Bearbeitungsgebühr von Krediten zurückfordern

  • Hallo bin neu hier und hab mal eine Frage
    Ich hatte 2005 ein Finanzierung bei der Ford Bank finde die Finanzierungsnummer aber nicht
    mehr die höhe des Bearbeitungsentgeltes ! Was kann ich tun? ?(


    Kontoauszüge geprüft? Ansonsten direkt bei der Ford Bank anrufen und nachhaken und um Übersendung von Kopien bitten.

  • Hallihallo, Anwalt war gerade da, habe ihm alles übergeben, will seine Provision von der Targobank einfordern, falls dies nicht gelingen sollte, wäre es höchstens eine Provision von ca. 250 € incl. Mahnverfahren, es geht um Bearbeitungsgebühren von ca. 2500€, muss dazu sagen das es ein Bekannter von uns ist

  • Ich muss warten, bis meine Anwältin kommt. (auch eine Bekannte von mir). Und dann seh ma weiter.
    Aber ich hoffe ja immer noch auf diesen sagenumwobenen "Knopfdruck" der Targobank, der am Mittwoch ja angeblich hochgehen soll *lol*, und durch den wir alle glückliche Menschen werden.


    Die Hoffnung stirbt zuletzt, gut´s Nächtle, um halb fünf klingelt der Wecker, die Zinsen mögen ja bezahlt werden *grins*. (sorry, der Sarkasmus rettet mich grad durch den Tag...).


    lg
    Lisa Maria

  • Ich glaub nicht dran, dass die Targobank am Mittwoch auszahlt :-)


    Habe heute bei der Targobank angerufen....so unverschämt die Tussi, echt.


    Frau K...., Sie müssen sich in Geduld üben...ich kann auch nicht schauen, wie weit die Bearbeitung ist. Ich forderte sie dann auf, mich bitte an jemandem zu verbinden, der mir weiterhelfen kann....das kann angebl. niemand.......Fr. K., ich danke ihnen für den Anruf u. wünsche Ihnen einen schönen Tag....
    Das wars....die haben se doch nimmer alle


    Achja, hat noch erwähnt, dass sie 65000 Einschreiben bearbeiten müssen................tsss


  • hammer.. wobei die hotline-MA es wirklich nicht können, die beim beschwerdemanagement mit deiner kreditnummer schon 8)

  • Hallo zusammen, auch ich lese seit einigen Tagen fleißig mit. Mein Stand der Dinge: Santander hat von 2 Gebühren eine erstattet, die höhere, ohne Zinsen. Von Targo habe ich noch nix schriftliches, Einschreiben sind alle am 3.11. raus. Ein Anruf beim Beschwerdemanagement in Düsseldorf ergab, das sich mein Antrag in Bearbeitung befindet. Ich hatte nach Düsseldorf geschickt, von dort wurde nach Duisburg geleitet, mit dem Eingang von 14.11. Ich solle mich bitte noch ein paar Tage gedulden. Bei meiner Mutter hat die Santander beide Gebühren erstattet, ohne Zinsen, von Creditplus bis jetzt keine Nachricht.Die Dame von Targo war allerdings sehr höflich, muss man mal so in den Raum werfen. Ach ja, bei meiner Mutter und mir alle Schreiben im Vorfeld von Santander identisch, die üblichen, die alle bekommen haben :-)

  • Guten Abend an alle, nun melde ich mich auch zu Wort, wie so viele von uns befinde ich mich auch in der Tretmühle von
    Targobank/Citibank und Royal Bank of Scotland/Santander. Bei der Targobank muss ich noch tätig werden, bei der Santander habe ich die BG Forderung am 04.11.gestellt, am 13.11 einen bla bla Brief erhalten und bis heute noch keine Zahlung erhalten, Frist war am 18.11.2014 abgelaufen.
    Sollte ich mich jetzt nochmal " freundlich " in Erinnerung bringen oder doch mal gleich die Advocard zücken.
    Das abarbeiten der Forderungen scheint für die Santander nicht so wichtig zu sein, stattdessen und das finde ich schon wieder lustig, schickt man uns ein Angebot für ein neuen Kredit, dafür haben die Zeit. :S
    Die haben wohl den SCHUSS nicht gehört.
    Mit diesen letzten Worten veraschiede ich mich in die Nacht
    L. G.



  • Versuche es mal hiermit:
    Santander Consumer Bank AG
    Santander Platz 1
    41061 Mönchengladbach


    Kreditvertragsnummern:


    Hier: Bisheriger Schriftwechsel zum Komplex widerrechtlich erhobene Kreditbearbeitungsgebühren


    Sehr geehrte Damen und Herren,aufgrund des bisherigen Schriftverkehrs zu der o.a. Angelegenheitgebe ich Ihnen – nach Maßgabe der erfolgten und auch für Sie bindenden Rechtsprechung des BGH – untenstehende Zinsforderungen zum Ausgleich auf:


    Gebühr: Zinsen:06.09.2005,


    Vertragsnr.:


    Gebühr: €


    Zinsen. seit dem........ €.........


