• Hallo @all


    Über Tante Google habe ich erfahren, dass die BSQ gar nich mehr selbstständig ist. Sie wurde aus dem Pool der priv. BauSpK. durch folgende Kassen übernommen:


    Aachener BauSpK
    Alte Leipziger BauSpar
    BauSpK Mainz
    BHW
    Debeka
    Deutsche Bank Bauspar AGBadenia
    Deutscher Ring
    HUK-Coburg
    Schwäbisch Hall
    Signal iduna
    Wüstenrot


    "Das Jahr 2009 war ein turbulentes Jahr für die Quelle Bauspar AG und stark geprägt durch die Auswirkungen
    der Finanzkrise. Zwei Faktoren bestimmten dabei die Entwicklung: Zum einen war die Quelle Bauspar AG durch die Krise des Arcandor-Konzerns betroffen und in Refinanzierungsschwierigkeiten geraten. Dies führte dazu, dass über den Verband der Privaten Bausparkassen e.V. eine Übernahme durch die anderen 13 privaten Bausparkassen notwendig wurde. Mit Wirkung zum 6.Oktober 2009 wurde der Eigentümerwechsel der Quelle Bauspar AG vollzogen. Die von den Mitgliedern des Verbandes der Privaten Bausparkassen e.V. gegründete Domus Beteiligungsgesellschaft der Privaten Bausparkassen mbH hat 100 Prozent der Anteile an der Quelle Bauspar AG von den bisherigen Eigentümern übernommen.
    Durch den Eigentümerwechsel wurde die Refinanzierung der Quelle Bauspar AG sichergestellt. Dies ermöglicht eine stabile Fortführung der Quelle Bauspar AG. Die Rechte der Kunden bleiben gewahrt. Im Zuge der Neuausrichtung der Quelle Bauspar AG wurde jedoch das Neugeschäft zum 16.November 2009 eingestellt und das Unternehmen auf eine reine Bestandskundenbetreuung umgestellt. Die Betreuung der Kunden erfolgt weiterhin am Standort Nürnberg."


    Das heißt, die KVB muss zumindest seit 2009 (Da hatte ich leider noch meinen Vertrag mit denen gemacht) mit einer oder mehreren anderen BauSpK ihre Abzockverträge machen.
    Wenn ich mir heute deren Werbe-slogans durchlese, bekomme ich Aggressionen. und mindestens zwei Mal im Jahr findest du deren Postwurfsendungen im Briefkasten! GRRR :cursing:

    Wenn man denen das Handwerk legen könnte, wäre ich sofort dabei!
    Aber vielleicht hält sich die BSQ (bzw. deren Besitzer) ja an der KVB schadlos, wenn jetzt nach den Bearbeitungsgebühren auch noch die Rückabwicklungen wegen fehlerhaften Widerrufs heerinprasseln :!:
    Also, möglichst viele mitmachen :!::thumbdown: