Bearbeitungsfebühren zurückfordern? Dann noch künftige Kredite möglich?

  • Hallo
    ich habe ein Kredit bei der Santander (KFZ) seit knapp 2 Jahren. Bearbeitungsgebühren knapp 200,00€.
    Dieser Vertrag läuft jetzt noch ca. 2 Jahre. Wenn ich jetzt die Bearbeitungsgebühren zurückfordere von der Santander
    wäre es möglich, dass die den lfd. Vertrag einfach kündigen? Wie sieht es mit eventuell zukünftigen Krediten aus?
    Wenn ich z.B. in 2 Jahren ein neues Auto finanzieren möchte? Bekomme ich das denn bei der Santander noch oder steht man dann bei denen
    auf der "schwarzen Liste"? Hat jemand damit schon Erfahrungen gemacht?
    Danke und LG

  • Hallo Gast,


    die Thematik wurde in folgendem Artikel behandelt:


    http://www.finanztip.de/kreditgebuehren/


    Und in nachstehendem Thread in der Community diskutiert:


    Bearbeitungsgebühr von Krediten zurückfordern - Aktuelle Themen diskutieren - Finanztip Community


    Als Antwort auf Ihre Fragen:

    • in der Regel hat die Rückforderung nichts mit dem Bestehen des Kredites zu tun, eine Kündigung ist nicht bekannt
    • Auswirkungen auf künftige Kredite sind nicht bekannt, aber in der Praxis sollte es keine Auswirkungen bei der Santander haben

    Viele Grüße

    "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

    Lee Iacocca, amerik. Topmanager