Bearbeitungsgebühr von Krediten zurückfordern


  • 8| bitte WAS

  • Hallo Leute,


    jetzt geb ich meinen Senf auch mal dazu! Also ich hatte 2007 einen Kredit von der Santander und hatte den 3 mal aufgestockt. Insgesamt kam ich auf 1537,00 Euro Bearbeitungsgebühren.Hatte alle 4 BG plus Zinsen schriftlich per Einschreiben am 30.10.2014 bei der Santander eingefordert. Vor ca.2 Wochen kamen 4 Briefe mit dem üblichen Standartantworten (die hier alle kennen) und der Bitte um Geduld. Am 17.11.wurde die 1.BG in Höhe von 682 Euro überwiesen.(natürlich ohne Zinsen) . Nach einem persönlichen Anruf bei der Santander wurde mir erzählt, das es die Zinsen im Januar gibt...:-( Das habe ich hier schon vor Tagen geschrieben....
    Nun kommt der Hammer...da ich persönlich befreundet bin, mit dem Redaktionsleiter der "Akte"von Sat1, bzw.der meta productions und auch den Moderator Ulrich Meyer kenne, hatte ich der Santander vor 2 Tagen damit gedroht das die Medien eingeschaltet werden.
    Heute sehe ich auf meinem Konto alle Bearbeitungsgebühren überwiesen :-) Zufälle gibts...
    Natürlich alle ohne Zinsen, aber die bekomme ich auch noch, ich werde meine Kontakte zu Sat1 notfalls
    einsetzten.
    Leute kämpft und gebt nicht auf, durch das Internet sind wir alle hier eine Macht, die müssen wir einfach einsetzen!!!


    Gruß
    schumi2804


  • prima, targo, sage ich nur <X

  • Guten Abend


    ich reihe mich mal mit ein.


    ich habe 2 Banken Deutsche Bank und GAMC Bank, wo ich die Bearbeitungsgebühr rückfordern werde.


    Jetzt bin ich mir nicht so sicher, an welche Adresse ich den Brief an die Deutsche Bank sende . An die heimische Filialbank oder nach Frankfurt.


    Vielleicht weiß jemand es.
    LG
    Stephanie


  • Wir sind gerne bereit mit Sat1 unsere "Erfahrungen" zum Thema Santander zu teilen 8)


  • Ich würde es an die Zentralen schicken. Ich gehe davon aus, das die Filialbanken das eh weiterleiten.

  • Renault Bank:
    Ich hatte schon vor 2 Wochen ein allgemein gehaltenes Scheiben, dass die BG und Zinsen erstattet werden. Heute erneut Post mit genauen Zahlen: BG 242€, Kredit von Mai 2008, Laut Verzugszinsrechner sollten dass ca. 84€ Zinsen sein. Die Renault-Bank überweist aber 242€ plus 130€ Zinsen. Ich weiß nicht, wie die darauf kommen, aber es freut mich. Und: Das Geld ist bereits auf dem Konto!!!


    Garfield

  • Renault Bank:
    Ich hatte schon vor 2 Wochen ein allgemein gehaltenes Scheiben, dass die BG und Zinsen erstattet werden. Heute erneut Post mit genauen Zahlen: BG 242€, Kredit von Mai 2008, Laut Verzugszinsrechner sollten dass ca. 84€ Zinsen sein. Die Renault-Bank überweist aber 242€ plus 130€ Zinsen. Ich weiß nicht, wie die darauf kommen, aber es freut mich. Und: Das Geld ist bereits auf dem Konto!!!


    Garfield


    Die Renault Bank geht mit gutem Beispiel voran :thumbsup: So sollte es sein habe auch alles innerhalb 2 Wochen incl Zinsen zurückbekommen

  • Hallo,
    da will ein janz schlauer MA der Bank ein paar scheine neben bei machen, in dem er/sie die Kontaktdaten von Kunden an
    Winkeladvokaten verkauft. det is janz erbärmlich, die haben noch so viel Zeit :?::cursing:


    Mit Winkeladvokaten ist ein ganz geringer Teil von RA gemeint und ist nicht die Regel. Sorry wenn sich hier alle angesprochen fühlen. X(

  • Hallo,


    auch ich habe heute Post von der Targo Bank.
    Leider ist hier die Kreditnummerfalsch falsch und es wurde abgelehnt, mit der Begründung dass der Vertrag vor 2011 abgeschlossen wurde !!
    mein Vertrag ist aus 2014!


    Bei mir war auch falsche Kreditkontonummer angegeben, wurde auch abgelehnt..... Meine Sache liegt be RA-machen Sie das auch, wenn Sie das Geld sehen möchten.


    Targo ohne Anwalt -geht leider nicht :(