Riester-Banksparplan: Wir brauchen Eure Unterstützung!

  • Unser Zaster-Team wird sich in Kürze mit dem Thema Riester-Banksparplan auseinandersetzen. Das Problem: Bei den Verträgen herrscht nicht wirklich Transparenz, an die Konditionen zu kommen ist nicht einfach. Wir brauchen daher Eure Unterstützung!


    Habt Ihr einen Banksparplan abgeschlossen? Könnt Ihr uns die Unterlagen bzw. Konditionen anonymisiert zuschicken? Möglichkeit 1): Ihr ladet das Dokument hier als Anhang hoch (Erweiterte Antwort > Dateianhänge > Hochladen). Möglichkeit 2): Ihr schickt uns die Unterlagen per Mail an community@finanztip.de.


    Vielen Dank schon einmal im Voraus!

  • Erfahrung zum Riesterbanksparplan


    Vertrag läuft seit 2002
    Rendite / Verzinsung zum Jahresende 2015
    a) Gesamtzulagen bezogen auf Summe der getätigen Einzahlungen: ca. 15,1 %
    b) Zinsen (variabler Grundzins + Bonuszins) 2015 bezogen auf Gesamteinzahlung: ca. 2,7 %


    Bei Abschluss des Vertrages waren für mich ausschlaggebend


    - Flexibilität des Sparplans (Zahlung kann im Notfall ausgesetzt werden sowie im Notfall auch Wechsel des Institutes möglich)
    - Harz IV sicher
    - Durchhaltbarkeit bis zur Auszahlungsperiode
    - staatliche Förderung (erhöht die Gesamtrendite)
    - steigende Bonuszinsen
    - Schlussbonus am Ende der Ansparphase
    - Vererbbarkeit des Vertrages in der Ansparphase möglich (bei gegebenen Voraussetzungen)
    - Steuererleichterungen/Steuervorteil in der Ansparphase waren von nachrangiger Bedeutung (obgleich diese glücklicherweise heute die Rendite noch einmal deutlich erhöhen)
    - Besteuerung in der Auszahlphase waren gleichfalls von nachrangiger Bedeutung (ist heute noch nicht seriös abschätzbar, siehe z. B. Überlegungen des Finanzministeriums zur steuerlichen Behandlung von negativen Einlagenzinsen oder Steuerreform 2008 etc.)
    - kam später hinzu: meine gesetzliche Rente liegt nach heutigem Stand über der gesetzlichen Grundsicherung
    - nur ein Baustein in der (sukzessiv aufzubauenden) langfrisigen privaten Altersvorsorge (gehört inhaltlich nicht zum Thema Riester)

  • @Franziska : Ich weiß nicht, ob das Verschieben meines Beitrages andiese Stelle so glücklich war … Aber Förderung des Eigenanliegens von FinanzTipgeht schon in Ordnung ;-)


    In Ergänzung des Beitrages vom 8. März 2016


    Die Eigenleistungen zwischen Ende 2002 und 2015 belaufen sichauf 19.935 EUR. Auf die Eigenleistungen wurden bis Jahresende 2015 insgesamtca. 4.100 EUR Zinsen (Zins, Bonus und Zinseszins) dem Vertrag gut geschrieben.Dies ist m. E. für einen konservativen Banksparplan gar nicht so schlecht.Zudem muss berücksichtigt werden, dass in den ersten zehn Jahren verminderteEinzahlungen erfolgten (sechs Jahren „Riesterstaffel“, 10 Jahre Kinderzulagenanspruch)