• Hallo!


    Über folgenden Satz habe ich mir den Kopf zerbrochen: "Zehnjährige Schweizer Staatsanleihen kommen erstmals mit einem Negativzins daher und finden dennoch ausreichend Abnehmer." Das Zitat ist einem Artikel der Frankfurter Börse entnommen. Link unten.


    Ich frage mich, was für Vorteile hat es, solche Anleihen zu kaufen? Irgendwelche muss es ja geben, sonst würde niemand diese Papiere abnehmen. Ist das die reine Spekulation auf eine Wertsteigerung, welche die "Zinskosten" wieder reinholt?



    http://www.boerse-frankfurt.de…en+legen+geld+drauf+81929

  • Nein, hier gibt es KEINE wirklichen Vorteile.


    Es gibt als einziges Argument die "Sicherheit". Weil - nach herrschender Meinung - Staatsanleihen "sicher" sind, d.h. der Gläubiger kann davon ausgehen, bei Auslaufen der Anleihe sein Geld zurück zu bekommen.


    (Das ist übrigens wie Griechenland, Zypern und Österreich zeigen, keineswegs sicher. Selbst in Österreich(!) hat sich jetzt der Staat bei der Hypo Alpe Adria per Gesetzesbeschluss aus der Staatshaftung verabschiedet. Das war zwar keine Staats-ANLEIHE. Allerdings war aus der Sicht der Gläubiger die Garantie des Bundeslandes Kärnten eben ein Ausdruck staatlicher Sicherheit.)


    Dass Anleihen mit negativer Verzinsung gekauft werden, liegt einfach am Anlagenotstand. Es gibt institutionelle Anleger wie Banken, Versicherungen und Pensionsfonds die dürfen ihr Geld nicht auf dem Girokonto liegen lassen. Die MÜSSEN investieren - und weil sie keine Risiken eingehen dürfen, müssen sie in Staatsanleihen investieren. Selbst wenn sie dafür Gebühren zahlen müssen. So einfach ist das.

  • Es kommt mir insbesondere unter dem Aspekt komisch vor, dass Schweizer Bundesanleihen bedingt durch den starken Wechselkurs auch nicht unbedingt große Währungsgewinne versprechen.


    Das einzige was neben den von @muc erwähnten Gründen dafür sprechen könnte, ist, dass es mittlerweile auch Anleihen gibt, die an die Inflationsrate gekoppelt sind, sprich sich Nominal und im Coupon mit der Inflationsrate entwickeln. Die wären somit zumindest unter dem Aspekt der Inflationssicherheit interessant.


    Ist schon bemerkenswert was die aktuelle Geldpolitik grade so zum Vorschein bringt....