Erfahrungen mit der Haftpflichtkasse Darmstadt

  • Nach Rücksprache einer Mitarbeiterin am Telefon der HKD (Haftpflichtkasse Darmstadt) wurde die Versicherung geändert.


    Am Telefon direkt noch von der Mitarbeiterin behauptet, dass ich nun besseren Tarif bekommen würde!?


    Einen kompletten Tarif herabgesetzt.
    Nun von 50.000.000 auf 20.000.000 € Schadenssumme.


    ALT: "HKD PHV Einfach komplett" => Altvertrag
    NEU: "HKD PHV Einfach besser Single"



    Die Übersicht von https://www.finanztip.de/haftp…herung/privathaftpflicht/ ist auch NICHT hilfreich!?

  • Der neue Tarif ist auch grundsätzlich "besser", wenn man die Änderungen vergleicht. Ich würde halt noch einmal anrufen und den Fehler korrigieren (lassen). Ich habe nur gute Erfahrungen mit dieser Versicherung - also rein kommunikativ, wir hatten noch keinen Schaden.


    Hier der Tarifvergleich: https://www.haftpflichtkasse.d…=e13s1&public=true&spId=1
    und die Tarifübersicht: https://www.haftpflichtkasse.d…tion=e1s2&showInView=true

  • Hallo,


    es ist natürlich mehr als ärgerlich, wenn Sie so eine unzutreffende Auskunft erhalten. Allerdings sind die Vorteile des Tarifs „einfach komplett“ gegenüber dem Tarif „einfach besser“ marginal. Oberhalb von 10 Mio. Euro sind Betrachtungen über Deckungssummen in der PHV sehr theoretisch. Die Haftung nach 823 BGB ist unbegrenzt. Die Bedingungsverbesserungen von „einfach komplett“ gegenüber „einfach besser“ würde ich als Gimmicks bezeichnen.


    Sie müssen entscheiden, was Ihnen wichtiger ist, minimale Deckungsverbesserungen oder die niedrigere Prämie. Falls ersteres wird Sie die Haftpflichtkasse garantiert nicht daran hindern, eine höhere Prämie zu zahlen.


    Gruß Pumphut

  • Allerdings sind die Vorteile des Tarifs „einfach komplett“ gegenüber dem Tarif „einfach besser“ marginal.

    Das sehe ich auch so, allerdings gefällt mir die Klausel:


    -> nach Schaden mit geliehenem Fahrzeug: Erstattung des Vermögensschadens (max. 5 Jahre), der durch Rabattrückstufung in der Kfz-Haftpflichtversicherung entsteht.


    @Pumphut: Gibt es ggf eine Möglichkeit, so einen Fall auch über die eigene Kfz-Versicherung zu lösen?

  • Hallo,


    Man sollte sich die Klausel genau durchlesen https://www.haftpflichtkasse.d…rmationen-PHV-und-THV.pdf S. 29
    Der Anwendungsbereich ist doch sehr beschränkt. Und wenn der Verleiher einen Rabattretter hat, ist die Frage sowieso gegenstandslos.


    Ich habe zwar keinen Überblick über alle möglichen Varianten der Kfz- Haftpflichtversicherung in Deutschland. Aber die angeführte Klausel ist dort so systemwidrig, dass ich mir eine Mitversicherung nicht vorstellen kann.


    Gruß Pumphut

  • Was nützt es bei der Haftpflichtkasse Darmstadt (HKD) eine UMFASSENDE Privathaftpflicht-VS mit umfassenden "Schlüssel-Schaden", wenn bei Schadensfall einfach von Seiten der HKD behauptet wird, dass dieser Fall nicht versichert sei!?


    Nach Prüfung durch die Verbraucherzentrale ist mein Schadensfall VERSICHERT, die HKD sagt nein!?


    Wer kennt eine "GUTE" Alternative zur HKD Haftpflicht? Ich möchte wechseln!