    Die errechnete Verzinsung erfolgt analog zu §§ 247 I, 288 I BGB. Daraus ergibt sich ein Betrag von € ..., der – gemäß der hierzu vorliegenden Rechtsprechung – in Ansatz gebracht wird. Ich fordere Sie auf, diesen Betrag bis zum


    01.12. 2014


    durch Überweisung auf mein Konto_Nr.:------------------ zu erstatten. Nach Ablauf der Frist werde ich ohne weitere Ankündigung Klage erheben.


    Mit freundlichen Grüßen

  • Hallo,
    (Freitag ist der 28.11.2014). Du kannst so viel Erinnerungen schreiben wie du möchtest, ob es was bringt ?
    Ick glaube schon bei der ersten Erinnerung zögern die Banken und spielen mit uns " geht er zum Anwalt oder nicht",
    und lassen es darauf ankommen, da haben sie Wahrscheinlichkeitsprogramme laufen wie beim spekulieren an der Börse.
    Es sieht so aus, das sie zwar die Anwalt Kosten übernehmen müssen, aber wenn nicht ?, die können ja die Anwälte bezw. wir Gläubiger wieder Gerichtlich einfordern und darauf bauen sie.


    Hallo bin neu hier und hab mal eine Frage
    Ich hatte 2005 ein Finanzierung bei der Ford Bank finde die Finanzierungsnummer aber nicht
    mehr die höhe des Bearbeitungsentgeltes ! Was kann ich tun? ?(



    Hau,hau, dat wird eng, weil die Verjährung vor der Tür steht. Die Fordler buchen doch sicher per Lastschrifteinzugsermächtigung ab? Dann müsste auf den Kontoauszügen etc. als Verwendungszweck eine Zahlenreihe zu erkennen sein. Ich vermute, dass darin die Finanzierungsnummer enthalten ist bzw. es sich um diese handelt. Damit würde ich bei der Ford Bank mal anfragen, ob sie dir eine Kopie des Vertrags zusenden. Oder versuche es mal bei dem Ford Händler, wo du den Oimel gekauft hast.

  • Ja, die banken spielen jetzt auf zeit. Weil doch viele den letzten Schritt zum Anwalt nicht gehen wolle. Ich hab Mittwoch Termin. Denn nach einschreiben rückschein , fax , anruf und e-mail...ist nichts passiert. Und jetzt reicht es mir. Anwalt und fertig...schwupp ist das Jahr rum und das Geld weg


  • Grins, dat kenn´ich. Die Zossen haben ihre PCs nie auf den neuesten Stand und belöffeln dich noch, wenn den Selbigen abgegeben hast. Sprich. Ein Mal Santander Kunde, steht es auch noch auf deinem Grabstein! Aber im Ernst: Ich würde mich nicht mehr hinhalten lassen. Rück´´nem Kollega auf die Pelle und zücke dabei deinen Kosten - Freifahrtschein ( außer der SB ? ), dann wird der tätig.

  • Danke 8o


    Leute, vergesst dat mit den Anrufen bei den Call - Bubis und Call - Girl von den Banken, wie Targo, Santander etc. dat sind oft rotz - freche Rüpel und unterbezahlte Krawall - Schachteln. Ihr ärgert euch nur danach. Mein Rat: Nur in Schriftform die eigne Sache bearbeiten. Für mich galt: 1 Brief, 2 Antworten, in denen nur Schwachsinn stand, dann Klage in MG erhoben. Die dortige Dezernentin hat den Bank eine Frist nach der ZPO aufgegeben. Wollen wir wetten, dat die anerkennen?

  • Hallo,
    bei mir immer noch das Gleiche. Keinerlei Reaktionen von der Targo und der DKB.
    Bei mir sind es mehrere BG aber alle unter 100 €. Lohnt da ein Anwalt oder soll
    ich lieber den Weg über das Ombudsverfahren gehen. Die Zeit drängt. Reicht ein
    Einschreiben mit Rückschein an den Ombudsmann, um die Verjährung zu ver-
    hindern? Wie geht es danch weiter?

  • Hallo,
    hab mir diese Seite mal angeschaut. Taugt die was?


    http://www.mahngerichte.de/ver…ahrensablauf/mbantrag.htm


    Ja, die banken spielen jetzt auf zeit. Weil doch viele den letzten Schritt zum Anwalt nicht gehen wolle. Ich hab Mittwoch Termin. Denn nach einschreiben rückschein , fax , anruf und e-mail...ist nichts passiert. Und jetzt reicht es mir. Anwalt und fertig...schwupp ist das Jahr rum und das Geld weg


    Dat stimmt, weil bei vielen Verträgen die Verjährung greifen könnte und die Banken sich nicht dahin gehend verpflichtend erklären, dass sie auf die Einrede der Verjährung verzichten.
    Aber es gibt noch rechtliche Möglichkeiten, diese Hinhaltetaktiken zu unterlaufen.