Erbnachlass von meinem Bruder

  • Hallo ich bin hier neu drin und habe da mal eine Frage: mein Bruder hat am 7.8.2014 meine Tochter adoptiert, trotz er wußte das er streukrebs hat.
    nun habe ich von meinem anderen Bruder erfahren, das meine Tochter, die er adoptiert hat nicht mit auf dem Erbschein steht. Hat sie kein anspruch auf das Erbe oder wie ist das. Den die witwe ist doch nicht allein Erbe oder. lg Babsmaus66

  • Wenn Ihr Bruder Ihre Tochter (also seine Nichte) wirklich adoptiert hat, hat sie einen Erbanspruch.
    Sie ist sogar pflichtteilsberechtigt.


    Wenn sie nicht auf dem Erbschein steht, hat das Nachlaßgericht einen Fehler gemacht.
    Das würde mich allerdings wundern, denn normalerweise kann man sich auf amtliche Unterlagen - wie einen Erbschein - verlassen. Auch Justizbeamte sind natürlich nur Menschen und Fehler kommen vor.


    Sie sollten sich darum kümmern. Gehen Sie zum dem Nachlaßgericht, das den Erbschein ausgestellt hat, und schildern Sie den Sachverhalt. Das Nachlaßgericht muss beim Standesamt, das die Geburt Ihres Bruders beurkundet hat, eine Auskunft aus dem Personenstandsregister anfordern. Über die Standesämter der Geburt wird alles gesteuert. Dort müsste die Adoption auch eingetragen sein, wenn die Adoption wirklich rechtswirksam erfolgt ist.

  • hallo, danke für die antwort.wurde mit Beschluss vom Gericht Nürnberg besiegelt.meine tochter hat mir geschrieben das sie schon zum amt mußte wegen dem Erbe.Mein anderer Bruder will klären lassen warum sie nicht darauf steht.Denn die Witwe will von meinem anderen Bruder geld.das liegt aber ganz weit vor ihr. und mein verstorbener Bruder hat es fallen lassen,jetzt kommt sie und will das was können wir da machen.