Bearbeitungsgebühr von Krediten zurückfordern


  • Sven,
    ich glaube hier wurden schon Schreiben hochgeladen, evtl. auch irgendwo übersichtlich abgelegt.... musst Dich mal durch hangeln.


  • Wie fasse ich zusammen ein Ombudsman Brief zusammen

  • Hallo hier im Forum:


    Wie sieht das hier aus:
    Beispiel Darlehen Santander Fahrzeugfinanzierung: 21000 Euro+700BG. Das Darlehen läuft noch ein paar Jahre.


    Die 700 Euro BG wurden nun erstattet (ohne Zinsen natürlich)
    Die Ratenhöhe bei der Finanzierung bei Santander bleibt aber weiterhin unverändert.(Also ich zahle die gesamten 21700 ab)
    Daraus schlussfolgere ich doch, dass ich denen die BG wieder zurückzahle. Oder? Muss hier nicht seitens der Santander eine Neuberechnung erfolgen oder sich die Laufzeit verkürzen?


    Kann mich hier einer etwas besserem belehren? LG Sylvi

  • @Doris,


    vielen lieben Dank. Am Freitag läuft meine Frist für die Zinsen ab, dann werde ich mich am Wochenende gleich mal dran setzen. Der unterschriebene Rückschein ist dann mein Nachweis, dass es beim Ombudsmann eingegangen ist und die Verjährung dadurch gehemmt ist? Versenden die Eingangsbestätigungen, weiß das jemand?

  • Soweit ich hier im Forum es richtig mitbekommen habe, sind die Deutsche Bank, Postbank, Commerzbank und die ein oder andere Volksbank mit diesem Zusatz auf Ihren Schriftstücken unterwegs.


    Ich verstehe den Unmut der hier anwesenden Foren-Mitglieder, aber es für mich unvorstellbar was für ein Aufkommen bei den Banken zum einen durch neue Forderungen und zum anderen durch Rückfragen/Nachfragen von bereits eingegangenen Forderungen vorhanden sein muss.


    Ob das noch vernünftig zu bearbeiten ist?

    "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

    Lee Iacocca, amerik. Topmanager

  • @sylvie62,


    du zahlst den gesamten Kredit, mit der berechneten BG zurück. Dafür haben sie dir ja die BG jetzt erstattet. War bei mir auch so. Bei den Zinsen war ich mir dann nicht sicher, hätten ja eigentlich bis Ende des Darlehensvertrages berechnet werden müssen, oder? Bis dahin zahlen wir ja die Raten, wo eben auch die BG enthalten ist. Weil ich mir da aber nicht sicher war, habe ich beim Verzugszinsenrechner das Datum des Zinsanforderungsschreiben hergenommen.


    Ich glauben, wenn man bei laufenden Verträgen eine Neuberechnung wünscht, müsste man das gleich bei der Anforderung der BG dazuschreiben, sonst wäre es ja doppelt, ausgezahlt und verrechnet. Ob die Neuberechnung des Ratenplans letztendlich günstiger wäre, müsste man wahrscheinlich berechnen, das war mir persönlich zu aufwendig.

  • Hat eigentlich schon jemand etwas von der Sparkasse gehört? Dort hatte ich zwei Kredite , die allerdings schon abgezahlt sind und ich blöderweise die unterlagen weggeschmissen habe. Deshalb musste ich jetzt erst, laut Sparkasse, die Zweitschrift anfordern lassen , je 30euro.
    Ich hoffe es lohnt sich .......

  • Auch wenn die Zeit schon sehr knapp ist, möchte den werten Mitlesern (m/w) dieses Forums, die mittellos oder bedürftig sind, am Hungertuch nagend oder kurz davor stehen von irgendeinem RTL Spendenmarathon bedacht zu werden aber zögern und zaudern sich einen Anwalt zu nehmen, dieses Zauberwort zuwerfen: Prozesskostenhilfe. :)


    ziemlich ÄTZENDE wortwahl, sorry...... muss hier echt nicht sein..


    es sollte sich NIEMAND schämen, diese in anspruch zu nehmen.. ich bekomme sie LEIDER nicht..

