gehört cash-konto zum Sondervermögen?

  • Sondervermögen sind die Wertpapiere in einem Depot (z.B. Aktien, Investmentfonds, Anleihen usw.).


    Ein Konto bei einer Bank ist niemals Sondervermögen - egal ob es Cash-Konto, Depot-Konto oder sonstwie heißt.
    Jedes Konto, das die Bank führt, ist eine Einlage bei der Bank. D.h. die Bank ist Schuldner, der Kontoinhaber ist Gläubiger.
    Der Schutz dieser Einlagen ist durch den Einlagensicherungsfonds gewährleistet.