential an niederschwell-comedy bieten werde.. 8|[/quote]


  • @@@@@ Mako !!!!!!!!!!!!!!!

  • Hallo Ihr alle,
    mich würde jetzt noch explizit interessieren, von den Kunden der Targobank:
    1. Wer hat überhaupt was erhalten?
    2. Wie lange mußtet Ihr drauf warten?
    3. Kam auch eine Gutschrift der BG OHNE vorherigen Trostbrief?


    Ich habe mein Schreiben am 30.11.2014 abgeschickt, kam am 3. November an, Fristsetzung 2 Wochen, die jetzt rum sind und habe noch gar nichts gehört. Und langsam werde ich auch sauer. Es interessiert mich nicht, ob dort jemand krank ist, wenn ich im Job krank bin, interessiert es unsere Klienten, ect, auch nicht, die wollen das, für was sie bezahlen und wir da sind...Wenn ich meine Raten nicht pünktlich bediene, gibt's n Schreiben und dann Inkasso, ect...was soll das?


    Hallo Lisa Marie,


    ich habe auch zwei Einschreibebriefe an die Targo geschrieben . Eingang am 3.11 durch Rückschein bestätigt.
    Bis Heute keinerlei Reaktion. Die wollen das aussitzen.
    Frist lauft morgen ab, Freitag ist Termin beim Anwalt.
    Es geht um 2400€ plus Zinsen.


    Gruß Detlef