  • Hallo
    Ausser diesen Witzbriefen der Santander Bank gabs bisher keine Reaktion.
    (Santander Bank in Rechtsnachfolge der GE Moneybank)
    Aber auch Comerzbank (zwei Briefe) und Deutsche Bank (ein Brief) stellen sich tot.
    (Commerzbank in Rechtsnachfolge der Dresdner Bank)
    Von denen gab es nicht einmal eine Meldung das sie mein Schreiben erhalten haben.
    Nun gut,vorletzten Donnerstag lief die von mir gestellte 3 Wochen Frist ab und Freitag ging der
    ganze wust per Einschreiben an den Ombudsmann
    Von dem habe ich allerdings auch noch nichts gehört!
    Viele grüße angler07

  • Dienstag scheint irgendwie Auszahlungstag zu sein....


    Soeben habe ich die Zinserstattung der Targobank erhalten.
    Werde ich gleich mit einem Zwei-Gänge-Menü in einem amerikanischen Spezialitätenrestaurant verprassen. <X


    moin FF,


    super, glückwunsch :thumbsup:
    (am meinem nachnamenanfangsbuchstaben, sind`se noch nicht angelangt.. wer weiss, wie viele dienstage dat noch dauern wird :whistling: )..

  • Mal eine Nachfrage an die Experten:


    Mein Vertrag Santander ist aus April 2004. Ich hatte von 2012-2013 ca. 7 Monate ein Ombudsmannverfahren ohne einen Schlichtungsspruch laufen. Diese Zeit ist verjährungshemmend doch "hinten ran" zu hängen, oder sehe ich das falsch? Also, April 2004 + ca. 7 Monate?

  • Den Satz "Wir verzichten auf die Einrede der Verjährung" haben mittlerweile fast alle Banken in Ihren Schreiben drin und ich denke dieser Satz ist auch haltbar, entgegen aller Diskussionen hier im Forum.


    zumindest hätte *bank* vor gericht damit schwierigkeiten, wenn nicht.............


    aber, auch hier besteht ggf ein restrisiko, welches die banken kundenfreundlich, und eindeutigst rechtsicher zu kundengunsten, umgehen könnten.. weshalb sie das nicht tun, hinterlässt bei mir einen komischen beigeschmack :whistling:

  • Mal eine Nachfrage an die Experten:


    Mein Vertrag Santander ist aus April 2004. Ich hatte von 2012-2013 ca. 7 Monate ein Ombudsmannverfahren ohne einen Schlichtungsspruch laufen. Diese Zeit ist verjährungshemmend doch "hinten ran" zu hängen, oder sehe ich das falsch? Also, April 2004 + ca. 7 Monate?


    Hallo Jagi, diese Zeit (7 Monate) dürften verjährungshemmend sein. Da könntest du Glück haben. Also versuchen würde ich das auf jeden Fall.


    Vielleicht kannst du mich aber weiterhelfen. Ich hatte bei der Santander im Januar 2004 einen Kredit aufgenommen. Meine Unterlagen liegen leider beim Anwalt. Dieser rief mich an, dass damals die BG bei der Santander gleich zu Beginn des Darlehensvertrages einbehalten wurden und nicht in die Laufzeit berechnet wurde. Deshalb verjährt. Bin mir da aber nicht so sicher. Wie war es bei dir 2004? LG

  • Mal eine Nachfrage an die Experten:


    Mein Vertrag Santander ist aus April 2004. Ich hatte von 2012-2013 ca. 7 Monate ein Ombudsmannverfahren ohne einen Schlichtungsspruch laufen. Diese Zeit ist verjährungshemmend doch "hinten ran" zu hängen, oder sehe ich das falsch? Also, April 2004 + ca. 7 Monate?


    Leider nicht.


    Das Ombudsmannverfahren hemmt die Verjährung nur während seiner Laufzeit.
    Demnach hast Du leider die Gesäßkarte.